-26%
85

2.222,00€ 2.999,00€

LG OLED65C7D: 65″ OLED UltraHD Fernseher mit HDR10

26.11.2017
von: euronics.de
Update Der B7D bei Saturn war leider recht schnell ausverkauft, aber Euronics hat dafür den C7D im Angebot (gleiches Modell, anderer Standfuß). Idealo = 2.999€ / im September noch bei 3.499€!

Saturn bietet gerade den LG OLED65B7D zum Knallerpreis von 2.222€ an, plus ggf. Versand. Das ist ein happiger Preis, aber es sind auch über 750€ Ersparnis drin (bisheriger Bestpreis) und womöglich gibt es derzeit keinen besseren Fernseher zu kaufen (zumindest wenn man den bisherigen Tests, Bewertungen und Erfahrungen glauben darf). Also falls das nötige Kleingeld vorhanden ist 😉

Details:
Diagonale: 65″/​164cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: OLED • HDR: ja, Dolby Vision, HDR10, HLG • 3D: nein • Tuner: 2x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI, Komponenten (YPbPr) • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3 • Wireless: WLAN, WiDi • Betriebssystem: Web OS 3.5 • Audio-Decoder: Dolby Atmos • Audio-Gesamtleistung: 40W • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, USB-Recorder, Sprachsteuerung

Zu den Fakten: Die OLED-Fernseher von LG bieten derzeit die wohl beste Bildqualität, die man sich halbwegs leisten kann. Dank 4K-Auflösung, HDR10, Triple-Tuner und dem webOS 3.0 ist er außerdem absolut für die Zukunft gerüstet, sodass man einige Jahre versorgt sein sollte. Daneben gibt es genügend Anschlüsse, alle möglichen Smart TV Features und ein wirklich schickes Design. Schaut Euch bestenfalls mal dieses Youtube-Video an und lasst Euch überzeugen 🙂

„Einen Mehrwert zum Vorgängermodell bietet dieses hier klar. Was mich persönlich etwas stört, ist allem voran der etwas hohe Preis, die stärkere Spiegelung sowie der Ton, der etwas schmal auf der Brust ist. Natürlich stellt sich einem auch die Frage inwiefern Dolby Atmos ohne richtiges System dargeboten werden kann. Sehr lobenswert ist die Software, die Bedienung, natürlich die Blickwinkelfestigkeit, die Farbdarstellung, der Schwarzwert und überhaupt die gesamte Bildqualität. Diese ist nämlich ohne jeglichen Zweifel erhaben, auch wenn man dieses Modell nur als „Einsteigermodell“ bezeichnet.“

gig (Gast)

30.08.2017, 09:45
Antworten

A schnappal! 😉

Profilbild Menschleinversteher

30.08.2017, 09:58
Antworten

warten – sparen – staunen – geniessen

Profilbild megajoschi

30.08.2017, 10:56
Antworten

Auch mit dem Gerät wird das Programm leider nicht besser.

Profilbild Alombius

30.08.2017, 11:15
Antworten

Für ein Einsteigermodell ein heftiger Preis. Die starke Spiegelung würde mich beim PS4 spielen stören

Profilbild Born2BeAzz

30.08.2017, 12:06
Antworten

Ich besitze seit einiger Zeit den Vorgänger (auch über einen Deal „geschossen“) und der spiegelt schon ziemlich stark, wenn die Sonne mal etwas intensiver scheint, was in meinem Fall nur vormittags ein Problem darstellt. Trotzdem ist er jeden der 1800 Euro wert, die er mich gekostet hat. Immer, wenn ich jetzt bei anderen einen Fernseher zu Gesicht bekomme, frage ich mich, wieso sie ihr Bild so blass eingestellt haben. Und dann muss ich leise schmunzeln… 😉

Profilbild mr_b

30.08.2017, 13:10
Antworten

Ich war ein Plasma Fan, bis ich ein OLED gesehen habe. Jetzt möchte ich meinen gegen keinen LCD tauschen, auch keinen QLED

Profilbild netguru

07.09.2017, 12:50
Antworten

@Menschleinversteher: genau, nur ewig warten ist auch nicht 😁

vicus (Gast)

07.09.2017, 13:13
Antworten

Top Preis

vicus (Gast)

07.09.2017, 13:16
Antworten

Profilbild nIXOn

03.10.2017, 16:31
Antworten

@Alombius: Einsteigermodell ?? Was schreibst du für ein Mist ? 😂😂😂

Profilbild refilix

08.10.2017, 17:16
Antworten

Würde niemals soviel Kohle für einen Fernseher zahlen. Sehr den Mehrwert zu günstigeren Geräten nicht. Zumindestens bei der Preisspanne.

