-43%
0
3

799,00€ 1.399,00€

13,3“ Toshiba Portégé X30 Ultrabook (FullHD IPS, i5-7200U, 8GB RAM, 256GB SSD)

11.05.2018
von: Gast
Gefällt dir der Deal?

Bei Notebooksbilliger könnt ihr euch den 13,3“ Toshiba Portégé X30 Ultrabook für 799€ inkl. Versandkosten schnappen.

Im Preisvergleich ist dieses Ultrabook sonst nicht unter 1399€ zu bekommen.

  • Display: 33,8 cm (13,3″-Zoll) entspiegeltes Toshiba IPS Full HD Hochhelligkeits-Display, Seitenverhältnis 16:9, LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Auflösung: 1.920 x 1.080 Pixel (Full HD)
  • Prozessor: Intel® Core™ i5-7200U (2x 2.50 GHz, Turbo 3.10 GHz; 3 MB SmartCache)
  • Grafik: Intel® HD Graphics 620
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM (2.133 MHz)
  • Festplatte: 256 GB M.2 PCIe SSD
  • Netzwerk:
    • Gigabit Ethernet LAN über Adapter/Docking (optional erhältlich)
    • Intel® Wireless LAN 802.11ac+agn, Bluetooth® 4.2
    • LTE (4G), HSPA+, GSM/GPRS/EDGE Sierra Wireless
  • Anschlüsse:
    • 1x USB 3.0 (USB Sleep-And-Charge)
    • 2x USB Typ-C Gen 2 (Unterstützung von Thunderbolt™ 3, Datenübertragung, Stromversorgung und DisplayPort)
    • 1x HDMI out
    • 1x Kensington Lock Vorrichtung
    • Audio: 1x Kopfhörer (Stereo) / Mikrofon Kombianschluss
  • Eingabegeräte:
    • Hintergrundbeleuchtete mattschwarze Kacheltastatur
    • Kapazitives Touch-Display 10 Punkte Multi-Finger-Unterstützung
  • Webcam: HD-Kamera mit Doppelmikrofon für Cortana und Skype™ for Business
  • Sound: eingebaute Harman Kardon® Stereo Lautsprecher, verbessert durch DTS® Studio Sound™
  • Akku: Lithium-Polymer, 3 Zellen; bis zu 18 Std. Laufleistung (MobileMark™ 2014 unter Windows 10)
  • Abmessungen (B x T x H): 316 x 227 x 15,9 mm
  • Gewicht: ca. 1,05 kg (inkl. Akku)
  • Gehäuse: Onyx-Blau im Hairline Design, Magnesiumgehäuse
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 10 Home (64-Bit, vorinstalliert)

kHAhfaF (Gast)

11.05.2018, 21:06 Antworten #

Bis auf die Auflösung (mir wäre 1920×1200 lieber) ein toller Deal. 👍

Pluehder (Gast)

12.05.2018, 07:53 Antworten #

@kHAhfaF: Wieso ist ihnen so eine Auflösung lieber? Es handelt sich um einen 16:9 Bildschirm. Ihre Auflösung ist dafür nicht passend.

kHAhfaF (Gast)

12.05.2018, 13:10 Antworten #

@Pluehder:
Weil ich ein Notebook natürlich auch oft via Dockingstation an größere Monitore anschließen möchte. Und sowohl daheim als auch im Büro nutze ich jedoch Bildschirme im 16:10-Format. Auf denen lassen sich ganz prima 2 DIN-A4-Seiten nebeneinander darstellen, so daß man nicht ständig hoch- und runterscrollen muß.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.