-10%
12

1.218,90€ 1.358,90€

Fischer EM 1726 E-Mountainbike 🚴‍♀️⚡️ (27,5 Zoll, Rahmenhöhe: 48 cm, Unisex, 422 Wh)

11.09.2021
von: mediamarkt.de

E-Bikes werden ja immer beliebter und ein Großteil aller Räder auf den Straßen ist ja schon elektrisch angetrieben. Wer auch abseits der geteerten Wege nicht auf die Unterstützung in Form des Elektromotors verzichten möchte, kann aktuell bei MediaMark und auch Saturn das Einsteigerbike Fischer EM 1726 für nur 1.199€ erwerben. Das macht im Vergleich zum nächsten Preis genau 140€ Rabatt. Wer keinen Markt in der nähe hat, muss nochmal 29,90€ für die Versandkosten berappen, eine Abholung im Markt vor Ort wäre gratis. Weitere 10€ lassen sich wie immer mit dem NL-Gutschein (s.u.) sparen!

FISCHER EM 1726 Mountainbike 1

  • Motorbafang: Heckmotor 45 Nm
  • Rahmen: MTB Rahmen Alu 27,5 „- 48 cm
  • Akku: 48 Volt, 422 Wh, Unterrohr, 6 h Ladezeit
  • Display: LCD mit USB, Bluetooth, E-Connect-App
  • Schaltung: 3×8-Gang Kettenschaltung
  • Beleuchtung: Batterie-Leuchten-Set mit Reflektoren
  • Zul. Gesamtgewicht / Gewicht: 135 kg / 26 kg
  • Reichweite: bis zu 140 km (80km real)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Preis/Leistung sind hier auf jeden Fall Top! Ich habe selbst einen Bekannten mit diesem Bike und der hat auch nichts an dem Fahrrad auszusetzen. Verarbeitung dem Preis angemessen, der Heck­na­ben­mo­tor kann in bis zu 5 Stufen unterstützen und hat dabei schon ordentlich Power. Der 422 Wh Akku hält im Schnitt gute 80 Kilometer durch, auch wenn es mal durch Stock und Stein geht und man in höheren Stufen unterwegs ist, aber das ist natürlich extrem individuell. Noch ein Fazit eines Tests zum Bike:

„Motor, Akku und die übrigen Anbauteile sind identisch und nach wie vor für ein E-MTB dieser Preissparte als solide zu bewerten. Auch in der Praxis kann das Fischer-MTB überzeugen, Kunden berichten von guten Fahrleistungen und einer stattlichen Reichweite, die sich auf mittlerer Stufe und wechselnder Topografie auf rund 80 km pro Akku-Ladung belaufen soll. Je nach Körpergewicht, Reifendruck, zu überwindenden Steigungen, Akku-Alter und weiteren Faktoren können sich aber deutliche Abweichungen ergeben. Leider wird das Modell nur mit Unisize-Rahmen (48 cm Sitzrohrlänge) angeboten. Personen größer als 180 cm können wir das Modell daher nicht empfehlen.“

Tipp Ihr könnt 10€ (ab 100€ MBW) extra sparen, wenn ihr euch für den MediaMarkt-Newsletter anmeldet! Das funktioniert auch mehrfach, einfach neue E-Mail Adresse nutzen!Bildschirmfoto 2020 07 04 um 11.38.57

Niko74

07.09.2021, 23:03
Antworten #

Schrott vom feinsten ….man muss sich schämen sowas ständig da rein zu setzen….

    Papa _Schlumpf

    08.09.2021, 06:24
    Antworten #

    Oho. Und aus welchem Grund?

      uboost

      08.09.2021, 07:21
      #

      Aus dem Grund das man hier vorgegaukelt bekommt ein hochwertiges Markenprodukt zu kaufen, für das zum Beispiel eine Ersatzteillieferung nicht gewährleistet werden kann. Viele der hier verbauten Komponenten sind No Name Artikel. Wenn dein Rad außerhalb der Garantiezeit ist, dann wirst du kaum Ersatzteile für Motor, Akku, Steuergerät, etc. bekommen. So wird dein vermeintliches E-Bike schnell zum unmotorisierten Rad, das aber viel schwerer ist und damit unattraktiver als ein normales Fahrrad. Und landet letzten Endes dann auf dem Müll… Ich habe schon oft zu diesen Angeboten etwas gepostet. Wenn es dich interessiert, dann schau sie dir an. Ich habe über 15 Jahre in der Branche gearbeitet. Mit Leidenschaft. Und solche Wegwerfartikel machen mich schlicht wütend, weil es absolut nicht nachhaltig ist ein Rad anzubieten, bei dem sich keiner dafür interessiert wie man es instandhalten kann. Oder meinst du das bringt man so einfach zur Reparatur in den Elektromarkt bei dem es gekauft wurde? Und die hier verbauten Komponenten kann dir wirklich kein Fahrradhändler besorgen. Also ist der Comment von Niko schon nachzuvollziehen!

