Angebot
15

99,00€

[LF 0,37!] Seat Ibiza Style (Automatik, 110 PS) für eff. 151€ mtl.

03.03.2024
von: null-leasing.com
Update Wieder da! Wer ein bisschen warten kann, bekommt den Kleinwagen zum TOP-Preis!

Endlich wieder ein richtig gutes Angebot für den Seat Ibiza mit 1.0 TSI Motor mit 110 PS über Leasingmarkt. Für 99€ monatlich könnt ihr zuschlagen, wenn ihr euch mit 10.000km Laufleistung im Jahr arrangieren könnt.

seat ibiza

Die Laufzeit des Leasings beträgt 24 Monate. Ihr habt nach 24 Monaten Leasingzeitraum insgesamt 3.626€ (99€ x 24 + 1.250€) für den Wagen bezahlt. Kleiner Minuspunkt: Der Wagen wird erst in ca. im Oktober 2024 geliefert!

  • Bruttolistenpreis: 26.880,00€
  • Leasingrate: mtl. 99,00€ 
  • Bereitstellungskosten: 1.250,00€
  • Effektive Leasingrate: 151,08€
  • Leasing-Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,37 (0,56)

ibiza fr

Es handelt sich um den Seat Ibiza FR mit 110 PS als Benziner mit Automatik. Ihr müsst beim Deal nur einmalig die 1.250€ für die Bereitstellung zahlen. Die Ausstattung ist auch top für den Preis! Ich bin den Wagen selbst bis letztes Jahr aus einem Leasing gefahren und war wirklich sehr zufrieden!

Verbrauchswerte (kombiniert):

  • CO2-Emissionen: 112g / km
  • Kraftstoffverbrauch: 5,4l / 100km

seat ibiza

Der Ibiza kommt mit Sonderausstattung. Dies umfasst unter anderem: 15-Zoll Leichtmetallfelgen auf Ganzjahresreifen, Voll-LED Scheinwerfer, einem virtual Cockpit und Einparkhilfe und dem Winter-Paket (Sitzheizung) als Extras.

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

gome 0815

19.04.2023, 20:08
Antworten #

Lieferung mai 24😜🤪😆

Berger101 (Gast)

19.04.2023, 21:00
Antworten #

viel zu teuer

    marko3815

    20.04.2023, 10:36
    Antworten #

    @Berger101 (Gast):
    Wieso zu teuer? Was bist du denn bereit zu zahlen? Bzw. was denkst du, was dich dein Kübel im Monat kostet?

    Das Angebot/Fahrzeug ist doch ok… bis auf die vier Jahre. Danach kann man sich vor den Mängeln bei der Rückgabe wahrscheinlich kaum retten…

      Dominik | MyTopDeals

      20.04.2023, 10:39
      #

      @marko3815:
      Ich hab da nach 36 Monaten andere Erfahrungen gemacht. Finde wenn man pfleglich mich dem Wagen umgeht und den behandelt wie seinen eigenen hat man da eigentlich keine Probleme. Ich musste da zuletzt 500€ noch zahlen weil ich eine Schramme in den vorderen Stoßfänger gefahren habe (war ich aber letztendendes natürlich selbst Schuld)… sonst war der Wagen bei Rückgabe von einem unabhängigen Prüfer als sehr gut eingeschätzt worden 🙂

      TC231 (Gast)

      24.04.2023, 11:06
      #

      hatte bei der Rückgabe bisher auch keine Probleme. das was bemängelt wurde war mir vorher schon bewusst und war preislich auch fair.

Jan Malte Henning (Gast)

20.04.2023, 17:06
Antworten #

Vorsicht vor den teuren Inspektionskosten bei Seat und die überzogenen Mängelpreise bei abgabe. Es macht kein Spaß, wenn man den Wagen in Watte einpacken muss, um nicht tausende von Euros für die Beanstandung zahlen darf.

    TC231 (Gast)

    24.04.2023, 11:05
    Antworten #

    die Abgabe läuft über Dekra. ist somit unabhängig von der Marke

      jogging40

      30.01.2024, 14:10
      #

      das ist Blödsinn. DEKRA erhält die Gutachten nur deshalb, weil die Gutachten auf eine bestimmte Art und Weise erfolgen… übrigens : niemand erhält die Vorgaben, nach denen die DEKRA die Gutachten durchführen muss… zumindest kein Leasingkunde…

      olaf123 (Gast)

      15.02.2024, 08:11
      #

      Ich hatte vor ein paar Wochen ein interessantes Erlebnis:
      Rückgabe Mercedes im Ruhrgebiet, Bewertung über … ich glaube DEKRA (oder TÜV), und im Rückgabeprotokoll stand sinngemäß drin, dass die Bewertung der DEKRA (o.ä.) ggf. von deren üblichem Bewertungsmaßstab abweichen kann.

      Für eine wirklich neutrale Bewertung müsste der Kunde dort also mutmaßlich selbst ein Gutachten in Auftrag geben.

      Ich war gespannt, was kommt, aber das Ergebnis war soweit in Ordnung. Das Auto allerdings auch.

      Es gab tatsächlich nur einen wirklichen Schaden, an einer Felge. Aber dieser wurde im Vergleich zu anderen Schäden (ich lease ständig mehrfach) bei anderen Händlern/Herstellern recht hoch berechnet.

    Sylo

    22.02.2024, 12:52
    Antworten #

    müssen die Inspektionen vom Leasingnehmer getragen werden? Wir zahlen doch schon die Versicherung, da könnte doch jeder Hersteller/Verkäufer die Inspektion in der eigenen Werkstatt für lau machen lassen, odet wenigstens für einen vergünstigten Preis.
    Denn mit den Inspektionskosten ist der Effektivpreis ja nicht mehr korrekt.

Saturn73** (Gast)

21.04.2023, 11:16
Antworten #

„ Kleiner Minuspunkt: Der Wagen wird erst im Mai ’24 geliefert!“. Das dürfte für Viele nicht nur ein Minuspunkt, sondern sogar ein K. O. Kriterium sein… wer wer weiß denn heutzutage, was wir in 13 oder 14 Monaten für Bedingungen (von aussen vorgegeben) haben?

Woodi77 (Gast)

30.11.2023, 04:08
Antworten #

Leasingbedingungen: Angebot gilt nur für Personen, welche seit mind. 6 Monaten im Besitz eines SEAT / CUPRA sind.

Sylo

22.02.2024, 12:52
Antworten #

müssen die Inspektionen vom Leasingnehmer getragen werden? Wir zahlen doch schon die Versicherung, da könnte doch jeder Hersteller/Verkäufer die Inspektion in der eigenen Werkstatt für lau machen lassen, odet wenigstens für einen vergünstigten Preis.
Denn mit den Inspektionskosten ist der Effektivpreis ja nicht mehr korrekt.

    Murphy

    23.02.2024, 09:59
    Antworten #

    Was hat denn die Versicherung mit diesem angebotenen Leasingvertrag hier zu tun?
    Ja, es gibt Verträge, da ist diese eingeschlossen, sind natürlich deutlich teurer.
    Wenn du ein Auto kaufst, bezahlst du doch auch die Versicherung und die Inspektionen zusätzlich.
    BTW: Kein Hersteller hat eigene Werkstätten.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.