Profilbild netguru

08.10.2017, 17:25
Antworten

Dann schaust du das falsche bzw. nutzt den TV eben nicht so.

lexkluger (Gast)

08.10.2017, 21:17
Antworten

Refilix, der Mehrwert zu günstigen Geräten ist enorm.

Domeni è Coco (Gast)

09.10.2017, 00:19
Antworten

@refilix: Ich kann mir 0-8-15-Herdplatten in meine Küche schustern oder ein High-End-Ceranfeld. Mit beidem mach ich schlussendlich mein Essen warm 🙂 Die Frage ist eben nur in welcher Qualität und wieviel Luxus es sein darf, kann oder muss.
Und mMn lässt sich über das Leistungsdelta zwischen einem OLED- und einem LCD-Display schlicht nicht streiten 😉

Profilbild manandroid

02.11.2017, 13:30
Antworten

Das Ding ist extrem geil.

lexkluger (Gast)

02.11.2017, 14:55
Antworten

Habe den jetzt seit ca 6 Monaten.. Wahnsinns TV

Peter Chen (Gast)

02.11.2017, 15:40
Antworten

Der hat ja gar keinen Scart Anschluss 😉

Blaui (Gast)

02.11.2017, 15:45
Antworten

Ich weiß auch, wenn mein Plasma mal hinüber ist kommt nur OLED ins Haus

gast2 (Gast)

02.11.2017, 16:49
Antworten

Hat jemand ne Ahnung wie weit die Preise maximal runtergehen? Vielleicht aus Erfahrung der letzten Jahre?

TV Pro (Gast)

02.11.2017, 17:36
Antworten

An alle denen der TV jetzt immer noch zu teuer ist: Das ist ein 65“ Oled UHD !!! Kein 0815 lcd blass TV🤮
Natürlich kann man auch 10 Jahre warten dann gibt’s ihn für 200€ Omg, entweder man hat das Geld oder nicht!! Spiegelung ??? Welcher TV spiegelt nicht wenn die Sonne drauf scheint?? Hatte vorher auch einen Plasma, und Oled ist noch besser! Wer einen Top TV will hat mit dem für nächsten 10 Jahre ausgesorgt!

Profilbild hawkeye

02.11.2017, 18:49
Antworten

Na da gebe ich auch was dazu. Habe mir Anfang des Jahres einen 55er oled von LG geholt und bin begeistert. Für mich kommt auch nicht anderes mehr in Frage. Und wenn meine Oma mit 88 Jahren sagt das es ein tolles Bild ist ohne sie zu fragen dann heißt das schon was 🙂

gast2 (Gast)

02.11.2017, 19:38
Antworten

@TV Pro: Das ding kostet momentan zwischen 2500-3000€, also kann man doch berechtigt fragen ob die letzten TV-Generationen noch günstiger wurden kurz vor Weihnachten.
Wenn du eine konkrete Antwort auf die Frage hast, dann antworte. Deine Meinung ist dabei uninteressant…

Alfrednrw (Gast)

02.11.2017, 21:10
Antworten

Ich habe den Vorgänger B6D und bin unheimlich zufrieden. Habe damals 3000 Euro bezahlt. Hätte ich damals vor dem Kauf gewusst wie beeindruckend das Bild ist, ich hätte sogar bis 4500 Euro dafür hingeblättert.

tvpro (Gast)

09.11.2017, 21:18
Antworten

Gast2 …. dein Kommentar ist uninteressant!!

hololo (Gast)

12.11.2017, 04:46
Antworten

Hab ihn seit knapp 2 wochen. Mega teil. Zocken auf der neuen Xbox one X….. Ein Traum.

Wird aber wahrscheinlich in den nächsten 2 Monaten noch n gutes Stück im Preis fallen

markzs2222 (Gast)

17.11.2017, 20:10
Antworten

Wieso keinen besseren? Gibt es nicht schon die c Reihe von Lg?

