Gratis
46

[TOP] Beitragsfreie Barclay New VISA Karte mit 45€ Prämie

16.10.2017
von: barclaycard.de
Update Wir können den Bonus-Deal auch im Oktober weiterhin anbieten. Falls ihr noch eine Kreditkarte braucht…

Eine der beliebtesten Kreditkarten ist wieder mit Prämie zu haben: Ihr bekommt jetzt die „Barclaycard New Visa“ wieder dauerhaft beitragsfrei und zusätzlich gibt es gerade noch insgesamt 45€ Prämie für Neukunden obendrauf. Bestehend aus 25€ Startguthaben + einem 20€ Amazon.de-Gutschein über den Bonus-Deal von MyTopDeals. Das ist durchaus Grund zur Freude, denn es gibt wirklich kaum bessere Kreditkarten, und vor allem nicht mit so einer Prämie.

> Dauerhaft ohne Jahresgebühr
> Prämie 1: 25€ Startguthaben inkl.
> Prämie 2: 20€ Amazon.de-Gutschein

• Gebührenfrei Bargeld in der Euro-Zone
• Sonst nur 1,99% Fremdwährungsgebühr
• Zinsfreies Zahlungsziel bis zu 59 Tage
• Flexible Rückzahlungen sind möglich
• Zinssatz: 16,99% / Jahreszins: 18,38%
• Mit Lastschrifteinzug vom Girokontobarclaycard-gutschein-bonus-45Prämien: Für das 25€ Startguthaben müsst ihr die Karte in den ersten 4 Wochen nach Erhalt einsetzen und bekommt ca. 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz das Guthaben gutgeschrieben. Den Amazon.de-Gutschein könnt ihr nach ca. 30 Tagen in eurem MyTopDeals-Account abholen (ihr bekommt per E-Mail Bescheid).

Top: Wer noch keine Kreditkarte hat oder für seine jetzige etwas bezahlt, sollte sich das Angebot unbedingt genauer ansehen. Gerade bei Online-Einkäufen dürfte die „5-Sterne-Sicherheit“ der Barclaycard (Schutz bei Kartenmissbrauch, Notfallservice auf Reisen, 24-Stunden-Notfall-Hotline, Internet-Lieferschutz, sowie Online-Kundenservice) sehr interessant sein. Außerdem neu: Es gibt einen Rückkauf-Service, bei dem ihr (fast) alles, was ihr mit der New Visa gekauft habt, bis zu 12 Monate lang zurückverkaufen könnt und garantiert 50% des Kaufpreises bekommt! Gerade für Klamotten ist das super, aber auch für technische Geräte etc. könnt ihr es nutzen.1Vorteile: Aber auch sonst sind die Konditionen kaum zu toppen: EU-weit kostenlos Bargeld abheben (im Nicht-EU-Ausland fallen lediglich 1,99% Fremdwährungsgebühren an, z.B. USD -> EUR), kein Selbstbehalt bei Diebstahl oder Missbrauch und einer der besten Kundenservices (am Telefon und Online). Dazu habt ihr bis zu 59 Tage zinsfreies Zahlungsziel und könnt das Geld bequem vom Konto abbuchen lassen.

P.S.: Die vielen zufriedenen User in den Kommentaren des letzten Deals bestätigen auf jeden Fall, warum die Barclaycard New Visa zu meinen Favoriten gehört 🙂

Profilbild blauwasser

29.07.2017, 12:46
Antworten

Warum wurden jetzt alle alten Kommentare gelöscht?
Dem einen oder anderen haben die sicher bei der Entscheidung und bei etwaigen Fragen geholfen.
Wahrscheinlich waren die Kommentare zu kritisch zu dem Produkt eingestellt.
Dann löscht man sie einfach in das Feld ist geebnet, um das Produkt wieder in den Himmel zu loben.
Gute Aktion Admis!

Profilbild Opa Karl-Heinz

29.07.2017, 13:06
Antworten

Da gibt es nichts zu löschen. Barclay Card ist top, es gibt keine Probleme.
Allerdings warte ich noch auf die Gutschrift von der letzten Aktion (70€).
Hat schon jemand die Prämie von der letzten Aktion erhalten?

