Angebot
13

😲 Kranken Zusatzversicherung: bis zu 2.500€ Rückerstattung erhalten

12.12.2018
von: versicherungenmitkopf.de
Update Der Deal gilt weiterhin, sogar rückwirkend zum 01.12. – allerdings geht das jetzt nur noch per PDF Formular (ganz unten auf der Seite). Solltet ihr in den kommenden 12 Monaten z.B. eine neue Brille brauchen, schaut euch das unbedingt genauer an!

Ihr wollt beim Brillen- / Kontaktlinsen-Kauf sparen? Hier mal etwas eher ungewöhnliches für euch: Wer über diesen Deal eine Zusatzversicherung mit Start zum 01.12.2018 abschließt, der zahlt im Jahr 2018 nur noch den einen Monat, kann aber die kompletten Leistungen für 2018 (und 2019) nutzen! Am Ende könnt ihr Rückerstattungen von bis zu 2.500€ anfordern und sehr viel Geld sparen!

• Zusatzversicherung für 226,85€
Bis zu 2.500€ Rückerstattung
• Sehhilfe, Vorsorge, Impfen usw.
• Mindestlaufzeit bis 31.12.2019
• Monatsbeitrag i.H.v. 17,45€


Beispiel: Die Zuzahlung seitens der privaten Krankenzusatzversicherung zu Sehhilfen liegt bei 80% des Rechnungsbetrags, aber max. 400€ in zwei Kalenderjahren (2018 und 2019). Und interessant wird der Deal wie gesagt dadurch, dass ihr nur einen Monat im Jahr 2018 zahlt, aber die kompletten Leistungen von 2018 abrufen könnt!

• Folgendermaßen funktioniert’s:
Hier Versicherung abschließen
• Leistungen in Anspruch nehmen*
• Rechnung an Versicherung schicken
• Und dann auf die Erstattung warten
Wie im Update bereits erwähnt: Es geht hier um weit mehr als Sehhilfen; also z.B. auch um Erstattungen für Augen-Lasern, Urlaubsimpfungen, Bluttests & Co im Jahr 2019. Ihr könnt die Versicherung erstmalig zum 31.12.2019 kündigen; danach jährlich zum 31.12. des Jahres. Die Kündigungsfrist liegt bei 3 Monaten zum Jahresende. Außerdem gibt es keine Wartefristen!

Kleines Rechenbeispiel:

Wenn ihr also zum Beispiel Kontaktlinsen oder Brille(n) für 600€ kauft, bekommt ihr nach Einreichung der Rechnung 80% davon erstattet, aber maximal 400€ pro Jahr (wie es in diesem Fall dann wäre). Somit habt ihr im Endeffekt nur 200€ selbst leisten müssen. Wenn wir die Gebühren für die Versicherung (13x 17,45€ = 226,85€) zu den 200€ dazurechnen, zahlt ihr also 426,85€ und habt dafür Sehhilfen im Wert von 600€ bekommen. Effektive Ersparnis: 173,15€!

Viel Erfolg beim Sparen 🙂

Stefanlong

27.11.2018, 16:05
Antworten

….komisch kenne die Rechtslage nicht aber "Versicherungsbetrug" ist keine Bagatelle 😉

MedikamentenMurat

27.11.2018, 16:21
Antworten

Was genau wäre daran Versicherungsbetrug? Ist es nicht nur das ausnutzen eines "Fehlers"?

Bjoern

27.11.2018, 16:25
Antworten

@Stefanlong: Ich weiß zwar nicht wirklich, was du mit deiner Aussage bezwecken willst, aber eine Versicherung in dem Umfang nutzen, wie es möglich ist und Versicherungsbetrug sind zwei total verschiedene Dinge. Bitte sei vorsichtig mit solchen Aussagen, die anderen nur verwirren und komplett falsch sind.

@MedikamentenMurat: Es ist auch kein Fehler. Die Versicherung hat sich nun mal entschlossen, allen, die auch unterjährig zu ihr wechseln, die vollen Leistungen zu garantieren. Dazu ist dieser Tarif gemacht – das ist auch nicht bei jedem Tarif der VKB so. Demnach ist es vielleicht maximal ein Lockangebot, aber sicherlich kein Betrug…

Gintl

27.11.2018, 16:43
Antworten

@Bjoern: Bist du das der dort auf der Internetseite abgebildet ist?

Gintl

27.11.2018, 16:45
Antworten

@Bjoern: und der auch im Video auftritt?

Bjoern

27.11.2018, 16:50
Antworten

Nein, das bin ich nicht….

Testi (Gast)

03.12.2018, 14:36
Antworten

@Bjoern: Danke für umfassende Aufklärung! Ich werde das auf jeden Fall weiterempfehlen!

4711_0815

12.12.2018, 09:42
Antworten

Was ist denn ein Montagsbeitrag :)))? Muss ich den immer montags bezahlen 🤣🤣?

Bjoern

12.12.2018, 09:47
Antworten

@4711_0815:
hahahaha, wie doch ein kleiner Buchstabendreher ein komplett neues Wort erschafft 🙂 Danke dir, ist angepasst. Es sollte Monatsbeitrag heißen, wie du sicherlich erahnt hast 😉

4711_0815

12.12.2018, 09:51
Antworten

Smile 🙂 … ich musste nur schmunzeln. Zu erahnen war es ja. Euch vom MTD-team eine schöne Adventszeit!

Error

12.12.2018, 10:48
Antworten

Die Einsparungen im angegebenen Umfang für 2018 bezweifle ich stark.
Jetzt noch bei einem Arzt einen Termin vor Weihnachten zu bekommen ist nur als Schmerz oder Notfallpatient möglich. Unterjährig sind beim Augenarzt gerne auch mal 2-3 Monate drin.
Und Zeit zum Überlegen hat man jetzt auch nur noch bis Samstag den 15.

Jockel

12.12.2018, 12:51
Antworten

Gibt es nicht auch eine Fax Nr. an welche man den Antrag schicken kann? Habe dazu bislang weder im Chat noch auf Email Anfrage eine Antwort bekommen.

Teu1980

13.12.2018, 18:44
Antworten

Auf Email wurde innerhalb einer Stunde reagiert. Kann ich also nicht bestätigen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.