Angebot
26

159,00€

⚡️MG4 Elektroauto (170PS) für eff. 179,81€ mtl. (kurzfristig verfügbar)

16.04.2024
von: carwow.de

Ein passendes Auto zu finden, ist nicht immer leicht. Wie wäre es aber, wenn ihr ein Auto leasen könntet, ohne lange Wartezeiten und zu einem fairen monatlichen Preis? Der MG4 könnte da eine Überlegung wert sein. Für eine monatliche Rate von 159€ könnt ihr euch für dieses Modell entscheiden. Und was noch besser ist: Der Wagen ist kurzfristig verfügbar! In Summe sind in den 4 Jahren so 8.631€ zu zahlen, ein fairer Preis will ich meinen!

💰 Was sind die wichtigsten Kennzahlen? 

  • Bruttolistenpreis: 34.990,00€
  • Leasingrate: 159€ mtl.
  • Bereitstellungskosten: 999€
  • Eff. Leasingrate: 179,81€
  • Leasing-Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,45 (0,51)

MG4 Seitenansicht

🚘 Warum der MG4?

Der MG4 ist ein Auto eines chinesischen Autoherstellers und überzeugt nicht nur mit seiner Ausstattung sondern auch mit seiner Reichweite. Mit 350km Reichweite und Schnelladefunktion, kann man ohne Probleme weitere Strecken wie eine Fahrt in den Urlaub zurücklegen. Designtechnisch braucht sich der MG4 nicht verstecken neben den deutschen Modellen. Hier noch eine kleine Sidenote: der Mutterkonzern vom Hersteller des MG4 baut seit Jahrzehnten Autos für VW, Daher braucht ihr keine Angst vor billigem Chinazeug haben. Von der Größe her ist er mit dem ID.3 (Golfgröße) zu vergleichen. Der MG4 ist zeitlos schick und richtig gut ausgestattet, gerade wenn man die monatliche Rate von 159€ sieht.

⛽️🔋Verbrauch

Verbrauchswerte (laut Hersteller (bei Elektro/Hybrid: nach WLTP)):

  • CO2-Emissionen: 0g / km
  • Kraftstoffverbrauch (komb.): 17kWh / 100km
  • Kapazität: 51 kWh
  • Reichweite iV50 (EV-database): 350km
  • Schnellladefunktion mit bis zu 117kW

MG4 Innenraum

✅ Ausstattung:

  • Sitzheizung
  • Klimaautomatik
  • Spurhalteassistent
  • Lenkradheizung
  • One Pedal Drive
  • Tempo- und Abstandshaltesysteme
  • Einparkhilfe
  • uvm. 

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

MG4 Rückansicht

💰 Welche Kosten gibt es beim Leasing noch zu beachten?  

Beachtet bitte, dass der Leasingpreis ausschließlich für die Bezahlung der Leasingrate gilt. Wer ein Auto hält, muss bestimmte Versicherungen vorweisen und auch Steuern bezahlen. Egal ob er sich ein Auto least oder kauft. Darüber hinaus kommen je nach Nutzung des Fahrzeugs noch weitere Kosten (Mehrkilometer!) auf euch zu. Eine Liste aller etwaigen Kosten seht ihr hier: 

  • Versicherung, sofern nicht explizit im Angebot erwähnt (manchmal optional direkt zubuchbar)
  • KFZ-Steuer (bei Elektroautos bis 2025 befreit)
  • Leasingrate für die Fahrzeugnutzung
  • Kosten für Mehrkilometer, falls diese gefahren werden
  • Wartung und Verschleiß im Vertragszeitraum

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

FiatTipo

20.06.2023, 16:23
Antworten #

der letzte China Schrott

    carmaniac (Gast)

    20.06.2023, 16:39
    Antworten #

    @FiatTipo:
    Sehr qualifizierte Aussage…. man man man

      marky1

      20.06.2023, 17:03
      #

      Laut meinem Arbeitskollegen ist es leider so.
      Das Auto bekommt im Winter noch nicht mal die Scheiben komplett beschlagsfrei.