HamBra (Gast)

29.07.2017, 13:43
Antworten

@blauwasser: Na, wieder mal am Meckern? 😉
Die Kommentare zu den abgelaufenen Deals sind nicht gelöscht, sondern können hier
https://www.mytopdeals.net/?p=173791
und hier
https://www.mytopdeals.net/?p=306671
aufgerufen werden. Diejenigen, die gerne insgesamt 300 Kommentare durchlesen möchten, können dies weiterhin tun. 😊

Profilbild stefan

29.07.2017, 20:33
Antworten

@HamBra: Danke dir… wollte ich auch rein kopieren 😉

Profilbild Neman93

31.07.2017, 15:35
Antworten

Mein Antrag wurde abgelehnt, komisch, weiß jemand wie sich das auf meine Schufa auswirken kann?

HamBra (Gast)

31.07.2017, 16:31
Antworten

@Neman93: Gefunden bei barclaycard.de:
„Auskunfteien liefern ausschließlich Daten, die für die Einschätzung Ihrer Bonität relevant sind. Dazu zählen personenbezogene Daten (z. B. Name und Anschrift) oder Informationen von Vertragspartnern (z. B. Informationen über Bankkonten, Kreditkarten, Leasingverträge etc.). Daten zu Vermögen und Einkommen gehören nicht dazu. All das geschieht in einem automatisierten Verfahren. Also keine Sorge: Durch eine Anfrage von Barclaycard bei einer Auskunftei während des Antragsprozesses verschlechtert sich Ihre Bonität nicht.
Wir arbeiten mit drei Auskunfteien zusammen – mit der SCHUFA Holding AG, der Auskunftei Creditreform Boniversum GmbH sowie der arvato infoscore GmbH.
Welche Daten dort über Sie gespeichert sind, können Sie direkt über eine Selbstauskunft bei den Auskunfteien erfragen. Sollten Sie feststellen, dass die Informationen über Sie fehlerhaft sind, lassen Sie diese korrigieren. Denn falsche Angaben können Ihre Kreditwürdigkeit herabsetzen.“

Profilbild LoddarNY

10.08.2017, 12:50
Antworten

@ Opa Karlheinz
Die 70,-€-Aktion lief bis zum 11.6.2017. Ich hatte am letzten Tag abgeschlossen, benutze die Karte auch laufend, Hatte bisher aber auch noch keine Abrechnung (Abbuchung vom Giro). Wenn bis zum 15.9. mit der Prämienauszahlung nichts passiert ist, werde ich die Barclaybande mal kontaktieren 😉

HamBra (Gast)

10.08.2017, 14:11
Antworten

@LoddarNY: Die 70 € Startguthaben der letzten Aktion werden ca. 8 Wochen nach dem ersten Karteneinsatz gutgeschrieben. In Deinem Fall ist also gegen Ende August damit zu rechnen, wenn Du die sonstigen Bedingungen erfüllt hast.

Profilbild Opa Karl-Heinz

10.08.2017, 15:19
Antworten

Habe die Prämie erhalten, alles perfekt!

Profilbild shortissimus

10.08.2017, 20:49
Antworten

Das mit der Prämie hat gut geklappt. Nur wurden jetzt 15€ abgebucht. Keine Ahnung warum ?

HamBra (Gast)

10.08.2017, 23:49
Antworten

@shortissimus: Hast Du vielleicht zweimal Geld überwiesen? Sollte man nicht machen, kostet 7,50 € je Überweisung. Ansonsten ruf einfach bei der Barclaycard Hotline an und frag nach.

Profilbild Haris

21.08.2017, 18:36
Antworten

Habe vor Jahren mal die Karte beantragt, damals gab es auch eine Prämie, war alles in Ordnung. Nur aufpassen, wenn ihr außerhalb der EU abhebt, da können Gebühren entstehen

Tobi_06 (Gast)

21.08.2017, 18:40
Antworten

@shortissimus: die 15€ werden abgehoben wenn du mit der Karte etwas gekauft hast oder Geld abgehoben hast und innerhalb von 30 Tagen keine Zahlung an dein Kreditkonte eingegangen ist..

