-18%
7

604,95€ 739,49€

Microsoft Surface Pro 6: 12″ Tablet mit Core i5, 8GB RAM & 128GB SSD

13.02.2020
von: ibood.com
Update Bei Ibood heute knapp 100€ günstiger als zuletzt! Hier handelt es sich um „Factory CPO“: Es ist wie neu (auch mit neuem Akku) und hat ein Jahr Garantie (über Microsoft)

Bock auf ein HighEnd Tablet? Das Microsoft Surface Pro 6 hat zwar schon einen Nachfolger aber der ist immer noch 200€ teurer, und es ist ja immer noch sehr gut ausgestattet, gemessen am Preis! Ob man nun lieber ein iPad Pro oder ein Surface haben möchte, ist dann letztendlich Geschmacksache. Wir möchten euch dieses Surface aber zumindest noch mal vorgestellt haben, denn heute ist es günstig bei Ibood zu haben!

• Display: 12.3″, 2736×1824 Px
• Touch; Stift-Eingabe möglich
• Prozessor: Intel Core i5-8250U
• Mit 8GB RAM und 128GB SSD
• Grafik Intel UHD Graphics 620
• Mit USB-A 3.0, microSD Slot usw.
• Inklusive Windows 10 Home 64bit
• 13h Laufzeit; 292 x 201 x 8.5mm
• EU-Ladeadapter wird mitgeliefert


Es gibt eine ordentliche Masse an Testberichten, die sich auch recht gut lesen. Man hat hier ein ordentliches 12,3 Zoll Display mit 2.736 x 1.824 Bildpunkten und das im ca. 770 Gramm leichten Gehäuse. USB-C fehlt hier leider, nur USB-A ist vorhanden. Der verbaute Prozessor ist der Intel Core i5-8250U (achte Generation). Insgesamt kann das Surface mit einer recht guten Performance punkten. Notebookcheck schreibt abschließend:

„Microsofts Surface Pro, jetzt in der 2018er Version, gehört nach wie vor zu den besten Windows-Tablets am Markt. Beste Verarbeitung, ein großartiges Display, gute Kameras, feedbackstarke Eingabegeräte und ein sehr gutes Mikrofon. Mit identischem Gehäuse, Bildschirm, Eingabegeräten und Konnektivität erzielt das Surface Pro i5 (2018) das gleiche Rating wie seine i7-Schwester. Der i7 lohnt sich nicht für Anwender, die ausschließlich Office-Produkte und Web-Anwendungen benutzen. Sie fahren mit einem günstigeren i5-Modell besser.“

Lenovo66 (Gast)

18.01.2020, 22:28
Antworten

Viel Spaß wenn der Akku defekt ist bzw so weit runter ist das man damit nicht mehr arbeiten kann. Was spätestens nach 3-4 Jahren der Fall ist. Dann könnt ihr das Gerät entsorgen. Oder fragt einfach mal nach was ein Akkutausch kostet. Dann werdet ihr aus allen Wolken fallen. Aber man kann sich ja auch in 3-4 Jahren ein neues kaufen. 😛

    Typ

    19.01.2020, 11:37
    Antworten

    Hast du das Gerät? Ich kenne viele die begeistert sind. Und wahrscheinlich kann man Akku irgendwie selbst tauschen

      Dr. Duden (Gast)

      19.01.2020, 12:19

      Nein, das kann man nicht. Ich hatte selbst eins, habe es aber schnell wieder verkauft. nicht einmal Microsoft selbst tauscht die Akkus. Das Gerät ist dermaßen verklebt, dass es wohl nicht möglich ist, es zu zerlegen ohne das Display zu zerstören. Du kannst gegen Summe x ein Tauschgerät von Microsoft erhalten.
      Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Lenovo66 (Gast)

19.01.2020, 01:05
Antworten

Danke

Esturgerter

19.01.2020, 12:59
Antworten

Das Model mit i7 und 512 Gb Festplatte und 16GB Arbeitsspeicher kostet bei Amazon 900… für mich die bessere Wahl. Gen 7 ist aber extrem teuer (kostet das doppelte)

ripmsrope710

19.01.2020, 13:46
Antworten

Wenn Microsoft sich nicht entschlossen hätte so einem Schwachsinnigen Spezalstecker einzusetzen, hätte ich längst eins.

Ich hab einfach keine Lust zwei verschiedene docks betreiben zu müssen… Da gehärt usbc hin und gut…

ripmsrope710

31.01.2020, 20:06
Antworten

Hat jemand gute Alternativen?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.