Profilbild Flummi

21.11.2017, 20:21
Antworten

Was habt ihr eigentlich für Wohnzimmer, dass da so ein Teil reinpasst???

Profilbild SkOrRi

21.11.2017, 20:24
Antworten

@markzs2222: es gibt bereits einige Reihen. B ist das Einsteigermodell. Destor höher der Buchstabe, desto besser die Ausstattung

lexkluger (Gast)

21.11.2017, 20:38
Antworten

Flummi, sorry aber in was für einer Besenkammer wohnst du das der Fernseher da nicht reinpassen sollte 😉 65 Zoll wird doch langsam zum Standard. Außerdem ist ne Besenkammer vom Vorteil bei 4K 🙂

Hans Jürgen (Gast)

21.11.2017, 21:00
Antworten

Schade.. die B7-Reihe bietet nur einen Tripple-Tuner. Wer gerne das TV-Programm aufnimmt und gleichzeitig ein anderes Programm schauen möchte guckt sprichwörtlich in die Röhre.

Ich finde das bei einem neuen Fernseher im Jahr 2017 ein Unding..

Profilbild netguru

21.11.2017, 21:29
Antworten

Wer bei nem TV den internen Tuner nutzt…

Profilbild denisrgbg

21.11.2017, 21:33
Antworten

War heute bei Saturn . Angeboten wird angeblich nur Aus stellungstück

HansPeter (Gast)

21.11.2017, 21:56
Antworten

@netguru.. Klär mich bitte auf ob es andere Möglichkeiten gibt. Bin nicht mehr der Jüngste

Profilbild Helga666

21.11.2017, 21:57
Antworten

Dual Triple Tuner wie bei allen von LG laut LG Website

Profilbild Helga666

21.11.2017, 22:02
Antworten

(1 x Analog/DVB-C/DVB-T2 HD und 2 x DVB-S2

Bony69 (Gast)

21.11.2017, 22:05
Antworten

Passt in das Gästezimmer. Gekauft

Profilbild Helga666

21.11.2017, 22:07
Antworten

Der LG OLED65B7D ist auf einem sehr aktuellen Stand was die Anschlüsse angeht. Der Tuner unterstützt alle aktuellen Signalwege wie DVB-T2 HD (Antenne), DVB-C (Kabel) und DVB-S2 (Satellit) und ist dabei als Twin-Tunervorhanden. Somit ist es auch möglich ein TV-Programm aufzunehmen und gleichzeitig ein anderes zu schauen. Auch Bild-in-Bild wird unterstützt, so das zwei TV-Programme gleichzeitig dargestellt werden können. Im Detail sind folgende Anschlüsse am Fernseher zu finden:

HansPeter (Gast)

21.11.2017, 22:10
Antworten

Domi-1234 (Gast)

21.11.2017, 22:16
Antworten

Die Frage ist: Den hier oder den Samsung qe65q7f? Was meint ihr?

Chriziz (Gast)

21.11.2017, 22:20
Antworten

65“ für 4k zu klein….

Profilbild Marko83

21.11.2017, 22:26
Antworten

@Flummi: 40m2 habe noch den Pana 65vtw60

eddyundmagdi3001 (Gast)

21.11.2017, 22:53
Antworten

Also ich hab gerade zugeschlagen. Die B Reihe hat übrigens den gleichen Prozessor und Panel wie alle höheren Modelle. Für den Preis Bombe, da alle HDR Formate unterstützt werden in er allgemein sehr gut ausgestattet ist. War heute erst im Media Markt, da wollten diesen noch 3050 euro.

eddyundmagdi3001 (Gast)

21.11.2017, 22:55
Antworten

Und wenn schon. Es gibt so viele Mediatheken, und ich hatte den Fall noch nie das etwas aufnehmen musste und was anderes schauen wollte.

Grunz (Gast)

21.11.2017, 23:21
Antworten

Wenn man Bild in Bild benutzt, kann man kein anderes Programm aufnehmen. —> No-Go

Profilbild netguru

22.11.2017, 08:11
Antworten

@HansPeter: externer Receiver davor. Schnelleres schalten, besseres bedienen, mehrere Cryptsysteme (Knowhow notwendig). Bildqualität der Tuner sind auch nicht immer überragend.