Ric111 (Gast)

21.08.2017, 19:12
Antworten

Ja…diese Überweisungsgebühr ist auch so eine Sache. Ich hab die Karte schon viele Jahre und war bisher zufrieden, wenn man mal kurzfristig einen Betrag X braucht. Damals war es jedoch ohne Gebühr und man wurde per Brief informiert, bevor man versehentlich in die Zinsfalle tappte. Aber das war alles mal. Momentan versucht man eher den Kunden in diese Falle tappen zu lassen. Darum ganz genau lesen und auch auf der Internetseite mal in Ruhe recherchieren. Auch bei Barclay ist leider nicht mehr alles Gold, was glänzt…im Gegensatz zu früher, wo das Produkt wirklich Top war.

HamBra (Gast)

21.08.2017, 21:26
Antworten

@Tobi_06: Verstehe nicht, was Du da schreibst. Es gibt Lastschrifteinzug vom Girokonto, da muss man keine Zahlungen auf das Kreditkartenkonto leisten.

Profilbild BerndDasBroetchen

17.09.2017, 17:35
Antworten

Gibt es auch eine Partnerkarte?

Profilbild Stefan123

17.09.2017, 18:02
Antworten

Ich würde gut vergleichen, für mich z.B. da ich viel im Ausland unterwegs bin, ist diese Fremwährungsgebühr sehr wichtig. Mit 2% ist dies die höchste Gebühr die ich für Kreditkarten kenne.

Meine Volksbank, Volkswagenbank und CortalConsors stellen jeweils 1,75% in Rechnung.
Am meisten zufrieden bin ich bei CortalConsors (Service, Erreichbarkeit, Handyapp und Konditionen), obwohl das die Konditionen in den letzten 2 Jahren sich auch deutlich verschlechtert haben. So konnte man bis vor ca. 1 Jahr weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben (Fremdwährung). Dann wurde die Kartenzahlung in Fremdwährung gebührenpflichtig, jetzt (Juli) wurde auch das Geldabheben in Fremdwährung gebührenpflichtig. Karte bleibt aber kostenlos und der Service top! Habe deshalb bei der Volksbank gekündigt …

Schaut euch im Netz um, dort gibt es z.T. gute Vergleichstabellen. Die Barclay finde ich für wenignutzer, oder wenn eine Visakarte für „Notfallzahlungsmittel“ weil z.B. im Internet nichts anderes akzeptiert wird gut. Ansonsten gibt es bessere …

Profilbild canberkan

17.09.2017, 18:23
Antworten

Dumme Frage aber gibt es eine Kreditkarte ohne Gebühr?

Profilbild blauwasser

17.09.2017, 19:22
Antworten

@canberkan: sicher. Einfach googeln. Zeitaufwand: wenige Sekunden.

Profilbild canberkan

17.09.2017, 21:55
Antworten

Okay, stimmt auch wieder. Danke

HamBra (Gast)

18.09.2017, 00:01
Antworten

@BerndDasBroetchen: Ja, für 10 € im Jahr.

Piep (Gast)

18.09.2017, 17:10
Antworten

Ich hab nur wegen der Frau geklickt… Ungefähr schon zum fünften Mal.:-) sorry, aber der offtopic musste sein.

Nelfried (Gast)

24.09.2017, 21:27
Antworten

@Neman93: Bei der Schufa werden alle Kreditsnträge erfasst (also vermutlich auch Kreditkartenanträge) und ggf. mit dem Vermerk „abgelehnt“ versehen. Wenn Du also einen oder mehrere abgelehnte Anträge in der Schufa-Auskunft hast, kann das potentielle Kreditgeber schon negativ in Ihrer Entscheidung beeinflussen (zumal die meisten Verbraucherkredite heute eh durch Software genehmigt oder abgelehnt werden deren Algorithmen kaum durchschaubar sind).

