Angebot
7

195,00€

Volkswagen T-Roc Cabriolet R-Line mit 150 PS im Privat-Leasing

04.09.2020
von: leasingmarkt.de

Falls es hier VW Fans gibt, die den neuen T-Roc Cabriolet (Baujahr 2020) haben wollen, gibt es nun das erste gute Angebot dafür. Und zwar geht es um die R-Line-Ausstattung mit 150PS Motor! Ab 195€ monatlich könnt ihr zuschlagen, wenn euch die 10.000km Laufleistung im Jahr reichen und der Zeitraum von insgesamt 12 Monaten ansprechend ist (alternativ bis zu 20.000km, aber dann kostet die Rate natürlich mehr):

  • Bruttolistenpreis: 41.504,98€
  • Brutto-Leasingrate: mtl. 195€
  • Bereitstellungskosten: 699€
  • Eff.-Leasingrate: mtl. 253€
  • Leasing-Laufzeit: 12 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,47 (0,61)


Es handelt sich um den Volkswagen T-Roc Cabriolet R-Line TSI DSG (150PS Benziner), Navi, LED, Digital Cockpit, uvm. mit automatischen DSG-Getriebe. Da es natürlich ein Neuwagen ist, gibt es eine Bereitstellungszeit von ca. 3 Monaten. Wenn man alle monatlichen Kosten addiert, zahlt ihr hier im ersten Jahre insgesamt 3.039,00€ (195€ x 12 Monate + 699€). Der Leasingfaktor ist hier zwar etwas höher, aber günstiger geht es aktuell nicht. Außerdem hat der Wagen schon einiges an Sonderausstattung am Start, schaut mal in die Details.
T-Roc

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

Tipp Wer sich für dieses Leasing entscheidet, muss sich natürlich auch um eine passende Versicherung kümmern. Dank unserem Bonus-Deal gibt es aktuell satte 60€ Bonus sowie 10% Rabatt auf die KFZ-Versicherung bei DA direkt.da direkt kfz bonus deal slider

bayburtlum20

04.09.2020, 17:37
Antworten #

12monatige Laufzeit finde ich bei solch hohen Bereitstellungskosten zu kurz!

    Menschleinversteher

    04.09.2020, 18:09
    Antworten #

    Kenne mich mit Leasing nicht gut aus, jedoch frage ich mich – muss bei längerer Laufzeit nicht die Ablösesumme gegen Ende deutlich höher sein, da viel mehr Verschleiß?

      Menschleinversteher

      04.09.2020, 18:11
      #

      bzw. Wertverlust

      Stefan13 (Gast)

      04.09.2020, 20:22
      #

      Beim Kilometerleasing (wie hier) gibt es keine Ablösesumme.
      Sie müssen am Ende der Leasimgdauer die Schäden ersetzen, die über den normalen Gebrauch hinausgehen.

      Dome

      04.09.2020, 20:20
      #

      Das wäre bei einer Finanzierung der Fall. Beim leasing zahlst du monatlich und gibst ihn am Ende wieder ab ohne "Ablösesumme"

Stefan13 (Gast)

04.09.2020, 20:24
Antworten #

Das Fahrzeug ist (zum Glück ;-)) nicht mehr verfügbar. Schreckliches Auto…

Takatuka

07.09.2020, 22:34
Antworten #

Der neue PT Cruiser

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.