-17%
23

1.249,00€ 1.496,00€

Bose Soundbar 700 mit Bass Module + Surround Speakern

02.03.2020
von: saturn.de

Heute ist mal wieder ein Sound-Exot im Angebot, und zwar diesmal im Bundle: Bei Saturn könnt ihr Euch die schicke Bose Soundbar 700 günstig bestellen, die u.a. mit HDMI, WLAN und Bluetooth sowie Amazon Alexa ausgestattet ist, und zwar zusammen mit dem Bass Module + Surround Speakern. Schaut mal bei Interesse! Unten gibt es Details zur Soundbar:

• Audio-Decoder Dolby Digital, DTS
• Video-Anschlüsse 1x HDMI Out
• Audio: 1x Digital Audio In (optisch)
• Weitere: USB 2.0, LAN, WLAN, Bluetooth
• Abmessungen (BxHxT) 978x57x108mm
• Specials: Sprachassistent (Amazon Alexa)


Die Amazon- und MediaMarkt-Kunden vergeben bisher sehr gute 4 bis 5 Sterne (für alle Komponenten des Bundles)! Die Auswahl an Anschlüssen der Soundbar ist eher überschaubar, und ein Kunde meint (im direkten Vergleich mit der Sonos Playbar), die Mitten könnten noch etwas stärker sein. Ansonsten gibt es aber viel Lob für pegelfesten Sound mit klaren Höhen und starken Bässen, und eben auch für das schicke Design! Herauslesen lässt sich insgesamt folgendes Fazit:

+ Sound sehr pegelfest
+ Wertig, schickes Design
+ Gute Basswiedergabe
+ Sehr gute Fernbedienung
+ Klare klangliche Höhen
+ Gute Einmessfunktion
– Mitten unterrepräsentiert
– Nur 1x HDMI Anschluss

Peter Herberich (Gast)

17.05.2019, 21:03
Antworten #

Ja ,hätte Interesse

King_mit_ding (Gast)

24.05.2019, 11:22
Antworten #

Vorgestern gekauft. Ich muss sagen ich bin voll zufrieden.

Hoerbi

04.12.2019, 18:44
Antworten #

Für mich unfassbar, wie man so viel Geld für eine SOUNDBAR ausgeben kann, welche laut Test "Expert Reviews" nur *wenig ansprechenden Klang* aufweist und zudem nicht mal *Dolby Atmos* noch *DTS:X* unterstützt.

Was für eine geile richtige 2.1 oder auch 5.1 oder vielleicht auch 7.2 – Anlage könnte man sich mit dem Geld leisten! Wahnsinn 😲.

    milky007i

    04.12.2019, 20:28
    Antworten #

    Jap… teurer Name halt, einige haben Fetisch darauf 😁

      Hoerbi

      04.12.2019, 22:55
      #

      So scheint es. Ich werde es nie vergessen: Ist schon ewig her, gab noch die D-Mark. Mein Schwager kaufte sich (leicht reduziert) Bose 2.1 – LS für ca. 1250 DM. Die Satelliten – Hoch-/Mitteltöner waren so groß wie ne Zigaretten-Schachtel, Sub ca. 40×40 cm. Ich hatte 2St.Stereo "Inspire"-LS, 3Wege, mit je 25cm Basslautsprecher, ca. 50cm hoch. Preis (leicht reduziert,) ca. 280 DM.
      Beim Bose war außer Tiefbass fast nix zu hören, außer piepsige Stimmen. Als ich meine Boxen dann bei seinem Verstärker an schloss + spielen ließ, fiel ihm fast das Gesicht runter.
      Niiiie würde ich mir ne SOUNDBAR kaufen, außer als absolute Notlösung, und nicht mal da, weil 2 kleine gute (Aktiv-) LS haben eigentlich immer irgendwo Platz.

      Bernd Wulf (Gast)

      08.12.2019, 17:44
      #

      Selten so ein Quatsch gelesen .

      Hoerbi

      09.12.2019, 03:33
      #

      @Bernd Wulf: Ich hätte mal eine Frage an Dich: Glaubst Du aller Ernstens, daß dein nicht mal vollständiger Satz, ohne jegliche Begründung deiner Meinung, hier und mit ziemlicher Sicherheit auch in jedem anderen Forum auch nur im Geringsten Jemanden interessiert 🤔 ?

      Ed von Crack

      13.12.2019, 11:01
      #

      Ob er wohl eine Soundbar Zuhause hat?

      Hoerbi

      13.12.2019, 17:21
      #

      Nein, aber Freunde!

