-28%
0
31

179,99€ 249,99€

[Vorbei]

NINETEC Sonic X6 Smart Hoverboard

07.05.2018
von: steveband
Gefällt dir der Deal?

Als Produkt des Tages bietet plus.de heute das

NINETEC Sonic X6 Smart Hoverboard 6,5 Zoll E-Balance-Scooter

mit App für Android/ IOS in verschiedenen Farben für je 179,99€ inkl.Versand!

Hierzu nutzt Ihr bitte den Gutscheincode: PLUS-PERSONAL-0518

Achtung das Board ist nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen!

Das Smart Balance Board von NINETEC macht extrem viel Spaß und ist leicht zu erlernen. Gesteuert wird es rein durch Gewichtsverlagerungen des Benutzers, Ihr könnt damit vorwärts, rückwärts, 360 Grad Drehungen um die eigene Achse, oder in Kurven fahren. Beschleunigen oder verlangsamt Ihr Eure Geschwindigkeit indem Ihr das Gewicht mehr oder weniger nach vorne oder nach hinten verlagern.

Bei spielwaren-check.de 9/2016 wurde das NINETEC Sonic X6 Smart Hoverboard getestet und mit 5 von 5 Sternen bewertet!

Bei Idealo ist das Board erst ab 249,99€ zu haben!

https://www.idealo.de/preisvergleich/ProductCategory/31216.html?q=NINETEC+Sonic+X6+Smart+Hoverboard

Also viel Spaß und Hals und Beinbruch!

gerda11 (Gast)

07.05.2018, 10:19
Antworten

Die Dinger sind putzig. Ein Zeitungsausträger benutzt es für seine Arbeit beim Briefkastenanfahren – Toll.

steveband (Gast)

07.05.2018, 10:22
Antworten

@gerda11:
Echt? Der ist ja cool.

fmu

07.05.2018, 15:04
Antworten

Wahrscheinlich nur bis ihn ein damit Polizist anhält… Bin mal damit auf einem Privatgelände eingefahren, macht Spaß, aber die Dinger haben keine Zulassung auf der Straße….

SäschMän

07.05.2018, 21:57
Antworten

Ja… und die Polizei hat in diesen Tagen auch keine höher priorisierten Aufgaben, als Kiddies, Zeitungsboten und Co. mit der StVZO auf den Sack zu gehen?

Ich schlage hier zwar NOCH nicht zu, lese mich angesichts der Preisentwicklung aber mal in die Thematik ein. Als Bahn-Pendler vielleicht ein nettes Gadget um fix zum Büro bzw. zurück zum Zug zu kommen.

Sophisticat (Gast)

07.05.2018, 22:06
Antworten

Heute morgen beobachtet. Mittzwanziger mit Hoverboard beim Bofrost raus, ca 30 m die Strasse (Bürgersteig) bis zum Subway, 5 m weiter Zivilstreife von der Fahrbahn mit quietschenden Reifen auf den Bürgersteig und dann Blaulicht an. Konnte leider nicht mehr mitkriegen, da ich kein Gaffer bin, aber lustig wirds für den Bub bestimmt nicht.
Leute, tut es nicht. Eine Rollatoroma mit Oberschenkelhalsbruch macht sich schlecht im Lebenslauf.

Flaming Moe (Gast)

07.05.2018, 22:39
Antworten

Ein Hoch auf die Zivilstreife! Die wird sich heute Abend beim Bier richtig gut fühlen! Leute, haben wir keine anderen Probleme? Hier in der Großstadt interssiert sich keine Streife dafür, wenn z.B. Heerscharen von Radfahrern ohne Licht im Dunkeln unterwegs sind. Keine Sau interessiert sich dafür, daß Rot nur eine Farbe für Verlierer ist. Zu Hunderten! Aber wenn ich so einen Lümmel mit seinem Hoverboard aus dem Verkehr ziehen könnte – ja dann…….. Mir wird schlecht.

Sophisticat (Gast)

07.05.2018, 22:46
Antworten

@Flaming Moe: Hatte es ja auch nur erwähnt, weil ich es heute morgen live erlebt habe.
Wenn es um unsinnige Vorschriften und sinnlose Beschränkungen geht, könnte ich hier bis zum Sanktnimmerleinstag schreiben. 😂

Flaming Moe (Gast)

07.05.2018, 22:50
Antworten

@Sophisticat: Das ist schön zu lesen. Dann schwimmen wir ja auf einer Welle. 😎

cappe (Gast)

07.05.2018, 22:51
Antworten

@Flaming Moe: Zivilstreife 😄

Neuzugang (Gast)

07.05.2018, 22:54
Antworten

@Sophisticat:
Auch schon gehört. Kein Einzelfall. Also Finger weg! Gehen ist viel gesünder.

