Angebot
4

[P] 🚐🏞 VW T6 Campervan (mit Aufstelldach) im Privatleasing

19.02.2021
von: null-leasing.com

Nie war der Kontrast zwischen Reiselust und Reisefrust stärker als 2020. Covid19 sei dank. Wer ein bisschen Reise-Freiheit zurückgewinnen will, der holt sich entweder einen Wohnwagen oder einen kleinen sogenannten Campervan und fährt mal für ein Wochenende raus ins Grüne Schnee-Weiße. Natürlich: Im VW Bulli oder auch im T1,2,3,4,5,6. Letzteren, den VW T6 gibt es gerade zu einem ganz guten Leasing-Preis verglichen mit den Möglichkeiten, die ein solcher Campervan mitbringt.

Null-leasing.com bietet den VW T6.1 California Beach Camper (mit Aufstelldach) bei einer Laufzeit von 48 Monaten und 10.000km jährlicher Fahrleistung zu einer monatlichen Leasingrate von 383€ an. Bei 20.000km seid ihr bei 436€/Monat. Ihr könnt die Fahrleistung bis 30.000km anpassen, der Leasingzeitraum bleibt aber gleich.

VW T6 null leasing

💰 Was sind die wichtigsten Kennzahlen dieses Leasing-Deals für den VW T6.1 California Beach

➡️ Deal für Privatleute

  • Bruttolistenpreis: 51.544,85€
  • Brutto-Leasingrate: mtl. 383€
  • Bereitstellungskosten: 899€
  • Eff. Leasingrate: 401,73€
  • Leasing-Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,74 (0,78)
  • Laufleistung: 20.000 km/Jahr
  • Eff. Leasingrate: 454,73€
  • Leasingfaktor (GF): 0,85 (0,88)

Es handelt sich um den VW T6.1 California Beach Camper (mit Aufstelldach). Da es natürlich ein Neuwagen ist, liegt die Wartezeit bei ca. 6 Monaten. Wenn man alle monatlichen Kosten addiert, zahlt ihr hier in den ersten vier Jahren insgesamt 19.283€ (383€ x 48 Monate + 899€). Bei einem Wagenwert von über 51.000€ also ein äußerst guter Kurs. Vor allem für diejenigen, die gerne über das Jahr verteilt mehrwöchige Ausflüge in die Natur machen wollen oder keinen Lust haben Hotelpreise zu bezahlen. 😉

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

🚘 Was kann der VW T6.1 California Beach und 

Angetrieben wird der T6 Camper von der 2-Liter-Dieselmaschine mit 110PS Version und 250Nm Drehmoment. Auf 100km/h kommt ihr zwar nicht in Windeseile, sondern nach entspannten 17 Sekunden, aber wer mit dem Camper unterwegs ist, der stresst sich nur selten mit mangelnder Beschleunigung. Natürlich gibt’s am Leasing-Wühltisch auch stärker motorisierte Varianten, aber die machen euch noch schneller die Taschen leer. 😉 

  • Leistung: 110 PS
  • 5-Gang Handschaltung
  • Frontantrieb
  • Drehmoment: 250 Nm
  • Beschleunigung: 17 s auf 100 km/h
  • Zuglast: 2,2 Tonnen
  • Höchste Nutzlast: 816 Kilo

VW T6 null leasing hinten⛽️🔋Verbrauch

Verbrauchswerte (laut Hersteller (bei Elektro/Hybrid: nach WLTP)):

  • Diesel
  • CO2-Emissionen: 162g / km
  • Kraftstoffverbrauch (komb.): 7,3l / 100km

Wie ist der Wagen VW T6.1 California Beach ausgestattet?

✅ Ausstattung:

  • Aufstelldach 🔥
  • Sitzbezüge in Stoff, Dessin „Mixed Dots“
  • ESP, ABS
  • Dachreling
  • Partikelfilter
  • Drehsitz links+rechts
    • mit Lendenwirbelstütze,
    • in der 1.Sitzreihe (nicht höhenverstellbar)
  • Lüftungsfenster im Faltenbalg
    • links und rechts, zuziehbar, mit Mückenschutz
  • komplette Ausstattung: siehe Angebotsseite 

VW T6 null leasing innen

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

Tipp Wer sich für dieses Leasing entscheidet, muss sich natürlich auch um eine passende Versicherung kümmern. Dank unserem Bonus-Deal gibt es aktuell satte 40€ Bonus bei Verivox. Bis zu 850€ Ersparnis ist möglich. 👍🏻 Verivox BD Kfz Versicherung

Sam

11.02.2021, 18:50
Antworten #

110ps 🤔bischen wenig .

fix it

11.02.2021, 19:34
Antworten #

Und von Standheizung liest man da auch nichts leider also nur noch im Sommer campen dann lieber doch selten oder ins Hotel

rudirüssel (Gast)

11.02.2021, 20:03
Antworten #

Zu teuer.

Quenten

11.02.2021, 22:51
Antworten #

Ausstattung absolutes Minimum und Mal ganz ehrlich für lange Strecken würde ich den auch nur mit Automatik und Vollausstattung nehmen…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.