Levi88

13.12.2019, 11:11
Antworten #

Irgendwie hab ich das Gefühl, das ich mit der kleinen Nubert As 225 den besseren Deal gemacht habe..
Kommend von Standboxen geht mir da nicht viel ab. Bei modernen Filmen kommt hinten fast nichts mehr im Vergleich zum 5. Element o.ä.

Starbuck (Gast)

13.12.2019, 12:29
Antworten #

Hier möchte ich als langjähriger Nutzer der besagten Soundbar (bzw. dem Vorgänger Soundtouch 300, was etwa der Soundbar 700 ohne Alexa entspricht) kurz meinen Senf dazu geben. Als alleresters: ich bin von einem potenten 2.1 Setup mit 3-Wege-Boxen und Marantz Verstärker auf diese Soundbar umgestiegen… und klanglich absolut nicht enttäuscht worden! Für eine Soundbar liefert die Bose in meinem 30 m² Wohnzimmer einen kraftvollen Sound ab, auch die Stimmen kommen prima rüber und die Bar hat vor allem enorme Vorteile, was den benötigten Platz betrifft. Außerdem ist sie (subjektiv betrachtet natürlich) wirklich schick und design-technisch für meine Frau im erträglichen Bereich 😉 Technisch ist die Soundbar nicht zu 100% ausgereift, was man in diversen Foreneinträgen lebhaft nachvollziehen kann. Ich habe bislang jedoch jedes etwaige Problem binnen kurzer Zeit lösen können – das ginge aber definitv besser, liebe Firma Bose. Die Soundtouch 300 liess/lässt sich problemlos in ein Multi-Room-Setup einbinden (bei uns der Fall, es hängen noch einige weitere Soundtouchs im Netzwerk) – wie ich hörte, ist dies bei der aktuell hier feilgebotenen 700er Version nicht mehr bzw. nicht ohne viel Trickserei möglich (was sehr schade ist).

@Hoerbi
Du hast in meinen Augen recht, wenn Du sagst, dass P/L-mäßig auch ein 5.1 System "drin" wäre und man mehr Klang fürs Geld bekommt. Allerdings hat man deutlich mehr "Hardware" rumstehen, das Verkabelungsthema am Bein, ggf. Funktionalitäten, die kein Mensch braucht… etc. Die Soundtouch 300 schaltet sich ein, wenn ich den TV einschalte, der Klang ist um Welten besser als der Klang meines 2.500 Euro Samsung TVs neueren Datums (von dem ich einen wesentlich besseren Klang erwartet hätte), insgesamt ist das – nennen wir es – Benutzererlebnis einfach und in den Medienkomsum "barrierefrei" integriebar. Und: Du führst ein schlechtes Testergebnis an… dem stelle ich gerne (und ich bin kein BOSE-Fanboy!) zig positive Testergebnisse gegenüber, einfach mal googlen…im Zweifel schicke ich diverse Links.

Zum Subwoofer bin ich geteilter Meinung. Nach einer Testphase habe ich für mich persönlich entschieden, dass ich diesen NICHT brauche. Für eingefleischte Fans von lauter Blu-Ray Action mag das Bild sich anders darstellen… nicht richtig glücklich dürfte werden, wer von 5.1 oder 7.1 etc. auf die Soundtouch/Soundbar umzusteigen plant.. da fehlt dann doch die Räumlichkeit im Klang.

    Hoerbi

    14.12.2019, 10:22
    Antworten #

    @Starbuck: Dein erster Satz sagt es so wie es ist.
    Ich habe bei meiner 5.1 Anlage halt schöne Kabelschächte verlegt , was zugegebenermaßen etwas Arbeit erfordert + evtl. nicht überall möglich ist. Dafür gibt's als Alternative ggf. kabellose LS.
    Für reguläre 1500€ "bastle" ich Dir ne 5.1 Anlage zusammen, womit ich ein kleines 50 QM Heimkino beschalle, daß es kracht.

      Starbuck (Gast)

      18.12.2019, 10:44
      #

      @Hoerbi … und Dein letzter Satz sagt, wie ich es nicht will 😉 1. Brauche ich kein "kinomäßiges" 5.1. im Wohnzimmer (und schon gar keinen "Krach") und 2. möchte ich das ganze für 1.500 Euro mal kabellos und wohnraumkompatibel sehen. Ganz ehrlich, wir reden über unterschiedliche Ansprüche, die Technik hat doch nur untergeordneten Stellenwert. Gut, dass es unterschiedliche Meinungen und Ansprüche gibt, sonst würden die Hersteller es kaum schaffen, uns Deppen immer wieder was neues anzudrehen 😉

      Frohe Festtage und spannende 5.1 Action!