Couponking (Gast)

07.05.2018, 22:57
Antworten

@Sophisticat: Die Zivilstreife wird Marty McFly niemals kriegen. 😎

Flaming Moe (Gast)

07.05.2018, 22:58
Antworten

@Couponking: 👍

olaf

07.05.2018, 23:01
Antworten

mimimimimi

Jetzt mal was relevantes ohne Kacka in der Hose:

Auf dem hier vorgestellten Teil sieht ein Erwachsener aus wie ein HellsAngel auf Rollschuhen.

Sucht mal auf eBay nach "Hoverboard Dubai", die habe ich meinen Kindern zu Weihnachten geschenkt, klasse Teile in geiler Optik.

Ich rate dort jedoch vom Händler "Kinderga…." ab, mit dem habe ich extrem schlechte Erfahrungen gemacht.

Hoerbi

07.05.2018, 23:31
Antworten

Es ist schon erstaunlich, wie "locker" es hier einige Leute sehen:

Was kann eigentlich passieren, wenn man mit so nem Teil unterwegs ist?

1: Es droht eine Geldbuße + 1 Punkt (kommt gut an, wenn man bald den F'Schein machen will)
2: Ist strafbar wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz gemäß Paragraph 6
3: Strafbar nach Paragraph 21 Strafgesetzbuch (Fahren ohne Führerschein)
4: Und jetzt der Hammer: Das Fahren mit so nem Teil ist nicht von einer Privathaftpflichtversicherung gedeckt. Bedeutet: Sämtliche Sach- Personen – Vermögensschäden zahlt man aus eigener Tasche (bis zum Existenzminimum), wenn man z.B. einen Autofahrer zum Ausweichen zwingt und dieser dann einen Familienvater zum Invaliden macht oder tot fährt. Dann wird man finanziell und moralisch seines Lebens nicht mehr froh.

Ist es das Risiko wert?

https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/kleinfahrzeuge/hoverboard/

dwnnis12378 (Gast)

07.05.2018, 23:55
Antworten

Hoerbi dein Ernst?

Oli 537889746 (Gast)

08.05.2018, 00:26
Antworten

Ich hör nur mimimimi, Hoerbi! 🤣

Rainermagkeiner

08.05.2018, 05:45
Antworten

@Hoerbi: (Klugscheißer – Modus an) : Fahren ohne Führerschein ist eine Ordnungswidrigkeit (10 Euro). Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat. (Klugscheißer – Modus aus)

Anakin84 (Gast)

08.05.2018, 08:07
Antworten

Dafür, dass man es nicht im Straßenverkehr nutzen darf viel zu teuer.

janny (Gast)

08.05.2018, 11:48
Antworten

@Flaming Moe: Wenn dich mal einer der "harmlosen" Hoverboard-Fahrer über den Haufen fährt, weil er nicht bremsen kann, wirst du im Krankenhaus vielleicht anders darüber denken

Mario

08.05.2018, 12:08
Antworten

@Anakin84: Ich habe unserer Tochter (10) vor nem knappen Jahr von Robway ein Hoverboard mit 10 Zoll-Luftreifen geholt. Kostet zwar nen Hunni mehr, lohnt sich aber.
Sie beherrscht es perfekt und es macht ihr viel Spass.
Eingesetzt wird es vorwiegend im ländlichen. Mit beiliegender Tasche auch transportabel, aber schwer.
Sie ist vorher auf den Boards ihrer Freundinnen gefahren mit kleineren Rädern (meistens Vollgummi oder Plastik) und ist jetzt froh, dieses zu besitzen.

https://www.miweba.de/elektrofahrzeuge/e-balance-scooter/hoverboard/robway-w3/17082/e-balance-hoverboard-robway-w3-10-reifen-mit-app-funktion

Mario

08.05.2018, 12:10
Antworten

P.S.: Das "@…" sollte das nicht sein…

selecta

08.05.2018, 12:17
Antworten

Ganz ehrlich Hoerbi hat doch recht… Die Dinger sind nicht auf den Gehweg oder Fahrradweg und schon garnicht auf der Straße erlaubt. Das sie teilweise geduldet werden heißt doch nicht, dass man nicht gewaltig Ärger bekommen kann mit den Dingern. Aber erstmal einen als lächerlich bezeichnen der einfach sagt was passieren kann. Was für Menschen hier!