      Niko74

      11.09.2021, 20:53
      #

      Erstens angegeben mit 100 km Reichweite in mittlere Unterstützung Pferde maximal 40 km
      Zweitens nach 4 Wochen bei Media Markt angerufen weil wir schon Probleme mit Schaltung hatten Service ist absoluter Schrott selbst Media Markt Mitarbeiter war sprachlos….
      Und der Mutter hat absolut keine Kraft wenn du mit anderen ähnlichen Fahrräder vergleichst…..
      Mein Vater hat Haibike und nach 3 Jahre hat Akku gar keine Leistung verloren was mich natürlich auch wundert sein Fahrrad hat auch 1800 € gekostet aber das sind die Welten unterschied…. Ich würde wirklich lieber ein Jahr sparen bevor ich das Fahrrad nur wegen dem Preis hole
      …… Aber es ist natürlich euer Geld und eure Entscheidung jeder hat andere Meinung dazu!

sparhans

08.09.2021, 08:09
Antworten #

Ich fahre mein Fischer E-Trekkingrad jetzt seit knapp 3 Jahren und über 2000km. Akku hat vielleicht 10% an Kapazität verloren (geschätzt). Habe ich damals für 999€ gekauft. Ich bin zufrieden. Klar teurer geht immer und auch Qualitativ hochwertiger, aber da muss jeder selbst wissen was er braucht und ausgeben möchte. Oder empfiehlst du auch jedem, einen Porsche zu kaufen, obwohl man mit einem Golf auch von A-nach-B kommt? Und ich denke falls es wirklich um Ersatzteile geht, lässt sich da schon was finden, ich habe meine Bremsen auch erneuert bekommen… und das war nichtmal teuer!

    uboost

    08.09.2021, 16:29
    Antworten #

    Also, damit es auch alle verstehen, die sich meine Kommentare dazu nicht durchgelesen haben. Es geht hier nicht darum, einen Porsche mit einem VW zu vergleichen, der Vergleich würde ja auch hinken. Aber lass uns das Mal aufschnappen und schauen was passiert. Ich stelle dir jetzt eine einzige Frage. Wenn der VW Verkäufer dir sagen würde das du für bestimmte Teile, die mit dem Antrieb deines Golfs zu tun haben, nach Ablauf der Garantie keine Ersatzteile mehr bekommst, würdest du den Golf trotzdem kaufen??? Und wir reden nicht von Bremse, Schaltung, Beleuchtung, etc. Das sind in dem Fall vermutlich alles Standard Artikel die man tauschen kann. Hast du ein Problem mit dem Motor, Akku, Steuergerät, etc., also alles Teile die mit dem Antrieb zu tun haben, dann bist du aufgeschmissen und hast 25Kg. Müll bei dir stehen. Und dann finde ich 1000€ einfach zu viel. Ich bin Sales Manager von Europas größtem Elektrorad-Franchise gewesen, wir hatten fast täglich Kunden die angefragt haben ob wir Ersatzteile für Antriebe von Fischer, Rex, Zündapp, etc. besorgen können. Ne, weil es billiger China Schrott ist. Das gibt es halt nicht im normalen Zweiradeinzelhandel, das wollen diese Hersteller auch nicht. Die wollen lieber das du es entsorgst und dir ein neues No Name Rad besorgst. Und so wird das E-Bike schnell zum Wegwerfartikel. Und dann kauft man sich für 1000€ lieber den gebrauchten Porsche, als den neuen VW. Also schaut lieber nach einem Rad mit Antrieb von Bosch, Yamaha, Brose, Shimano, Bafang, etc. Da ist eine Ersatzteillieferung gewährleistet. Und wenn ihr keine 3000€ für ein Neurad habt, schaut Mal nach einem gebrauchten Schnäppchen. Und wenn ihr in den Fachhandel geht und erklärt daß ihr keine 3000€ übrig habt, dann kann der Händler aber vielleicht ein privates Gebrauchtrad vermitteln. So haben wir das immer gemacht. Schließlich haben wir Kunden gehabt die schon ihr zweites oder drittes Elektrorad gekauft haben. Und dann wird das alte oftmals nicht mehr benötigt. Und so schlägt der Händler zwei Fliegen mit einer Klappe. Er verkauft seinem Kunden ein Neurad, will aber sein altes Modell nicht in Zahlung nehmen. Und dann hat er dich im Hinterkopf und kann dir, im besten Fall, ein kostengünstiges Markenrad mit einem Antrieb eines namhaften Herstellers vermitteln. Win Win Situation, würde ich sagen…

    Manu257 (Gast)

    12.09.2021, 19:16
    Antworten #

    Nach 2000km kann man absolut kein Urteil fällen 🤷‍♂️ das einzige was beim Rad da vllt gewechselt werden muss sind Kette und Bremsbeläge. Der Rest ist noch nicht mal eingefahren

Rettich

08.09.2021, 14:54
Antworten #

Den Kommentar von Sparhans kann ich gleich genau so bestätigen. 999 Euro im Fischer Outlet für ein E-Mountain Bike. In 2 Jahren größtenteils zufrieden gewesen, bis das Bike vor 4 Wochen in Verona geklaut wurde 🙁

Wurzelrudi

11.09.2021, 19:31
Antworten #

Schrott auf 2 Rädern

Brawler

11.09.2021, 22:07
Antworten #

Mich würde mal interessieren, wie so ein Bike ankommt gegenüber ein gutes MTB mit Pendix Nachrüst-Set.

Ein MTB für 800 Euro bspw hat bereits adäquate Anbauteile, wie xt Schaltung, RockShockx Gabel, etc.
Jetzt ist ein Pendix Antrieb teurer als dieses Bike….

Brawler

11.09.2021, 22:17
Antworten #

@Sparhans…hast Du Erfahrung mit Pendix?

    sparhans

    12.09.2021, 08:58
    Antworten #

    @Brawler:
    Leider gar nicht – sorry. Ich bin mit meine Fischer als E-Bike einsteiger bis jetzt sehr zufrieden und habe mir bisher noch keine Gedanken um Verbesserungen gemacht. Ich habe allerdings einen Freund, welcher auch absoluter MTD-Freak ist und ein Cube fährt, der belächelt mich auch immer. Aber er war selbst ein bisschen überrascht, was das Fischer Bike ggü 3-4k€ Modellen, doch so drauf hat…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.