Angebot
18

454,00€

VW Touareg 3.0 (V6 TDI R-Line mit 231 PS) inkl. Winterräder im Privat-Leasing

26.05.2020
von: null-leasing.com

Dieses Mal hat Null-Leasing keine Neu- sondern Gebrauchtwagen mit ein paar Kilometern auf der Uhr für euch am Start: Den VW Touareg V6 TDI (231 PS) mit EZ 09/2019 und 3.000km auf der Uhr. Wem das also nichts macht, bekommt hier einen super ausgestatteten SUV als Privatleasing-Angebot. Der Deal gilt für Privat- sowie Gewerbekunden. Es fallen dieses mal auch keine Überführungskosten an. Schaut euch das mal etwas genauer an:

• Leasingfaktor: 0,42 (= GF)
• Listenpreis: 107.636€ brutto
• Laufzeit: regulär 36 Monate
• Laufleistung: 10.000 km/Jahr
• Leasingrate: mtl. 454€ (brutto)


Klar gibt es grade eine Debatte über SUVs und dessen Umweltfreundlichkeit. Es soll allerdings noch einige geben, die wirklich Bedarf an solchen Autos habe und diese nicht nur als Statussymbol nutzen. Und auch wer sich so einen Wagen als Statussymbol gönnen möchte, der zahlt natürlich dementsprechend auch Steuern und Abgaben, also bleibt in den Kommentaren bitte sachlich zum Thema. Wahlweise könnt ihr ab nur 9,99€ monatlich noch ein Wartungs- & Inspektionsabo dazu buchen.
Zur Ausstattung: Touareg R-Line Black innen & aussen,
Head-up-Display, Braga 9 J x 20 in Dark Graphite / glanzgedreht, Volkswagen R, Reifen 285/45 R 20, IQ.LIGHT – LED-Matrix-Scheinwerfer, Adaptivfahrwerk mit aktiver Wankstabilisierung, Licht-und-Sicht-Paket in Verbindung mit Memory-Paketen, Winterpaket mit beheizbaren äußeren Rücksitzen, Ambientebeleuchtung mehrfarbig, Memory-Paket „Premium“, Lederpaket „Vienna“ mit ergoComfort-Sitzen vorn, für R-Line, usw.
Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Je kleiner der LF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

blockr88

03.05.2020, 15:22
Antworten

Wenn es bloß nicht VW wäre 🤬

    ulfzwulf (Gast)

    03.05.2020, 18:05
    Antworten

    Geb ich dir absolut Recht… VW baut schöne Autos, aber die Motoren sind das letzte!!!

      Andiarbeit (Gast)

      04.05.2020, 00:02

      Was ist am V6 TDI auszusetzen, ist ein Topmotor.

    m1x

    03.05.2020, 18:39
    Antworten

    👍

    Andiarbeit (Gast)

    04.05.2020, 00:05
    Antworten

    Endlich wieder mal die Meinung eines zufriedenen Trabantfahrers.

      ulfzwulf (Gast)

      04.05.2020, 10:24

      Ich hatte mehrere VW und es war immer der Motor. Ein Trabant ist da zuverlässiger 👍

blockr88

03.05.2020, 15:23
Antworten

Bei GLE Coupe könnte ich schwach werden 🥳

hooker16

03.05.2020, 15:32
Antworten

Das Problem ist, dass manche die hier posten zwar nörgeln können, aber kein Fett auf der Kette haben, um sich so ne Bude leisten zu können

bayburtlum20

03.05.2020, 15:32
Antworten

Was für ein krasser Preisverfall. 100 Mille Listenpreis. 60 Mille für den Jahreswagen. Oder doch nur utopischer Listenpreis?? Auch wenn niemand den vollen Listenpreis beim Neuwagen zahlen würde, nehmen wir mal satte 20% Rabatt an, also neu 80 Mille, sind trotzdem immer noch 20 Mille Wertverlust in einem Jahr…

Chr (Gast)

03.05.2020, 15:57
Antworten

Tolles Auto, leider kann ich mir solch einen Wagen nicht leisten.

hubsi (Gast)

03.05.2020, 23:33
Antworten

Nie mehr VW

mws (Gast)

03.05.2020, 23:49
Antworten

Wenn die 36 Monate um sind, was passiert dann?
Kauft man das dann oder gibt man das Auto wieder zurück, als wenn man ihn quasi gemietet hätte? Was passiert, wenn man das Auto während der Leasingzeit zu Schrott fährt? Ich bin absoluter Laie auf dem Gebiet Leasing.

Andiarbeit (Gast)

03.05.2020, 23:59
Antworten

@mws: das ist Kilometer Leasing, bedeutet Fahrzeug wird am Ende der Laufzeit einem Gutachter vorgeführt, der Schäden feststellt, die über die normale Abnutzung hinausgehen. Ansonsten entstehen keine Kosten. Ich habe selbst 36Mon. einen Touareg Jahreswagen gefahren und insgesamt 12.400€ gezahlt, weniger als jeder Wertverlust. Wichtig ist eine Vollkasko mit GAP Abdeckung, damit beim Totalschaden die Restraten versichert sind.

A_BS_2016

04.05.2020, 04:24
Antworten

@hooker16: Sehr treffend formuliert! 🙂

Lenovo66 (Gast)

05.05.2020, 21:47
Antworten

Passat 2009 1.4 122PS MOTOR gönnt sich immer einen guten Schluck Motoröl. Außerdem gibt es mit dem Automatikgetriebe auch schon Probleme. Hoffe das es noch ein wenig durchhält. Das Problem mit dem Automatikgetriebe hat VW bzw Audi SCHON LÄNGER. DAS Internet ist voll davon.

    Doomypga

    06.05.2020, 09:21
    Antworten

    Fährt ja auch keiner Passat mit 122 PS 😂. Nur Spaß. Ich bin mit keinem skoda superb und dem dsg zufrieden

bill (Gast)

26.05.2020, 21:57
Antworten

Ist ja fast geschenkt, Neupreis 107000€, warum leasen, gleich kaufen.
Ach nee, meine Frau will das wir uns ein Eigenheim leisten, das kostet als Stadtvilla aber mit komplettem Ausbau auch 35000 mehr.
Mist

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.