Angebot
2
11

59,00€

[Vorbei]

LF 0,16 (!): Renault Kadjar TCe 140 ab 59€ mtl. (nur Gewerbe)

12.07.2019
von: Dominik
Gefällt dir der Deal?

Update Der Deal ist leider abgelaufen, danke für den Hinweis.
Bei Leasingmarkt.de bekommen Gewerbekunden jetzt ein tolles Angebot:

Den Renault Kadjar BOSE TCe 140 EDC GPF könnt ihr 12 Monate lang für 59€ brutto leasen inkl. 10.000km pro Jahr.

Die Überführung kostet 860€ sowie 190€ die Zulassung.

  • Leasingfaktor: 0,16 (!)

  • Bruttolistenpreis: 35.420,00 €
  • Laufzeit: 12 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km / Jahr
  • Leasingrate: mtl. 49,58 € (netto) bzw. 59 € (brutto)
  • Bereitstellung: 890,00 € (brutto)
  • ————————————————————-
    Gesamtkosten = 59€ x 12 Monate + 890€ + 190€ = 1.788€


Details:

  • Bereitstellungszeit:Sofort verfügbar
  • Erstzulassung:Neuwagen
  • Kilometerstand:0 km
  • Kraftstoff:Benzin
  • Leistung:103 kW (140 PS)
  • Hubraum:1333 ccm
  • Fahrzeugaufbau:Geländewagen
  • Getriebe:Automatik
  • Anzahl der Türen:4/5
  • Farbe:Weiß

netguru

11.07.2019, 19:46
Antworten

Durch die kurze Laufzeit 200€ im Monat… Neee

Yarmin

11.07.2019, 20:35
Antworten

Jap Rechenfehler. Ist die Laufzeit jetzt 12 oder 24 Monate?

Dominik

11.07.2019, 20:47
Antworten

@Yarmin:
12 Monate, aber wo soll der Rechenfehler sein?

cyberdiver (Gast)

11.07.2019, 22:12
Antworten

59€ x 12 = 708€+890€+190€=1788€ insgesamt. In dem Deal lautet die Rechnung 59€x24

Masta (Gast)

11.07.2019, 22:22
Antworten

bei den Gesamtkosten, die für 24 Monate angegeben sind

Dominik

11.07.2019, 22:46
Antworten

Sorry Leute, jetzt hab ich den Fehler auch gesehen. Habs ausgebessert 🙂

Sam510 (Gast)

12.07.2019, 06:00
Antworten

…und dann auch noch ein Renault. 😔

ropepl

12.07.2019, 09:52
Antworten

Eigentlich müsste in der Überschrift stehen 1788 € : 12 = 149 pro Monat.

Dominik

12.07.2019, 10:17
Antworten

@ropepl:
für den effektiven Gesamtpreis ja. Aber der Leasingfaktor berücksichtigt nur die Rate und den Bruttolistenpreis…

Woodi

12.07.2019, 11:14
Antworten

Die Nebenkosten werden zwar nicht auf den Listenpreis angerechnet jedoch müssen diese sich in der Rate niederschlagen. Daraus ergibt sich dann auch ein höherer Leasingfaktor.

Yarmin

12.07.2019, 14:49
Antworten

Ist eine gute Frage. Ich meine bei einem Mietwagen kommt ja auch keiner auf die Idee einen Leasingfaktor zu berechnen. Aber wenn man die Laufzeit im Leasingfaktor nicht berücksichtigt wäre eine eintägige Miete bestimmt die günstigste "Leasingoption"

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.