      Ben E

      03.07.2023, 18:07
      #

      das Problem hat mein Renault Zoe auch. nicht so massiv aber warm wird's im Winter im Innenraum kaum

      Uwe Haeberle

      13.07.2023, 11:36
      #

      Macht der Arbeitskollege wohl was falsch.

      FiatTipo

      03.07.2023, 20:00
      #

      kannste mal sehen Einstein. 👍👋

      VitaFia (Gast)

      10.07.2023, 13:28
      #

      Mein Fiat 500 wird auch nicht warm und verbraucht 30% mehr in Winter du Einstein.

      FiatTipo

      02.08.2023, 15:03
      #

      tja wer kauft auch so nen Schrott

Murrat (Gast)

02.08.2023, 14:57
Antworten #

Ja die Elektroautos sind noch nicht ausgereift, wartet ab in 5 Jahren etwa ist es soweit, dass da was brauchbares dabei ist

luvi (Gast)

02.08.2023, 22:45
Antworten #

warum kommen solche "hilfreichen" Kommentare immer von Menschen die selbst keine Erfahrung damit haben? ich fahr seit fast zwei Jahren einen "China Reiskocher" von MG und meine eine qualifizierte Meinung dazu zu haben : MG verkauft genauso unausgereifte Software, verkauft "Beta" Wäre wie alle anderen renommierten Hersteller. Ich hatte schon einige Marken, zuletzt ein Hyundai und der hatte ebenfalls Softwareprobleme. Der MG ist wenigstens preiswert und absolut top ausgestattet. In den 70er hat man Toyota belächelt, in den 90er war es Hyundai. Welche zwei Marken dominieren den weltweiten Markt? Denke auch MG wird sich entwickeln.

danin (Gast)

11.08.2023, 16:38
Antworten #

Die Sonderzahlung beträgt 5500 Euro, zuzüglich der 999 Bereitstellung, mir liegt das Angebot vor. Es werden 4500 Euro vom BAFA und 4*250 Euro THG mit eingerechnet.

FiatTipo

11.08.2023, 16:54
Antworten #

finger weg. die Karre ist der letzte Müll

jogging40

12.08.2023, 07:54
Antworten #

elektro für das Geld ist ok, wenn die Entscheidung für diese Art der Fortbewegung gefallen ist. Die Qualität ist mit Sicherheit nicht schlechter als die der bekannten Amimöhre, die Spaltmasse wie Fiat in den besten Zeiten hat. I-phone und der VW – Antrieb für die ID's kommt aus …..

dannyc23 (Gast)

14.08.2023, 07:23
Antworten #

Ich hatte einen MG 5 und es war wirklich unterirdisch schlecht! Die Software langsam, unausgereift und die nicht intuitiv. Er hat die angegebene Ladegeschwindigkeit nie erreicht!

monzon

05.10.2023, 16:55
Antworten #

Das Größte und entscheidende KO Kriterium war für mich bei diesem Auto ist die unterirdische Ladeleistung daheim…Sonst wäre es ein MG4 geworden

danin (Gast)

12.10.2023, 19:09
Antworten #

Man erhält 4500 Euro von der BAFA zurück, sofern das Fahrzeug noch dieses Jahr zugelassen wird, ab Januar bloß mehr 3000 Euro… der Rest ist die THG Prämie, die man jährlich erlösen kann, wobei die künftige Höhe reine Spekulation ist. der effektive Preis ist irreführend.

miso

12.10.2023, 23:01
Antworten #

Letztens erst von MG nix gutes gelesen. Kann und möchte es selber nicht kommentieren.
https://www.golem.de/news/mg-zs-ev-schotte-wird-von-seinem-elektroauto-entfuehrt-2310-178221.html

FiatTipo

16.04.2024, 15:10
Antworten #

viel Spaß keinerlei Ersatzteile lieferbar

    forcer0815 (Gast)

    16.04.2024, 17:34
    Antworten #

    was bist du eigentlich für einer das du mehmals irgendein blödsinn schreibst und unter den gleichen deal auch noch ? suchst du nach aufmerksamkeit ?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.