oyzo


registriert am 09.01.2014
182 Kommentare
124 Votes
0 User Deals
oyzo hat noch keine User Deals eingesendet.

oyzo

10.09.2019, 17:52

Ich bin da etwas hin und hergerissen. Es ist eine zuverlässige Maschine, aber das Zubehör wirkt teilweise schon grenzwertig billig.
Der Mixer-Becher aus Plastik ist an der Unterseite zumindest bei mir nicht ganz dicht, so dass beim Benutzen Flüssigkeit hinausgeschleudert wird. Ich werde das jetzt leider bei Bosch reklamieren und um Ersatz bitten müssen. In der Hoffnung, dass der neue Becker dicht bleibt. Ärgerlich. Aber zumindest einen schweren Hefeteig hat meine MUM schon bewältigt.

Kommentarbild von oyzo

oyzo

08.09.2019, 14:16

Ich würde ein Auto nur solange leasen wie die Garantie andauert, also im Fall von Seat: 2 Jahre.
Dann kostet es allerdings schon 111€.
Das gilt es zu beachten. Nach meiner bescheidenen Meinung.

oyzo

07.09.2019, 20:55

BMW gibt übrigens keine Garantie sondern drei Jahre Sachmängelhaftung. Quelle: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/auto-kaufen-verkaufen/neuwagenkauf/neuwagen-garantie/
Das ist u.U. sogar besser als die Neuwagengarantie, aber man sollte sich überlegen, einen vier Jahre dauernden Leasingvertrag abzuschließen.

Welchen Sinn macht da leasen, wenn man auch noch dieses Risiko mittragen muss?

oyzo

04.09.2019, 19:23

@Xhnnas: 😝🤣😂

oyzo

25.08.2019, 09:05

@Rainermagkeiner: Ich sehe diese Art von Staubsauger speziell für Teppich, etc. eher als Zwischendurchlösung. Maximal für glatte Boden dürfte es als Ersatz für den Kabelgebundenen herhalten.
Und vor dem Hintergrund finde ich den aufgerufenen Preis (mit Rabatt) schon ziemlich heftig.
Mein wirklich guter, robuster und seit 6 Jahren im Einsatz befindlicher MIELE S 8340 hat "nur" 187€ gekostet.

oyzo

23.08.2019, 19:18

@Unomagan: 3 Monate NACH Garantieende.

oyzo

21.08.2019, 16:20

Aber doch sehr durchwachsene Rezensionen bei Amazon, die mich definitiv von einem Kauf abhalten.

oyzo

20.08.2019, 02:41

@raffs69: Interessanter Tipp. Kannte ich auch noch nicht.
Folgendes habe ich bei marketing-boerse.de dazu gefunden:
"Mit Blick auf Sperrungen von Kundenkonten gibt es durchaus Parallelen. Denn Umtauschmöglichkeiten, Retourenoptionen und Preisnachlässe werden bei Amazon als Konzession bezeichnet. Diese ist Vergleichbar mit einem Reifen beim Fahrrad. Wird etwas Reklamiert, geht Luft aus dem Reifen. Wird hingegen regelmäßig bestellt und vergleichsweise wenig Reklamiert, so füllt sich der Reifen wieder mit Luft. Letzlich bleibt also mehr Luft für ein nächstes Anliegen übrig. Laut Amazon-Insidern versursacht jede Anfragen und Reklamationen eine Anpassung des „Kulanzbarometers“ – eben der Konzession. Bei überdurchschnittlichem Auffallen droht dann die Sperrung. Kosten entstehen Amazon nämlich etwa bei Gutschriften. Jeglicher Aufwand, den Amazon & Co betreiben muss um Rücksendungen zu verschicken und anzunehmen kostet bares Geld – mitunter bis zu 15 Euro je Rücksendung. "

oyzo

08.08.2019, 03:51

@testname: Da hast Du natürlich Recht. 😁😉

oyzo

07.08.2019, 13:35

@Steffön: Das ist für mich als Android-Nutzer natürlich sehr befremdlich, für ein Smartphone, das gebraucht ist und Schönheitsfehler aufweist und sogar ohne Garantie verkauft wird, so eine hohe Summe (für nur 64 GB Speicher) zu bezahlen. 😳

Weitere Inhalte laden