-54%
13

169,00€ 370,00€

Sonos One 🎶 Multiroom-Lautsprecher (Generalüberholt)

09.02.2021
von: sonos.de
Update Jetzt direkt von Sonos, allerdings generalüberholt, für nur 169€! Über myunidays bekommen Studenten nochmal 15% Rabatt 😉

Der Sonos One ist ein echter Geheimtipp unter den Multiroom-Lautsprechern, aber leider eher selten im Angebot. Gerade könnt ihr ihn aber im Sonos-Onlineshop als generalüberholt günstig bestellen. Der Nachfolger des Play:1 ist jetzt auch mit Alexa und Google Home steuerbar und hat einen kleinen Facelift bekommt:

  • HiFi-Sound im kleinen Gehäuse
  • Zuverlässige Wireless-Funktion
  • Streamen von Radio, iTunes, etc.
  • Easy Einrichtung + Handhabung
  • Als eigenes Wireless-Netzwerk
  • Unabhängige Raumsteuerung
  • Flexible Wireless-Steuerung
  • Mit Alexa & Google Home

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Wer das System bisher gar nicht kennt, schaut sich am besten mal ein paar Youtube-Videos an. In erster Linie handelt es sich hierbei natürlich um einen WLAN-Lautsprecher mit einigen Vorteilen gegenüber Bluetooth und Airplay – und er ist multiroom-fähig! Letzteres bedeutet, dass die Musik gleichzeitig in allen Räumen abgespielt werden kann. Die Testberichte ergeben zusammen die Note 1,6. Das Fazit lautet bspw.:

„Der Sonos One liefert hier eine gewaltige Show ab – und benötigt im Vergleich zum Echo dabei gar keinen Display. Denn neben seinem modernen und hochwertigen Äußeren überzeugt er mit dynamischen, raumfüllenden Klängen, die auch hohen Lautstärken standhalten. Der kleine Speaker macht einfach Laune! Da lässt sich darüber hinwegsehen, dass einige Alexa-Features noch nicht unterstützt werden.“

tcsystem

06.12.2018, 22:02
Antworten #

Mein Fazit: Sound genial, der Rest ist eher altbacken. Multiroom gibt es nur mit mehreren Sonos Geräten. Keine Google Cast Unterstützung und passt daher nicht in meinem bestehenden Setup. Google Assistant wird erst 2019 kommen. Bislang nur Alexa möglich und sorry Alexa ist nichts für mich. Und Dateien kann man dies nur via App und nur ein paar unterstütze Dienste sind verfügbar (via Google Cast habe ich über 5000) bislang echt enttäuscht von dem Gerät

JMartin

16.03.2019, 12:44
Antworten #

Frage eines völlig Ahnungslosen: Einen herkömmlichen Funklautsprecher an meiner Stereoanlage kann ich damit nicht irgendwie ersetzen, weil mir ja der WLAN-Sender an der Anlage fehlt. Gibt's da Möglichkeiten?

Murphy

16.03.2019, 13:04
Antworten #

@JMartin: Es gibt von Sonos eine sogenannte Bridge. Leider nicht sehr günstig.

Papa Pi (Gast)

28.11.2019, 09:11
Antworten #

@tcsysteme: Multiroom gibt es nur mit mehreren Sonos Systemen? Das ist ja verrückt…

BigFM

11.01.2020, 15:02
Antworten #

Also Beschreibung müsste man langsam mal ändern von dem Deal. Die haben auch Google home und nicht nur Alexa.

Aber echt nerviges System. Man kann nicht mal seine Musik Apps zum Musik hören nutzen.
Wenn ich von Deezer was hören möchte muss ich in die sonos app und dort muss ich neue Playlist erstellen also kann nicht die von der Deezer app nehmen und kann auch nur von dort die Musik dann starten.

Im Vergleich zu anderen Systemen die über Google glauben echt schlecht
Bei anderen Systemen kann jeder Gast bei mir zuhause der im WLAN ist die Musik am Handy sehen und auch steuern. Hier geht es nur wenn man die app extra geladen hat, was niemand tut der selber keine sonos hat und er muss sich auch bei mir einloggen

Quark (Gast)

05.08.2020, 16:10
Antworten #

Was hier alles mit Sonos nicht gehen soll??? Habe das System schon ewig. Playlisten von verschiedenen Anbietern werden problemlos im App angezeigt. Steuerung über Spotify-App problemlos möglich. 95 % aller Computerprobleme befinden sich zwischen Stuhl undTastatur 🙂

ellih

14.08.2020, 15:36
Antworten #

Wie ist das gemeint "Playlist verschiedener Anbieter werden in App angezeigt"… Ist also Abspielen von Deezer möglich? Und das dann über die Sonos App?

feb

04.09.2020, 13:16
Antworten #

Und für alle, die sich ein Auge auf den Energieverbrauch legen. Im Standby/ Ruhemodus ist der Verbrauch m.E. nur beim Play5 2nd gut. Hier liegt er bei ca. 4W. Da sind also verkabelte Lautsprecher deutlich umweltfreundlicher.

Quark (Gast)

04.09.2020, 13:20
Antworten #

Man kann Spotify oder auch Deezer mit Sonos verknüpfen. Dann habe ich selbstverständlich alle meine erstellten Playlisten zu Auswahl. Aber es geht auch anders herum. Im Spotify-App kann ich gezielt den Sonos Lautsprecher ansteuern. Ob das auch mit dem Deezer-App funktioniert weiß ich leider nicht. Aber ich hatte noch nie größere Probleme gehabt. Und mal ganz ehrlich, wenn Gast unbedingt meine Musik steuern soll (soll er aber nicht) bekommt er mein Tab in die Hand.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.