-13%
22

117,99€ 134,90€

Wetterstation für iOS & Android

15.11.2016
von: amazon.de
Update Amazon hat heute mal wieder die Netatmo Wetterstation im Angebot, sowie auch die Zusatzmodule reduziert (Regen- und Winmesser).

Bei Amazon gibt es nur heute (!) ein recht interessantes Gadget für zu Hause, falls jemand den ersten Schritt Richtung SmartHome vollziehen möchte. Da die Netatmo Wetterstation sehr preisstabil ist, kann man auch bei knapp 20€ Ersparnis durchaus von einem guten Deal sprechen. Wer die volle Funktionsvielfalt sehen möchte, schaut sich am besten mal das Youtube-Video an:

• Mehr als eine Wetterstation. Misst :
> Die Temperatur (innen und aussen)
> Luftfeuchtigkeit (innen und aussen)
> Die CO2-Konzentration (innen)
> Der baromatische Luftdruck
> Den Geräuschpegel (innen)
> Niveau der Luftverschmutzung
> Eine 7-Tages-Wettervorhersage

• Innenmodul: 45x45x155 mm
• Außenmodul: 45x45x105 mm
• Edle, robuste Aluminium-Gehäuse
• App im App-Store und für GoogleUnbenanntDie Testberichte und auch Bewertungen sprechen im Grunde eine ganz klare Sprache: Wer bereit ist ein paar Euros in die Hand zu nehmen, erhält ein top ausgereiftes Produkt und Weiterentwicklungen sind lt. Tests auch schon in der Mache. Die einzigen Kritikpunkte gelten den AAA-Batterien (halten ca. sechs Monate) und dem Luftfeuchtigkeits-messer, der wohl leider oft ausfällt (und von Netatmo ggf. ausgetauscht wird). Im Fazit heißt es u.a.:

„Die Netatmo-Wetterstation sieht edel aus, lässt sich einfach in Betrieb nehmen und zeigt die diversen Messwerte samt Wettervorhersage übersichtlich und nett aufbereitet in einer App an. Sie richtet sich an Smartphone-Besitzer, ist das moderne Gegenstück zu gewöhnlichen Mess-Stationen und macht die private Wetterüberwachung ‚cool‘. Im Gegenzug muss man jedoch recht tief in die Tasche greifen“

Profilbild samy2

11.10.2015, 20:43
Antworten

Nicht mal für den halben Preis

Marcel (Gast)

11.10.2015, 21:51
Antworten

@samy2 hast du es bereits getestet oder woher ist deine Meinung?

Profilbild samy2

12.10.2015, 10:15
Antworten

„Sollten die Netatmo-Server einmal abgeschaltet werden, bleiben einem nur zwei schicke Alu-Rohre.“

dealhunter (Gast)

12.10.2015, 11:34
Antworten

toller Kommentar. .und wenn Google die Server abschaltet ist hier auch Ruhe 😂
ich nutze die Wetterstation schob 1 Jahr und sie funktioniert super. hervorragende Qualität. kein Plastik Müll. schnelle Anbindung ans WLAN und sehr gute Historie Funktion. CO2-MESSUNG klappt Bestens. beliebig erweiterbar. remote Abruf klappte bisher immer.

dealhunter (Gast)

12.10.2015, 11:36
Antworten

Batterien bereits 1 Jahr im Einsatz. Abrufhäufigkeit auf 30 min. 👍

Profilbild JuMaSch

12.10.2015, 21:19
Antworten

Das Teil funktioniert spitze. Teile ganz die Meinung vom Vorredner dealhunter.
Der Preis ist in der Tat (fast immer) sehr hoch. Habe Anfang Juli bei Gravis im Angebot für 99€ gekauft.

Profilbild rvk

22.11.2015, 14:18
Antworten

Und jetzt wird erweitert ☺
Regenmesser und Zusatzmodul bestellt.

Swen (Gast)

22.11.2015, 15:21
Antworten

Das eingebaute Micro ist irgendwie doof. Die Abhängigkeit vom Anbieter finde ich ich nicht so toll…

Profilbild Der Schmuh

22.11.2015, 17:40
Antworten

Hab die Station ebenfalls bereits über ein Jahr im Einsatz. Mitte des Jahres gab’s den Regenmesser dazu. Alle Teile machen einen sehr wertigen Eindruck, die Einrichtung geht einfach von der Hand und der Betrieb ist intuitiv und optisch ansprechend.
Bin sehr zufrieden damit und empfehle es weiter.
Bzgl. der „Problematik“ was passiert wenn die ihre Server abschalten, meine ich gelesen zu haben, dass es für die Community nicht zu schwer sein sollte, das Problem zu umgehen. Hab’s aber nicht weiter verfolgt. (weiß da jemand Bescheid?)

