-26%
0
14

59,98€ 79,98€

TOP: Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung + Echo Dot

11.07.2018
von: Gast
Gefällt dir der Deal?

Bei Amazon bekommt ihr gerade ein sehr nettes Bundle bestehend aus den Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung + Echo Dot für 60€ inkl. Versandkosten.

Im Preisvergleich werden jeweils 39,99€ fällig, macht also 79,98€ – ihr spart sehr gute 20€ bzw. 25%!

Produktmerkmale vom Fire TV Stick:

  • Verbinden Sie den mitgelieferten Fire TV Stick mit Echo Dot und steuern Sie Ihr Fire TV mithilfe von Alexa hands-free.
  • Suchen, spielen und steuern Sie Filme und Serienepisoden von Prime Video, Netflix und anderen unterstützen Apps allein mithilfe Ihrer Stimme.
  • Mit dem Fire TV Stick erhalten Sie Zugang zum Streamen von Zehntausenden Sendern, Apps und Alexa Skills sowie über 200.000 Filmen und Serienepisoden. Möglicherweise fallen zusätzliche Gebühren an.
  • Echo Dot verfügt über 7 Fernfeld-Mikrofone, die Sie hands-free von der anderen Seite des Raumes sprachsteuern können, auch während Sie einen Film schauen oder Musik hören.
  • Bitten Sie Alexa einfach Musik abzuspielen, eine Pizza zu bestellen oder Informationen abzurufen. Dank kompatibler Smart Home-Geräte können Sie das Licht einschalten, Thermostate einstellen und mehr.
  • Prime-Mitglieder haben Zugriff auf Tausende Filme und Serienepisoden, einschließlich Prime Originals-Serien, Amazon Channels und werbefreier Zugang zu Millionen Songs mit Prime Music. Sender sind als einzelne Abonnements erhältlich, sodass Sie nur für die Fernsehsender bezahlen, die Sie sehen möchten.

https://www.youtube.com/watch?v=FTTp3LioZkQ

Produktmerkmale vom Echo Dot:

  • Amazon Echo Dot ist ein sprachgesteuertes Gerät, das mithilfe von Alexa Musik wiedergibt, Ihre Smart Home-Geräte steuert, Informationen bereitstellt, die Nachrichten liest, Wecker stellt und vieles mehr
  • Kann über Bluetooth oder ein 3,5 mm-Stereokabel mit Lautsprechern oder Kopfhörern verbunden werden, um Musik von Amazon Music, Spotify und TuneIn abzuspielen. Spielen Sie Musik mit Multiroom Musik gleichzeitig auf mehreren Echo-Geräten und mit Kabel verbundenen Lautsprechern ab (Verfügbar für Amazon Music und TuneIn. Bluetooth wird nicht unterstützt)
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause
  • Steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren
  • Hört Sie von der anderen Seite des Raumes mit 7 Fernfeld-Mikrofonen, sogar in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft
  • Kann dank des eingebauten Lautsprechers alleine als intelligenter Wecker im Schlafzimmer, Assistent in der Küche oder an einem beliebigen Ort, an dem Sie ein sprachgesteuertes Gerät benötigen, eingesetzt werden
  • Lernt immer mehr dazu – Alexa wird über die Cloud automatisch aktualisiert, lernt ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills

https://www.youtube.com/watch?v=NTg2xNhi_Sw

stefan.klingert (Gast)

14.06.2018, 20:42 Antworten #

Kann man nen Stick denn jetzt per Echo steuern? Ging Anfang des Jahres noch nicht. War ein Grund weshalb ich den Echo zurückgeschickt habe…

lukas1996 (Gast)

14.06.2018, 21:47 Antworten #

Lumpy

14.06.2018, 22:48
Antworten #

Ja geht, klappt so lala, aber bald kommt eh ein 2 in 1 Gerät. Pause und play geht gut, etwas vor und zurück spulen auch, aber z. B. suchen und abspielen ist eher bescheiden.

SchniPoSa (Gast)

15.06.2018, 00:18 Antworten #

Erich Mielke wäre stolz auf uns…. Wie kann man sich sowas in die Wohnung stellen…???

Android

15.06.2018, 02:21
Antworten #

Big brother is watching you 😉

gerda11 (Gast)

15.06.2018, 11:39 Antworten #

Also, mir kommt so ein Spionagespielzeug nicht ins Haus.

Snike4 (Gast)

15.06.2018, 13:38 Antworten #

@gerda11: richtig so 🙂

TimTim (Gast)

15.06.2018, 13:42 Antworten #

@Gerda11

Richtig so, Spionagegerät Nummer 1 ist das Smartphone, gefolgt von PC/Laptop, gefolgt vom TV/Tablet.

lukas1996 (Gast)

15.06.2018, 14:14 Antworten #

Wie sich manche Leute hier aufregen. Die Daten die sie haben wollen haben sie eh schon. Und wenn ich ansonsten nichts zu verbergen habe, ist mir das persönlich egal. Über das Handy kann eh schon alles mitgehört werden. Selbst wenn sich das jemand anhört. Interessiert der sich bestimmt nicht für mich..

geh (Gast)

11.07.2018, 10:16
Antworten #

An die Administratoren:
Besteht nicht die Möglichkeit das Geheule von den "Big Brother", "Mir kommt sowas nicht ins Haus" oder "Spionage" etc "Kommentar- Schreiber" auszusortieren. Das interessiert doch keinen. Für Leute die sich einfach informieren wollen sind solche unsinnigen Kommentare ein Grund hier nicht mehr vorbei zuschauen.
Wer denkt er könnte mit dem: „Oh Gott , Überwachung – das weiß garantiert noch keiner-muss ich sofort teilen!“ dem ist nicht mehr zu helfen.
Beste Grüße
Erhard

Erhard

Dot (Gast)

11.07.2018, 10:43
Antworten #

@Erhard: Ich finde es schon wichtig für die Beurteilung des Produkts, was es macht. Und das Abhören eines Raumes gehört zum Echodot dazu. Und da sollte es erlaubt sein, die Konsequenzen auf zu zeigen. Das was du verlangst, wird woanders Zensur genannt…

El Mosquito

11.07.2018, 10:47
Antworten #

Sorry aber man muss ja echt Behindert sein, wenn man schon anfängt mit Elektro Geräte zu Reden

Lumpy

11.07.2018, 11:05
Antworten #

Dann sieht es aber düster für die zukunft aus, weil die Sprachsteuerung wird definitiv zunehmen und immer intelligenter werden.
Aber no shit @Dot, ein Sprachcomputer der zuhört? Wo gibt es den sowas? Ja das sollte man schon klarstellen.. Wobei ich jetzt noch keine Konsequenzen gehört habe.
Das einzige was ich mir Datenschutztechnisch schon wohl wünschen würde, wäre, dass man Aufnahmen von abgeschlossenen Nefehlen automatisch nach X-Tagen löschen lassen könnte. Anstatt nur einzeln manuell.

Stefan | MyTopDeals

11.07.2018, 13:04
Antworten #

@geh: Art 5 GG – Eine Zensur findet nicht statt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.