Profilbild Palli93

29.09.2017, 23:14
Antworten

Also was man da alles angeben soll, da kann man ja froh sein, dass man keine DNA-Probe per Handy senden kann.
Habs jetzt abgebrochen…

Profilbild Hellebarde

30.09.2017, 12:20
Antworten

Mir wurde es auch zu viel mit dem erforderlichen Angeben dieser ganzen personenbezogenen Daten. Ich gedachte, auf diesem Wege lediglich eine Möglichkeit zu erlangen, auf (vornehmlich US-Amerikanischen) Internetseiten bezahlen zu können, welche teilweise gar keine anderen Zahlungswege anbieten. Der damit verbundene Aufwand, sowie die hintergründigen Verstrickungen der sogenannten Kreditinstitute mit den sogenannten Auskunfteien, sind mir jedoch zu viel. Dass diese mindestens mal moralisch fragwürdigen Unternehmen etc. alle Daten, die sie ohnehin bereits gesammelt haben, auch ohne meine ausdrückliche (schriftliche!) Genehmigung untereinander austauschen dürfen, finde ich schon immer höchst bedenklich. Mein derzeitiges Bankkonto habe ich seit über 20 Jahren und benötigte damals nur meine grundlegenden Daten zur Anlegung.
Offenbar arbeiten die Banken und „Kreditinstitute“ auf internationaler Ebene ohnehin Hand in Hand und demnach sind diese Stolpersteine wohl gewollte Wirtschaftsbremsen (oder -kontrollen).
Bin ja froh, dass ich mich für 99% meiner Umsätze etc. nicht mit solchen Machtspielen abzugeben brauche. Für das restliche eine Prozent lohnt sich der Stress nicht.

Gast 310716 (Gast)

30.09.2017, 13:19
Antworten

Ist bekannt, ob dieses Angebot auch für Freiberufler gilt?
Bei einer ähnlichen Werbeaktion eines anderen Anbieters wurde kürzlich trotz bester Bonität und einwandfreiem Schufascore NACH der Abfrage sämtlicher persönlichen Daten die Vergabe der Kreditkarte kommentarlos verweigert.

Profilbild stefan

07.10.2017, 13:34
Antworten

Da man hier eine KREDIT Karte bucht, ist es doch logisch, dass der Anbieter wissen will, ob man auch solvent ist. Es gibt zwar auch wenige Karten ohne diese ganzen Abfragen, aber dann halt auch nicht so vollumfänglich (und ohne Prämie). @Gast: Einfach mal probieren, das kann man vorher nicht verallgemeinern…

Profilbild GShastasi

07.10.2017, 17:02
Antworten

70€ Prämie bekommen👍

Profilbild blauwasser

07.10.2017, 23:23
Antworten

„Konditionen kaum zu toppen“? Habt ihr die KK auch nur mit einer einzigen anderen KK verglichen? 1,99% ist das teuerste an Fremd Währungsgebühren was es zurzeit bei den renommierten Banken gibt. Bei keiner anderen Bank ist der Satz höher als 1,75%. Also entweder schlecht recherchiert oder einfach trotz besseren Wissen geschrieben.

Offtopic: 75€ Bonus bei Wüstenrot Kontos / KK als Gehaltskonto.

Profilbild B3ns

08.10.2017, 07:09
Antworten

@blauwasser: Knackpunkt: als Gehaltskonto. Da muss ich ja wieder bei meinem derzeitigen Konto umstellen und somit läuft es nicht mal „nebenbei“…

Profilbild B3ns

08.10.2017, 07:10
Antworten

@GShastasi: Wieso 70€?

Profilbild stefan

08.10.2017, 12:11
Antworten

@B3ns: Das war ne alte Sonderaktion, aktuell sinds „nur“ 45€

HamBra (Gast)

08.10.2017, 19:58
Antworten

@blauwasser: Das stimmt, viel teurer als 1,99 % Fremdwährungsgebühr geht kaum. Wer seine Kreditkarte sehr oft für Fremdwährungszahlungen einsetzt, für den kann das ins Geld gehen. Ob die Differenz von 1,75 % zu 1,99 % für die Wahl einer Kreditkarte relevant ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Unterm Strich zählt die Summe aller Vor-/Nachteile einer Kreditkarte. Eine 100 % für jedweden Einsatz kostenlose und an keinerlei Bedingungen geknüpfte Kreditkarte gibt es nicht.