Profilbild varadero 60

27.11.2015, 10:45
Antworten

Hallo Schmuh,
dann hört dein Herz auf zu schlagen 😉

kurt (Gast)

27.11.2015, 11:56
Antworten

Übrigens auch für Windows Phone. Wird gerne vergessen.

Profilbild Der Schmuh

27.11.2015, 17:07
Antworten

@varadero: verdammt, sowas in dem Ausmaß hatte ich befürchtet :O

Gast 1984 (Gast)

17.05.2016, 14:07
Antworten

Hallo, n halbes Jahr mit Batterien halte ich für ein Gerücht.
Meistens halten die nur 3 Monate und Reichweite ist auch mager…
Aber ansonsten top Gerät und würde es mir immer wieder zulegen.

Fallout Boy (Gast)

24.05.2016, 15:41
Antworten

Habe seit zwei Jahren die Station inklusive drei zusätzlicher Innenmodule und dem Regenmesser. Mit Ausnahme des Regenmessers (viel Plastik, Haltbarkeit vielleicht eher zweifelhaft?) sehen alle Teile relativ schick aus und machen optisch wie haptisch einen guten Eindruck. Leider hakt es bei meiner Station seit einem Jahr immer mal wieder irgendwo. Mal verliert die Station die Verbindung ins Internet (Abhilfe: Stecker ziehen => Problematisch, wenn man genau zu dieser Zeit außer Landes im Urlaub ist…), mal hat ein Android-App-Update Werte verzögert angezeigt, die Server waren auch mal nicht erreichbar, sei neuestem fällt der Regensensor täglich mehrmals aus (=> Verlust der in dieser Zeit angefallenen Niederschlagsmessungen). Der Support reagiert auf Anfragen erst nach über zwei Wochen und meiner Meinung nach mit Fragenkatalogen als Textbausteinen, die manchmal total am Problem vorbeigehen (Problemschilderung vermutlich nicht (genau) gelesen oder verstanden) und auf mich persönlich manchmal so wirken, als wolle man nur möglichst schnell den schwarzen Peter für das Problem mir als Kunden zuschieben.

Theoretisch ist es v.a. als Hobbygärtner sehr schön von unterwegs immer einen Überblick über alle Daten der Station zu haben. Jedoch habe ich persönlich arge Zweifel an der Beständigkeit und Zuverlässigkeit der Produkte und auch am Service von Netatmo allgemein. Der Preis ist, auch im Angebot, nicht gerade niedrig; man sollte sich die Anschaffung daher schon überlegen. Wenn man nicht mit professionellen Wetterstationen oder Raspberry-Bastellösungen arbeiten will, bleibt einem aber vermutlich außer Netatmo zur Zeit keine andere Alternative…

Im Nachhinein bereue ich es, dass ich bis auf den Windmesser, so schnell sämtliche Zusatzmodule gekauft habe, die es gab.

PS: Bei mir halten die Batterien zwischen 6 und 12 Monaten.

Profilbild Der Schmuh

09.07.2016, 18:05
Antworten

Bzgl. der Batterienfrage kann ich nur sagen, dass ich meine Station nun etwas mehr als zwei Jahre in Betrieb habe und in dieser Zeit erst einmal die Batterien des Außenthermometers gewechselt habe.
Was Probleme oder Zuverlässigkeit der Station angeht, arbeitet sie bislang anstandslos.

Profilbild Huto

17.07.2016, 19:24
Antworten

Schick aber ungenau. Luftfeuchtigkeit und Temperatur weichen stark ab

Senf (Gast)

01.08.2016, 13:38
Antworten

Kann man die Temperatur, Luftfeuchtigkeit etc. nicht einfach im Internet einsehen ? Wozu braucht man dann für den Preis ne Wetterstation ?

Bädah (Gast)

01.08.2016, 18:37
Antworten

Die Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit etc. deiner Zimmer steht im Internet….? 😉

Profilbild samy2

15.11.2016, 12:03
Antworten

@Bädah:
Dazu brauche ich kein 100-Euro-Gerät, mein Bresser von Lidl für 15 EUR zeigt das sogar von draußen an. Nur halt nicht modern mit App und Cloud

Profilbild grandmasta

15.11.2016, 12:11
Antworten

Bin auch zufrieden mit der wetterstation, nach etwa einem jahr in gebrauch. Man muss aber schon ein kleiner technik freak sein um daran gefallen zu finden.

Profilbild 5malx

15.11.2016, 18:47
Antworten

Bei mir wird inkl. REGENMESSER angezeigt aber bekomme über den Link nur die Grundausstattung.

Profilbild littlec

15.11.2016, 19:02
Antworten

@samy2: Du schreibst in dieser App schon fast mehr Stuss als ich.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)