-66%
10
44

2,70€ 7,99€

Netflix Basis für 2,70€ statt 7,99€ mtl. via Türkei VPN

31.10.2018
von: KingMats
Gefällt dir der Deal?

Man kann sich ein Netflix-Abo aus vielen Ländern auswählen. Die günstigsten Länder sind die Türkei, Mexiko, Kanada, Argentinien & Brasilien. VPN wird nur für den Abschluss des Abos einmalig benötig. Streaming erfolgt ohne VPN auf allen Geräten wie gewohnt. Wenn man aber zusätzlich die Inhalte (Kataloge) anderer Länder schauen möchte, benötigt man eine Streaming-IP.

  • Basis (SD): —— Türkei 2.70€ / 15.99TRY Mexiko 4.90€ / MXN109
  • Standard (HD): – Türkei 4.75€ / 27.99TRY Mexiko 6.70€ / MXN149
  • Premium (UHD): Türkei 6.80€ / 39.99TRY Mexiko 8.90€ / MXN199

Anleitung

  1. Netflix.com abrufen und einen neuen Account anlegen/einloggen.
  2. Einen VPN zur Türkei/Mexiko/Kanada verbinden und netflix.com neu laden
  3. Es werden Preisangaben in fremden Währungen angezeigt.
  4. Das gewünschte Paket auswählen > mit Kreditkarte zahlen

(Kanada klappt mit Paypal ansonsten nur Kreditkarte/Prepaid Karte/Virtuelle Karte). Ausgeschlossene Zahlungsweise: PayPal, iTunes und Deutsche Netflix Guthabenkarten.

Anleitung für Bestandskunden

1. Das bestehende Abo kündigen und abwarten, dass es ausgelaufen ist.

2. Einen VPN zum Server Türkei/Mexiko/Kanada verbinden.

3. Mit dem Account einloggen und auf Abo reaktivieren klicken.

Teil 2: wenn ihr nicht weiter kommen könntNun wirst du darauf aufmerksam gemacht, dass du eine Zahlungsart auswählen solltest. bei Klicken auf weiter, passiert nichts. Die Zahlart muss bestätigt werden.

4. Den VPN trennen > Netflix.com abrufen. Zahlungsart bestätigen und eine Kreditkarte hinzufügen.5. Den VPN zur Türkei verbinden > Netflix.com abrufen und das Abo mit KK reaktivieren.

DerDuerre (Gast)

30.10.2018, 12:09
Antworten

Thx für die info 👍😀

Loler (Gast)

30.10.2018, 12:18
Antworten

Welchen VPN könnt ihr mir empfehlen?

DerDuerre (Gast)

30.10.2018, 13:56
Antworten

Boleh, nordvpn

Catweazle

30.10.2018, 14:25
Antworten

das heißt, man kann dann auch anschliessend ohne VPN das deutsche Netflix schauen?

mary_sa (Gast)

30.10.2018, 18:46
Antworten

Wieviel kostet Kanada

mary_sa (Gast)

30.10.2018, 19:07
Antworten

Kennt jemand andere vpn? Für Türkei?

Catweazle

30.10.2018, 22:05
Antworten

@mary_sa: TouchVPN für Android kostenlos

yolo3

31.10.2018, 11:50
Antworten

Brutalismus. Danke für Info George

Schleimer

31.10.2018, 11:56
Antworten

Klappt das auch mit den anderen Abos?(Sprich dem HD oder 4K)

Reclamx

31.10.2018, 12:57
Antworten

Deutsche Inhalte sind dann auch erreichbar?

Bekir (Gast)

31.10.2018, 13:03
Antworten

Klappt das auch mit Apple Music usw.?

Catweazle

31.10.2018, 14:03
Antworten

Funktioniert wie gehabt, muss danach nur auf Deutsch eingestellt werden. Hab es gestern gemacht, läuft …

SkOrRi

31.10.2018, 14:11
Antworten

Jetzt auch noch mal von mir die Frage: geht das auch mit der 4K Variante von Netflix?

fmu

31.10.2018, 14:12
Antworten

Naja, Basis ist dann aber SD-Qualität oder wie jetzt?