blockr88

13.12.2019, 12:57
Antworten #

Kann nur sagen,kauft die 5.1 Soundbar von LG!
Phantastischer Klang,super Design.
Leider auch um 1200 €.
Aber es lohnt sich 🥳

Novo

13.12.2019, 21:19
Antworten #

Die bose ist doch nicht schlecht. Seid ihr vielleicht zu pingelig:S

psycho1965

17.12.2019, 16:20
Antworten #

Es gibt auch Menschen die sich keinen dicken Receiver und etliche Boxen ins Wohnzimmer stellen wollen.Es sei,man steht auf 80er Style.Vom Design her ist 5.1 oder 7.2 eine Totgeburt.Eine "gute" Soundbar mit sub reicht für ein 30-40 qm Wohnzimmer allemal.

    M.k (Gast)

    17.12.2019, 20:56
    Antworten #

    Hört sich nach mimimi "ich kann mir keine anständige Anlage leisten, deshalb rede ich alles schlecht" an
    Es gibt tatsächlich Menschen, die Wert auf guten Klang beim Filme gucken und beim Musik hören legen, und da ist mindestens ein gescheites 5.1 System und Verstärker nötig!

      M.k (Gast)

      17.12.2019, 21:08
      #

      Google mal nach Burmester, dann weißt du was ich meine!

      Starbuck (Gast)

      18.12.2019, 10:49
      #

      @M.k… ein ausgewählt konstruktiver Beitrag, vielen Dank dafür. Gut, dass Du Dir ein anständiges 5.1 System leisten kannst.

      psycho1965

      18.12.2019, 14:47
      #

      Sorry dass ich dich entäuschen muss,habe eine 7.2 die mich eigentlich seit langer Zeit nervt,Sound ist Top "wenn" ich mal darüber höre.Ist eigentlich total überdimensioniert,ohne den Nachbarn aus dem Bett zu kicken,ist der Sound auch nicht soooo überragend.
      Ich persönlich finde,eine gute Soundbar mit sub reicht allemal.
      Die Bose ohne sub hat ein Freund,und ich kann nichts schlechtes darüber berichten, Raumklang kommt sehr gut,vom Design her top.
      Vor allem wenn man mal etwas leiser hören will,hat das Teil einen großen Vorteil,der Sound ist gefühlt im unteren Lautstärkebereich besser

      Kommentarbild von psycho1965

      M.k (Gast)

      18.12.2019, 18:05
      #

      Kommt halt ganz auf sein persönliches Nutzungsverhalten an, wir hören halt auch viel Musik oder gucken Konzerte auf bluray, und da bevorzuge ich halt einen guten räumlichen Klang, der wirklich aus allen Ecken kommt! Und beim Filme gucken mag ich es einfach wenn die Soundeffekte mir um die Ohren fliegen😊 und das schafft leider ne soundbar nicht so wie ich es mir vorstelle! Kommt ja nicht unbedingt auf Lautstärke an, sondern auf raumfüllenden Klang! Aber das sollte jeder für sich entscheiden, was er sich in die Wohnung stellt!
      Ich hab auch viele Verstärker/Boxen kombis getestet, und jetzt hab ich einen Denon 7.2verst. Und Boxen von Quadral, die mich klanglich sehr überrascht haben, sie sind sehr neutral abgestimmt, mit einem in allen bereichen ausgewogenem Klang😍

thoto (Gast)

17.12.2019, 19:17
Antworten #

Also ich habe das System jetzt auch neu. Wenn man sämtliche Einstellmöglichkeiten nutzt, zwar nur über App aber so einige, dann ist man definitiv nicht enttäuscht. Ich möchte die Anlage auch nicht mehr hergeben.

eddyundmagdi3001 (Gast)

02.03.2020, 11:36
Antworten #

Ich habe bei der Media 19% auf alles Aktion mir das Set zugelegt.
Quasi preisgleich. Jeder der überlegt, dem kann ich das System bedingungslos ans Herz legen. Der Sound ist Wahnsinn.
Hab mein Yamaha 7.2 Receiver + Teufel Ultima System dagegen eingetauscht mit der Einstellung dass man klanglich verm. nicht ganz hinkommt. Bin aber mehr als positiv überrascht! Was der Woofer für die Größe leistet ist bemerkenswert.

Das WoZi ist aufgeräumt, und nichts am Sound verloren.

Einziges Manko für mich: Die Bar hat nur 1 x HDMI Port. Wenn nun der Fernseher an der Wand hängt und das Kabel in der Wand ist ( kann aus Platzgründen keine weiteren durch führen) benötigt man einen HDMI Switch mit Toslink Ausgang um mehr Komponenten zu integrieren.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.