TV Pro (Gast)

22.11.2017, 08:54
Antworten

Ich verstehe nicht wie man einen TV so hinstellen kann das die Sonne direkt darauf scheint ?? Bzw. Wer schaut schon mittags TV ?? Also ich bin da bei der Arbeit!! Natürlich als Harzer hat man da ein Problem, aber dann lasse ich einfach etwas den Rollladen runter, bei extremer Sonneneinstrahlung!! Es gibt übrigens keinen tv der nicht spiegelt wenn die Sonne draufknallt, was von dem mal abgesehen auch für jede Art von TV schlecht ist. @gast2 : wenn du kein Geld hast für den TV dann hole dir einen für 100€ !! Denn das Kommentar von dir ist absoluter Quatsch! Am besten du wartest 20 Jahre dann verkauft dir jemand den TV für 100€!! Entweder ich weiß was ich will oder nicht, und du weißt es wohl nicht!! So zurück zum TV. Für 2222€ Top TV und Top Preis, besser als jeder LED TV.

Profilbild Helga666

22.11.2017, 09:03
Antworten

Und er hat doch 2mal s2 schau doch auf LG Website und mach den Vergleich. Einziges was der b nicht hat ist miracast

lexkluger (Gast)

22.11.2017, 09:55
Antworten

Das mit der Spiegelung kann ich auch nicht verstehen, daß da welche rumheulen. Egal ob OLED, Qled oder wie sie alle heißen, um die ideale Bildqualität zu erreichen, sollte generell keine direkte Sonneneinstrahlung vorhanden sein.

Ich habe den OLED jetzt seit 6 Monaten, damals über Topdeals gekauft für 2699 Euro und habe keinen Euro bereut. Die Bildqualität ist absolut bombastisch. Ich empfehle jedem die UHD Planet der Erde. Es ist wirklich ein Wahnsinn!
Mein OLED ist übrigens auch kein HauptTv, dafür wäre es viel zu schade.
Er steht im abgedunkelten Zockerkeller und kommt nur bei UHD Spielen ( Xbox One X) und UHD Filmen zum Einsatz.

gast2 (Gast)

22.11.2017, 10:40
Antworten

@TV Pro: Mister Blitzmerker,
Mein Kommentar war vom 02.11. als der Fernsehenr noch 3000+ gekostet hat. Meine Frage war berechtigt und es ist für mich jetzt gut ausgegangen zu warten.

TVpro (Gast)

22.11.2017, 15:44
Antworten

@gast2, Blödsinn da hat er 2699€ gekostet und auch jeden Cent wert!! Außer man hat das Geld nicht!! Aber dann ist 2222€ auch zu viel für dich 😂ich verkaufe dir den TV in 10 Jahren für 250€😂

gast2 (Gast)

22.11.2017, 16:37
Antworten

@TVpro: hab ihn schon bestellt.

Profilbild viva

22.11.2017, 18:11
Antworten

@TVpro:
Genau.Der Preis ist egal! Frag mich bloß warum man sich dann auf ner Schnäppchenseite tummelt?

Oreo (Gast)

22.11.2017, 18:19
Antworten

@TVpro: bleib sachlich oder geh!

TVpro (Gast)

22.11.2017, 18:42
Antworten

@viva, von Preis ist egal war nie die Rede, aber irgendwann geht es nicht mehr billiger außer als B-Ware und das ist der TV ja nicht!! Deshalb nochmal wer jetzt daran denkt sich einen TV zu kaufen ist mit diesem Gerät Top bedient 👍

Profilbild HashMinion

22.11.2017, 20:36
Antworten

Ausverkauft

oledlover (Gast)

22.11.2017, 21:42
Antworten

@Oreo: dein Kommentar ist uninteressant!! Bzw. nicht sachlich oder trägt irgendwie zum Thema bei!! Also lieber vorher nachdenken bevor man was schreibt!!

Venus8K (Gast)

22.11.2017, 23:23
Antworten

Es gibt da einen Negativpunkt, der für mich das ganze Sehvergnügen regelrecht zerstört hat: das vertikale Banding.