Frissstaub

31.10.2018, 14:25
Antworten

Liest hier eigentlich wer die Beschreibung?

C5dMkII (Gast)

31.10.2018, 14:28
Antworten

oh man es steht doch alles im Text…man man man

pyroy82

31.10.2018, 15:56
Antworten

Gibt es auch einem VPN für Argentinien?

r0lf3

31.10.2018, 17:26
Antworten

Funktioniert bis Netflix es kontrolliert und die Pfennigfüchse hier es wieder alle versauen die einfach nur Inhalte konsumieren wollen.
Ich bin mir sicher dass es nicht lange dauert bis Netflix feststellt das die Accounts so missbraucht werden und sperrt diese dann im jeweiligen Ausland.

Tron (Gast)

31.10.2018, 18:04
Antworten

Am 15.10.18 habe ich für das Türkei Abo 2,37 EURO abgebucht bekommen. Das ist das günstige Netflix Abo.

Pete

31.10.2018, 18:43
Antworten

Manno man 4 Personen je 3,50 Euro im Monat deutsches UHD Abo und das ist einigen hier zu teurer?? Gehts noch..

Pete

31.10.2018, 18:44
Antworten

@admin vielleicht solltest du solche Betrugs Anleitungen hier ganz schnell löschen.. Sowas kann schnell Folgen haben

rusher3687

31.10.2018, 19:32
Antworten

Ein Deal ist ein Deal aber was der Deal Ersteller hier mitteilt ist Betrug und kein Deal und wie Betrug bestraft werden kann wissen hier wohl die wenigsten. Ich werfe Mal den Begriff erschleichen von Leistungen in den Raum.
@admin die Kino.to Brüder wurden auch verknackt obwohl sie nie Filme angeboten haben. Sie haben sich dennoch strafbar gemacht und ich bin mir sicher die Rechtsprechung würde das hier auch so sehen daß ihr es unterstützt das Straftaten weiterverbreitet werden. Nur so als Denkanstoß.

dslthomas

31.10.2018, 19:37
Antworten

Also irgend wie ist das ein völliger Blödsinn! Drei Kreditkarten und nicht eine wird akzeptiert. Soll hier etwa noch nen Konto in der Türkei eröffnen 🙂

stefan

31.10.2018, 19:47
Antworten

@Pete & rusher: Danke für eure Info, aber ich denke das hier ist eine Grauzone, oder?!

Joe4711

31.10.2018, 19:55
Antworten

Boah kommt mal runter Leute. Rechtlich wird da keinen was passieren. Maximal Sperrung des Accounts. Hauptsache Panik verbreiten. Jeder muss für sich selbst entscheiden ob er das macht oder lieber den Vollpreis zahlt.

rusher3687

31.10.2018, 19:58
Antworten

@joe4711 eh man Sachen verbreitet die nicht Stimmen sollte man die AGBs lesen und diese stimmt man nunmal zu. Mich würde Mal interessieren ob die hier, die alles Runtereden, genauso handeln/reden würden wenn es um ihr geistiges Eigentum oder Firma geht. Ich denke nicht, da würden sie sofort mit Anwälten drohen. Aber nein ist ja nicht ihr Eigentum sondern anderer

Joe4711

31.10.2018, 20:35
Antworten

@rusher3687: dann erleuchte uns doch bitte die AGB. Scheinst sie ja studiert zu haben🤔

Möhre (Gast)

31.10.2018, 22:17
Antworten

Wer Netflix nutzen möchte, sollte auch den regulären Preis bezahlen. Wenn viele das hier auf Dauer machen, wird's auch wieder für alle teurer… Und keiner kann mir erzählen, die momentanen Preise für Netflix sind zu hoch… 😂 😂

Mates2k (Gast)

31.10.2018, 23:11
Antworten

Das gleiche kann man auch für Deezer, Spotify ua machen. Allerdings sind die Inhalte für jeweilige Länder anders, sprich ich könnte mit einem PL Abo nicht die Toten Hosen finden bei Deezer. Also wem Preis wichtiger als die Auswahl ist, der kann es machen.