DorSasch (Gast)

16.10.2017, 08:18
Antworten

Kann man auch Deals ausblenden? Dieser hier geht mir mittlerweile auf die Nüsse. Wer schon eine KK hat interessiert sich für sowas einfach nicht! Gruß Sascha

Profilbild yolo3

16.10.2017, 08:35
Antworten

Wie ist das wenn ich z. B. in Marokko Bargeld abheben will.

Entstehen da auch Gebühren wenn ich in Euro dort abhebe oder nur bei fremden Währungen?

Profilbild Julia

16.10.2017, 08:49
Antworten

@DorSasch: Du kannst in deinen App-Einstellungen Filter anwenden bzw. Kategorien ausblenden.

HamBra (Gast)

16.10.2017, 09:28
Antworten

@yolo3: Marokko gehört nicht zur Euro-Zone. Die dortige Währung, die aus dem Geldautomaten kommt, ist der Dirham. Also entsteht die Fremdwährungsgebühr.

Profilbild Haris

16.10.2017, 09:51
Antworten

War in meinem letzten Urlaub in Montenegro und da wurden mir auch Gebühren berechnet, obwohl Euro-Zone. Support meinte, dass viele Banken noch mal eigene Gebühren zum Abheben vom Bargeld haben

Mr. Bone (Gast)

16.10.2017, 10:45
Antworten

Top Kreditkarte…

Profilbild yolo3

16.10.2017, 12:04
Antworten

@haris echt jetzt? Dann stimmt das ja nicht dass es kostenlos ist?

HamBra (Gast)

16.10.2017, 12:22
Antworten

@yolo3: Es gibt KEINE Kreditkarte, bei der alle erdenklichen Leistungen kostenlos zu haben sind.
Geldautomatenbetreiber erheben teilweise Gebühren dafür, dass Geld mit („fremden“) Kredit- oder Geldkarten abgehoben wird. Also in diesem Fall hat der Betreiber in Montenegro die Gebühr erhoben, die von Barclaycard nicht erstattet wird.

Profilbild B3ns

17.10.2017, 16:56
Antworten

@stefan: Vielleicht solltet ihr ab und an mal nen neuen Beitrag schreiben und den alten Beitrag unter anderen/alten Bedingungen so lassen, wie er war!
Dann stimmen zum einen die Kommentare noch und zum anderen kann ja jeder selbst unter seinen Favoriten oder mit der Suchfunktion nach alten Aktionen suchen und diese dann vergleichen. 😉

Ist aber nur ein gut gemeinter Verbesserungsvorschlag. 😉

Z.B. alle Beiträge und Aktionen, die ein halbes Jahr alt (im Original) oder mehr als 25 Kommentare haben, einfach so belassen und einen Neuen beginnen.

HamBra (Gast)

17.10.2017, 19:31
Antworten

@B3ns: Genau das, was Du möchtest, hat das MTD-Team doch bei diesem Barclaycard-Deal gemacht. Die beiden abgelaufenen Deals mit alten Bedingungen und 300 Alt-Kommentaren sind hier oben im 3. Kommentar verlinkt.
Ich find’s gut so, wie es das MTD-Team aktuell handhabt.

kabul (Gast)

20.10.2017, 10:08
Antworten

Habe mich nicht vorher beim Bonus Deal eingetragen wie bekomme ich meine Prämie trotzdem

HamBra (Gast)

20.10.2017, 10:50
Antworten

@kabul: Du bekommst nur die 25 € Startguthaben von Barclaycard. Den 20 € Amazon.de-Gutschein von MyTopDeals bekommst Du nicht. Wäre ja auch noch schöner… 😉

Profilbild stefan

20.10.2017, 11:11
Antworten

@kabul: Keine Mail angegeben? Dann können wir auch keinen Gutschein zuordnen…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)