Streifenbildung in dunklen Szenen, besonders bei Kameraschwenks. So präsent, das entspanntes Gucken oder Spielen nicht möglich ist. Dieses Problem der OLED wird auch als „Near-Black-Problem“ bezeichnet und zeigt z.B. schon bei dunkelgrauen Testbildern vertikale dunkle Streifen. Das Problem: jeder OLED hat technisch bedingt dieses Manko, je nach Panel unterschiedlich ausgeprägt (65″ stärker als 55″), aber von den mir besichtigten (insgesamt 5) immer stark erkennbar.

Deswegen habe ich den Fernseher wieder abgegeben. Nun steht mein paar Jahre alter Sony-LED wieder an seinem Platz, mit seinem Clouding und DSE und dem nicht annähernd so guten Schwarzwert: aber hier ist nicht dieses störende Banding, was jede Freude an dem LG verdorben hat und vor allen Dingen hatte der beim Kauf nur ein Drittel gekostet.

Sollte diese Schwäche nicht ausgemerzt werden, kommt mir ein OLED nicht mehr ins Haus. Sehr schade.

Contra: Vertikales Banding (das K.O.-Kriterium), Nachleuchten, enthaltende Fernbedienung hat nicht alle Funktionen, hintere Kunststoffabdeckung wirkt billig, ARC hat nicht funktioniertPro: perfekter Schwarzwert, tolles Bild in 4K, HDR/DV, geringer Input-Lag, gewöhnungsbedürftige aber vernünftige Bedienung, Apps laufen recht flüssig (für einen Smart-TV)

✘ Nein, Ich würde dieses Produkt nicht empfehlen.

DannyX (Gast)

22.11.2017, 23:24
Antworten

Schöner Kindergarten hier…

Oreo (Gast)

23.11.2017, 09:10
Antworten

@DannyX: danke für deine ausführliche beschreibung.
Du sagst dass du das bei 5 tvs gesehen hast. Hattest du einfach nur „pech“ oder ist das ein massenproblem das einfach totgeschwiegen wird? Ich mein die meisten schwärmen ja von dem Fernseher.

Ogni (Gast)

23.11.2017, 13:07
Antworten

Weiß jemand, ob dieses Gerät eine 2,5 Zoll Festplatte mit 4TB erkennt?

lexluger (Gast)

23.11.2017, 16:46
Antworten

@Venus8k, verwirre hier die Leute nicht, zuerst einmal hat jeder Fernseher, ob LED, Plasma, Qled, Oled Banding. Bei manchen sieht man mehr, bei manchen weniger. Ich habe das Glück, das ich einmal im Besitz als HauptTv den Sony 65 zoll xd 7505 von 2016 habe und halt einmal den Oled, also kann ich gut vergleichen und Fazit ist, der Sony hat ein extrem größeres banding, was regelrecht ins Auge fällt.. Beim Oled ist mir bisher noch überhaupt nichts aufgefallen, und da bin ich sehr anspruchsvoll was das angeht.. Du hast einfach fünf mal Pech gehabt, passiert.. Wenns danach geht, könntest du jeden Fernseher, egal welcher Firma zu welchem Preis, kritisieren, wenn man sucht, findet man immer was… Was meinst du mit Fernbedienung hat nicht alle Funktionen.. Die wären? ARC funktioniert nicht? Schon mit aktivieren vorher probiert?

Profilbild DusK

23.11.2017, 18:44
Antworten

@Venus8K: Was du geschrieben hast ist 1:1 die negative Rezension auf der Produktseite von Saturn. Oder hast du die vor drei Monaten selbst geschrieben? Bitte das nächste Mal kennzeichnen. Wir sind ja hier nicht bei Guttenbergs 😉

Genau diese Beschreibung hat mich allerdings auch erst zögern lassen. Ich habe den TV trotzdem bestellt und schaue mir an, ob und wie sehr das Problem auffällt.

Profilbild christiano1981

24.11.2017, 18:47
Antworten

Mal ne Grundsatzfrage:
Wie sieht es mit der „Einbrenngefahr“ bei OLED Fernseher aus? Gerade bei Zockern ist das doch ein wesentlicher Faktor der in Betracht gezogen werden muss, oder nicht? Will mir einen neuen 65 Zoll TV holen und schwanke noch: Ausgereifte LED Edge Technik oder OLED?!