Hoerbi

08.05.2018, 14:18
Antworten

@dwnnis: Ja, das ist mein Ernst. Klick doch Mal einfach auf meinen beigefügten Link!

@Oli: Hast Du nen Tinitus (smile)?

@Rainermagkeiner: Die von Dir genannten 10 Euro gibt es dann, wenn Du den Lappen bei der Kontrolle nicht bei dir hast. Meine anderen Argumente hast Du wohl vergessen. Darüber, ob ich ein Klugscheißer bin, nur weil ich auf die möglichen Probleme hinweise, kann Jeder selbst entscheiden.Und wer denkt, so was passiert eh immer nur den Anderen, dem wünsche ich viel Glück.

@ selecta: Danke.

Aber nochmal das Wichtigste: Vielleicht mag es den Einen oder Anderen ja nicht interessieren, daß er Probleme mit der Polizei/Gericht bekommen kann, aber, da bin ich mir sicher, es wird JEDEN interessieren, wenn er verschuldete Schäden selbst bezahlen muss. Sei es "nur" der verschuldete Kratzer an nem Auto, oder wenn um Personenschäden geht. Denn nochmals: Weder eine KFZ- Haftpflichtversicherung noch eine Privathaftpflichtversicherung tritt tritt ein, sondern man löhnt selbst, und das im schlimmsten Fall sein ganzes Leben lang.

Hoerbi

08.05.2018, 14:19
Antworten

Hier noch was zum Lesen bezüglich Führerschein / Fahrerlaubnis:

https://www.bussgeldkatalog.org/fahren-ohne-fuehrerschein/

selecta

08.05.2018, 14:35
Antworten

@hoerbi alleine das mit dem Versicherungsschutz würde mich schon abschrecken… Vom Verbot das man eigentlich bis auf Privatgelände damit garnicht fahren darf sowieso. Aber das muss jeder selber entscheiden. Finde es aber sehr gut, dass du auf diese Sachen hingewiesen hast. Egal ob der harmloseste Fall oder extremste.

Hoerbi

08.05.2018, 15:27
Antworten

Nochmals danke selecta.

An dieser Stelle muss ich leider auf noch etwas hinweisen (so leid es mir auch gut):

Wer mit so nem Teil im öffentlichen Straßenverkehr erwischt wird verstößt (auch) gegen Paragraph 6 Pflichtversicherungsgesetz. Folgen: Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr. Außerdem kann das Teil eingezogen werden.

Sorry, aber ich habe die Gesetze nicht gemacht.

Mario

23.05.2018, 17:26
Antworten

.

Mario

23.05.2018, 17:29
Antworten

Das Bild wird nicht hochgeladen… 🙄

Lübeck (ots) – Am vergangenen Samstagnachmittag (19.05.) stellten 
Beamte der Polizeistation Fehmarn am Nachmittag zwei Mädchen im 
Bereich der Strandallee fest, die auf sogenannten Hoverboards fuhren.
Da die beiden Kinder im öffentlichen Verkehrsraum fuhren, wurde ihnen
die Weiterfahrt untersagt, da sie nicht im Besitz der erforderlichen 
Führerscheinklasse "B" sind. Von Amts wegen wird eine Strafanzeige 
"Fahren ohne Fahrerlaubnis" und des Verstoßes nach dem 
Pflichtversicherungsgesetz gefertigt.

Elektroboards (Hoverboards) und elektronischen Einrädern werden 
verkehrsrechtlich als Kraftfahrzeuge eingestuft. Somit sind sie 
zulassungs-, versicherungs-, steuerrechtlich- und 
fahrerlaubnisrechtlich zu beurteilen.

Weiteres kann in einem Faltblatt der Polizei Westhessen 
nachgelesen werden: http://upea.de/wp/wp-content/uploads/2017/05/1703
29_Flyer-E-Boards-signed.pdf

steveband (Gast)

23.05.2018, 21:58
Antworten

@mario:
Das steht so auch aber eindeutig im Text: "Achtung das Board ist nicht für den öffentlichen Strassenverkehr zugelassen!"
Oder???

Mario

24.05.2018, 09:03
Antworten

@steveband:
Stimmt, müssen sie ja auch schreiben.

Nur die wenigsten Eltern, die so ein Gerät für ihre Kids kaufen, verfügen über ein Privatgrundstück mit entsprechender Größe…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.