-19%
29

36,90€ 45,28€

3x TP-Link Kasa HS100 ⚡🔌 WLAN-Steckdose

28.07.2020
von: amazon.de
Update Wieder da: im 3er Pack für 37€ (= eff. Stückpreis von nur 12,33€)

Wer sein Zuhause günstig smart einrichten mag, oder noch die perfekte Ergänzung dafür sucht: Amazon hat den Preis der smarten TP-Link Kasa HS100 WLAN-Steckdose im 3er Pack heute auf nur 37€ gesenkt. Da ab 29€ versandkostenfrei geliefert wird, kommen hier auch keine Versandkosten dazu!

  • Mit Alexa & Google Assistant
  • Funktioniert mit WLAN-Router
  • Ganz ohne separaten Hub o.Ä.
  • Steuerbar auch aus der Ferne
  • Per Kasa-App auf Smartphone
  • Planung des Schaltens möglich

TP Link Kasa   HS100Ihr könnt die Steckdose, d.h. eure Geräte hier also nicht nur während eurer Anwesenheit komfortabel per Sprachbefehl oder Smartphone steuern sondern auch aus der Ferne, um z.B. den Eindruck zu vermitteln, dass jemand zu Hause ist. Ggf. habt ihr ja schon Erfahrungen mit der smarten Steckdose. Den über 9.000 bisherigen Amazon-Kunden gefällt sie sehr, sehr gut:

„Das Produkt funktioniert super. Man kann über die Alexa-App Routinen einstellen. Was mir besonders gut gefällt ist, dass wenn man die Steckdose über App ein oder ausschaltet, dieses wirklich zeitgleich passiert und nicht erst ein paar Sekunden später. Steuern tue ich hiermit in einem Sommer -Ferienhaus die Heizung im Bad. Diese lief früher mehr oder weniger die ganze Zeit durch. Jetzt läuft sie nur noch morgens 2 Stunden bevor man ins Bad geht und abends kurz bevor man ins Bad geht. Daher klare Kaufempfehlung.“

kristopher92224

25.02.2020, 19:48
Antworten #

Finger weg v d Artikel, der ist so wenig zu gebrauchen wie d Support. So billig kann der Artikel garnicht sein, dass es den Ärger wert ist bei d Installation

    Samowas

    25.02.2020, 20:36
    Antworten #

    🤔 echt…. und wieso? Hab 4 Stück davon und kann dir gerde nicht folgen?! Wo liegt deiner Meinung nach das Problem?

    Micha1965

    25.02.2020, 21:57
    Antworten #

    Gibt es auch eine Begründung für Deine Behauptung ?

    Kakashi86 (Gast)

    26.02.2020, 00:56
    Antworten #

    Ich finde den Artikel eigentlich auch gut… Nur Kasa ist nicht so gängig, somit konnte ich die Steckdose damals nur über Umwege mit dem Programm IFTTT steuern. Könnte mittlerweile aber schon implementiert sein.

    Mellithusalem

    26.02.2020, 10:58
    Antworten #

    Würde mich auch interessieren, wo das Problem liegt. Begründe doch deine Produktwarnung bitte.

stefan

26.02.2020, 09:15
Antworten #

Mit der kostenlosen Kasa-App schalten Sie Ihre Geräte ein und aus, erstellen Zeitpläne oder stellen einen Timer ein. Um die Sprachsteuerung zu nutzen, verbinden Sie Ihre WLAN-Steckdose mit Amazon Alexa oder Google Assistant. Erstellen Sie personalisierte Applets mit IFTTT, die automatische Aktionen auf Ihrer smarten Steckdose auslösen.

Stevo

26.02.2020, 11:07
Antworten #

Hab auch zwei von den Geräten gekauft, als es sie Mal für knapp 10 Euro gab. Die Einrichtung lief ohne Probleme und sie funktionieren bei mir zuverlässig.

bd7852

28.02.2020, 06:57
Antworten #

Bei mir lief das Ding nicht und wurde umgehend zurückgeschickt.

Ernst

04.03.2020, 16:06
Antworten #

Ich habe drei davon. Läuft alles ohne Probleme. Kann ich nur empfehlen.
Auch mit Alexa super.

TR68 (Gast)

04.03.2020, 16:11
Antworten #

Tolle Aussage! Begründung? Ich habe die Steckdose über zwei Jahre in Benutzung, incl. der App. Läuft völlig problemlos.

TR68 (Gast)

04.03.2020, 16:13
Antworten #

Mein Beitrag bezog sich auf die Aussage von kristopher92224.

Brotkruemel

04.03.2020, 16:44
Antworten #

Bin auch sehr zufrieden mit diesen Steckdosen.

Stepi (Gast)

05.03.2020, 17:46
Antworten #

Habe 5 im seit 2 Jahren im Dauereinsatz.
Alles 👍

klaus11

21.03.2020, 10:41
Antworten #

Hab eine seit 2 Jahren, bisher ohne Probleme.

Wosch87

21.03.2020, 16:03
Antworten #

Wichtig: dies ist die Variante ohne Strommessung. Wer über den Verbrauch Geräte smart machen möchte, der sollte zur HS110 greifen. Davon habe ich 7 Stück im Einsatz, allesamt über openhab gesteuert. Dank Binding ist auch das ein Kinderspiel. Die Kasa App selbst nutze ich daher gar nicht, sie sieht aber grundsätzlich recht gelungen aus.

    Wayne23

    08.07.2020, 10:11
    Antworten #

    Openhab als Oberfläche oder openhab als Steuerungszentrale? 🙂

      deadbabylon

      14.07.2020, 10:48
      #

      Bei mir war das bei der HS110 sowohl als auch. Ausgelesen hatte ich den Stromverbrauch und gesteuert das An-/Ausschalten (entweder über Website oder Handy-App). Kasa-App brauchte ich nur zur Einrichtung: https://www.openhab.org/addons/bindings/tplinksmarthome/

      Allerdings sind mir beide Adapter innerhalb von zwei Jahren kaputt gegangen, so dass ich momentan auf günstigere Fritz-Adapter warte.

Gast (Gast)

21.03.2020, 17:52
Antworten #

Achtung tp-link WLAN-Steckdose angreifbar.

Micha1965

22.03.2020, 08:39
Antworten #

Aha….ist njcht alles angreifbar ?

Peter Pau (Gast)

13.04.2020, 19:22
Antworten #

Das ist wohl nicht mehr stand der Technik. Da gibt es besseres für unter 10 Euro. Abgesehen davon das es riesig ist. Wer braucht so etwas.

Lili

10.05.2020, 00:33
Antworten #

Ich finde die Dinger auch super! Bisher konnte ich mich immer auf sie verlassen. Statt über die Kasa App steuere ich sie über Homeassistent – die Einbindung ist dank der sehr guten Integration sehr einfach.

Knabber (Gast)

06.07.2020, 08:47
Antworten #

Welches

Blödsinnsname (Gast)

09.07.2020, 09:49
Antworten #

Jenes

Wayne23

14.07.2020, 21:35
Antworten #

Schade, keine HS110 mit Messung :-/

Ingovation (Gast)

20.07.2020, 11:09
Antworten #

Ich kann die Dinger nicht empfehlen. Sind öfters über Alexa nicht erreichbar und auch über die App gab es auch schon Probleme.
Die sind keinen Meter vom Router entfernt. An einer schlechten WLAN-Verbindung kann es nicht liegen. Günstigere funktionieren zumindest bei mir deutlich besser.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.