Miethril

01.11.2018, 00:21
Antworten

Wie Stefan schon richtig gesagt hat ist es eine Grauzone. Globale Firmen bieten ihre Produkte auf der ganzen Welt an und setzen die Preise in dem jeweiligen Land fest. Nur weil ich das Produkt in einem anderen Land kaufe als ich es nutze ist es nicht illegal. Könnte ja auch mein Kumpel aus der Türkei für mich bezahlen und ich nutze den Account. Es ist auch nicht verboten ne Waschmaschine in zb Italien zu kaufen und dann in Deutschland zu nutzen. Und mit geistigem Eigentum hat das schon mal gar nix zu tun, die Serien werden ja nicht gestohlen. Globalisierung ist keine Einbandstraße für Firmen, die Verbraucher können sich das auch zu nutze machen.

andiii

01.11.2018, 09:38
Antworten

Es ist KEINE Grauzone, sondern klar geregelt. Zumindest innerhalb der EU. Die dauerhafte Nutzung ausländischer Streamingangebote ist von der Aufhebung des Geoblockings im Onlinehandel (seit 1.4.18 gültig) ausgenommen, weil es hierbei leicht zu Verletzungen des Urheberrechts durch den Anbieter kommen kann. Dieser hat die Rechte für einzelne Lieder oder Filme eventuell nur für manche Länder erworben und DARF diese gar nicht in anderen Ländern anbieten. Nur wer vorübergehend im Ausland ist, darf sein Heimatangebot auch dort nutzen und auch per VPN ein vorhandenes Geoblocking umgehen.
Grundsätzlich könnte der Anbieter also wegen Urheberrechtsverletzungen verknackt werden und sich dann bei den Nutzern, die sich den Zugang erschlichen haben, den eigenen finanziellen Schaden zurückholen.
Persönlich glaube ich aber auch nicht daran, dass das passiert. 😉
Für Nicht-EU-Länder gilt automatisch das jeweilige Urheberrecht, welches weltweit nicht sehr viel anders gestaltet sein dürfte.

Ergo: Der Vergleich mit der Waschmaschine hinkt.

Der Trick (nur zur Risikominimierung): Immer über VPN streamen. Dann nutzt man automatisch auch nur das, was im Abo-Land auch wirklich angeboten wird. Erlaubt ist es trotzdem nicht. 😉

yolo3

01.11.2018, 10:48
Antworten

@alle darf man Premium Version holen und kann es mit meinen Freunden teilen?

denisrgbg

01.11.2018, 12:57
Antworten

Wo soll ich VPN Wechseln kann mir jemand erklären.

andiii

01.11.2018, 13:09
Antworten

@denisrgbg
Ich beschreibe es mal möglichst einfach. Fachleute unter Euch mögen mir Unschärfen in der Beschreibung nachsehen ;).
Du wechselst nicht den „VPN“. VPN steht für Virtual Private Network. Im Endeffekt wird zwischen deiner IP, die dir dein Netzprovider zuteilt, und der Zieladresse (z.B. Netflix) ein offentlicher, anonymer Server geschaltet, welcher deine IP dem Anbieter gegenüber verbirgt. 100% anonym ist das natürlich nur so lange, bis der Betreiber des anonymen Servers aus welchen Gründen auch immer die Verbindungsdaten rausrücken würde. Bei schweren Straftaten sicherlich schon vorgekommen.
Wie auch immer … es gibt Programme, die du auf deinem Rechner oder deinem mobilen Gerät startest und die sich dann auf diesem anonymen Server einloggen und ab da gehen alle deine Aktionen im Internet über diesen Server. Einfach mal googlen. Es gibt auch kostenlose Angebote hierfür. Wenn man aber Funktionalität und Netzstabilität haben möchte, sind zwischen 30 u. 60 Euro im Jahr die Regel.