Profilbild ErwinHH

24.11.2017, 18:51
Antworten

@christiano1981: Hab einen OLED65B6V und mit der PS4Pro und Switch keine Probleme gehabt. Wenn du das Spiel nicht spielst, wird nach einiger Zeit der Bildschirm abgedunkelt und nach einer weiteren Zeit geht der Bildschirmschoner an.

Profilbild Sven1985

24.11.2017, 19:21
Antworten

Christiano, hol dir den OLED, du wirst es sonst hinterher bereuen. Einbrennungsgefahr gibt es nicht!

Profilbild SkOrRi

24.11.2017, 19:27
Antworten

Es geht hier doch um den c7d und nicht den b7d. Die oberen Kommentare beziehen sich immer auf das Einsteigermodell…

Profilbild Helga666

24.11.2017, 20:05
Antworten

Omg manche checken nicht das der b7d der selbe TV ist außer das er kein miracast hat. Und der B7 d hat den schöneren Standfuß

Profilbild Helga666

24.11.2017, 20:06
Antworten

Sau geiles Bild. Und auch mit schrottige SD Ware

Profilbild SkOrRi

24.11.2017, 20:08
Antworten

@Helga666: eben nicht

Kommentarbild von SkOrRi

Profilbild Helga666

24.11.2017, 20:08
Antworten

Einbrenngefahr???????? Es gibt einen Modus falls dies geschieht das er sich selbst regeneriert beim Ausschalten dauert 1 Std.
Aber normal passiert es nicht

Profilbild Helga666

24.11.2017, 20:09
Antworten

Super … Der b7d hat s2 doppelt und wer schaut schon Kabel

Profilbild Helga666

24.11.2017, 20:11
Antworten

Und der b7d hat 2.0 Sound. Woher habt ihr denn die Quellen von Aldi . Wer mitreden will schaut auf die LG Seite😂

Profilbild SkOrRi

24.11.2017, 20:41
Antworten

@Helga666: jup, wer lesen kann ist klar im Vorteil, hier das Zitat von der LG Seite:

Kommentarbild von SkOrRi

Profilbild Sven1985

24.11.2017, 21:08
Antworten

Also ehrlich, wer sich so ein Fernseher holt, braucht mindestens 5.1… Der Sound bei Tvs, ob der nun 1000, 2000 oder 10000 Euro kostet, ist sau schlecht im Vergleich zum Heimkino

pro (Gast)

24.11.2017, 21:33
Antworten

@ jeder TV Sound ist im Vergleich zu einer guten 7.1 Anlage schlecht!!!

Profilbild SkOrRi

24.11.2017, 21:49
Antworten

@Sven1985: seh ich genauso. Wenn schon tolles Bild, dann auch toller Sound

Profilbild Newteaser

24.11.2017, 23:08
Antworten

Heute den C7d 55er für 1499,- geschossen, mal sehen was der kann. Den E7 gans kurz bei Amazon für 1899,-,das fand ich auch ziemlich nett. Aber Bild ist ja das gleiche, das war mir keine 400 mehr wert für etwas schicker

Kino Fan (Gast)

25.11.2017, 07:29
Antworten

Wer kann denn eine gute Heimkinoanlage 7.1 oder Dolby Atmos empfehlen?

Profilbild SkOrRi

25.11.2017, 07:30
Antworten

@Newteaser: der E7 hat die Soundbar mit Harman Kardon Sound dran. Ist für manche ein Kaufargument ☺

Profilbild Newteaser

25.11.2017, 10:59
Antworten

@SkOrRi: Wahr, aber der C7 ist auch 2.2, und 400Eur sind schon ein Wort. Mal gucken, super dass OLED inzwischen bezahlbar ist

Profilbild Sven1985

25.11.2017, 11:48
Antworten

@Kino Fan: wie groß ist dein Raum?

RudiRüssel (Gast)

25.11.2017, 15:51
Antworten

Ganz genau. Der C7 unterscheidet sich vom B7 in der zusätzlich enthaltenen Miracast Funktion und hat 2.2 Sound statt 2.0.
Auch der Standfuss sieht anders aus. Mir persönlich gefällt der vom C7 besser.

Kino Fan (Gast)

25.11.2017, 19:10
Antworten

@Sven1985:
Unser Wohnzimmer ist 36 qm

futderhut (Gast)

28.11.2017, 23:42
Antworten

Momentan ausverkauft…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)