Gratis
-2
8

Gratis Kaffee bei allen Aral Tankstellen für alle Helfer

18.05.2020
von: HansEhrlich
Gefällt dir der Deal?
Update Ab heute, 18.05., gibt es wieder gratis Kaffee bei Aral für alle Helfer! Danke an @krofisch für den Hinweis!

Alle Helfer (Rettungs- und Pflegedienste, Feuerwehr, Polizei etc. ) bekommen aktuell gratis Kaffee bei Aral.

Zu den Helfern zählen zum Beispiel Mitarbeiter

  • der Pflege,
  • des Einzelhandels,
  • des Ordnungsamts,
  • der Feuerwehr,
  • der Polizei,
  • der Stadtreinigung,
  • von Apotheken,
  • von Paketdienstleistern
  • und Rettungsdiensten

sowie

  • Ärztinnen und Ärzte,
  • Reinigungskräfte und
  • Fahrerinnen und Fahrer von Bussen, LKW und Bahnen.

Die Mitarbeiter werden vor Ort entscheiden, wer den Kaffee bekommt!

Text von Aral:

Wir möchten allen, die zurzeit so viel leisten, etwas zurückgeben. Daher bekommen alle Helfer der Rettungs- und Pflegedienste, Feuerwehr, Polizei etc. von uns einen gratis Kaffee an allen Aral Tankstellen in Deutschland.

Diese Aktion gilt wieder ab dem 18.05. und dann bis zum 31.05.

Unsere Tankstellenpartner entscheiden vor Ort, wem sie einen Kaffee spendieren. Dabei setzten wir auf Ihre Fairness und Solidarität: Überlassen Sie den Kaffee denen, die es wirklich brauchen und sich verdient habe!

Auch von mir ein ganz großes DANKE an alle Helfer!

martinko89 (Gast)

23.03.2020, 19:14
Antworten

An sich eine tolle Aktion ABER: die „Helfer“ können froh sein, denn wenigstens der Job und der Lohn sind in dieser Zeit voll da.

Was ist aber mit den Verlierern in unserer Gesellschaft? Die deren Probezeit jetzt nicht verlängert wird? Die die ihre Mieten durch Kurzarbeit nicht mehr zahlen können? Was ist mit den Selbständigen, die kurz vor der Insolvenz stehen?

Heute hatte ich beim Bäcker folgendes Erlebnis einer vor mir hat sich 4 Sachen ausgesucht die Kassiererin sagte 5,70€ Er grinste und wedelte mit seinem Ausweis vom Roten Kreuz. Das ist Arm!

Bitte nicht ausnutzen!

ripmsrope710

23.03.2020, 19:57
Antworten

hm, geb dir schon bedingt recht. Leute, die ihren Job machen auf eine gottgleiche Stufe zu stellen ist nicht notwendig.

Die gehen, oder werden noch, hart über die Grenzen der Gesetze und der Menschlichen Belastung gehen. Dafür immer größer Respekt!

Und ja die Verlierer… gibts halt auch immer. Auch dann, wenn es keine Gewinner gibt 🤷‍♂️

Windgeist (Gast)

24.03.2020, 13:35
Antworten

Aber niemand möchte einen Job in solchen Bereichen machen. Da kann ich nur sagen, genau dass ist das Risiko dass man eingeht, wenn man an die freie Wirtschaft geht. Klingt hart ist aber so. Es gibt genug Stellen in medizinischen Berufen. Da möchte aber keiner rein wegen den „Arbeitsbedingungen“.

jimmmmmy

08.04.2020, 14:11
Antworten

Welchen außergewöhnlichen Job leisten denn in der jetzigen Situation die Polizisten? 🤔

bud (Gast)

18.05.2020, 16:41
Antworten

Solange Lehrer und Erzieher nix bekommen ist die liste ok

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.