andiii

01.11.2018, 13:12
Antworten

… ach, eine wichtige Info fehlt natürlich noch:
Die VPN-Anbieter haben viele Server in verschiedenen Ländern, von denen du dir einfach den passenden auswählst. Und schwupps denkt z.B. Netflix, dass dein Rechner im gewählten Land sitzt. Die Auswahl des Landes kannst du bei jedem einloggen wieder neu wählen.

Pete

01.11.2018, 13:13
Antworten

Ich bin mit den Inhalten von Netflix sehr zufrieden und im Familien Abo sind es für jeden Nur 3,50€ im Monat… Wem das zuviel ist der sollte auf seiner Einkommens Seite mal was verändern @admin ich bin mal gespannt ob Netflix das mit der Grauzone ähnlich sieht.. du kannst und dann ja mal berichten

Pete

01.11.2018, 13:34
Antworten

@yolo3 ja darfst du voll Abo 4 Personen ohne Probleme

rusher3687

01.11.2018, 16:45
Antworten

Ob es hier ein paar Mitleser gibt die diesen Thread an den Netflix Support weiterleitet. Hmm dann wäre es wirklich interessant liebe admins ob ihr eure Grauzone bestätigt bekommt oder eine"Abmahnung" oder ähnliches bekommt. Die Grauzonen Nutzer und ehrliche Leute sind über Aufklärung dankbar und freuen uns auf aktuellen Stand gehalten zu werden.

r0lf3

01.11.2018, 17:55
Antworten

@Miethril: und genau das ist eben nicht immer so. Siehe unsere Mobilfunkbetreiber. Die dauerhafte Nutzung einer im Ausland erworbenen Karte ist schlichtweg verboten worden. Globalisierung ist also doch eine Einbahnstraße.
Wie gesagt momentan wird das wohl noch klappen. Es ist aber nur eine Frage der Zeit bis Netflix euch auf die schliche kommt und einen Riegel davorschiebt. Und wie es dann immer so ist versauen einige wenige Halunken es allen.

Experte (Gast)

02.11.2018, 22:10
Antworten

Wenn Netflix etwas dagegen untrernimmt, wären sie schon extrem dumm. Besser deutlich WENIGER an Neukunden, als NICHTS verdiernen und zudem mehr Nutzer zu haben.

Miethril

03.11.2018, 11:05
Antworten

@r0lf3: Es gibt sicher Bereiche in denen es eine Einbahnstraße ist, aber in anderen Bereichen kann man auch als Verbraucher die Globalisierung nutzen. Im Falle von Netflix kann man auch gut ein Familienkonto nutzen, aber wenn man alleine ist, ist die VPN Variante eine gute Alternative.
Aber ich verstehe nicht, warum Leute, die die VPN Variante nutzen es allen versauen. Du kannst doch weiterhin Netflix ganz normal nutzen, da stören die die paar VPN Leute doch nicht, oder?

Miethril

03.11.2018, 11:08
Antworten

Abgesehen davon glaube ich, dass die Kommentarspalte hier nicht das richtige Forum für so ein komplexes Thema wie VPN Richtlinien und Geistiges Eigentum ist, das für wahrscheinlich zu weit 😉
Meiner Meinung nach ist das schlimmste was einem passieren kann, dass der Netflix Account gesperrt wird, wenn man die VPN Variante nutzt. Das muss dann jeder selbst entscheiden

harrymc

21.02.2019, 17:32
Antworten

@Pete: du kassiert also von deiner Frau und deinen 2 Kindern je 3,50€ im Monat – geiler Typ!

harrymc

21.02.2019, 17:37
Antworten

@rusher3687: KEINER mag Petzen – war schon in der Schule so.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.