-23%
16

86,76€ 112,00€

Bestpreis: Samsung 860 QVO 💾 interne 2.5’’ SSD mit 1TB Speicher

22.10.2020
von: mediamarkt.de
Update Neuer Bestpreis bei MediaMarkt! Pünktlich zur Black Week.

Bei MediaMarkt gibt es die Samsung 860 QVO SSD mit 1TB Speicher für nur 86,76€ versandkostenfrei abzustauben. PVG: 112€. Kein absoluter Allzeit-Bestpreis, aber ihr bekommt hier superschnellen Speicher für einen mehr als fairen Preis. Wer sein System noch auf Schnelligkeit trimmen möchte, und das relativ preiswert, sollte sich den Deal auf jeden Fall näher ansehen, da die SSDs von Samsung immer noch zu den beliebtesten auf dem Markt gehören.

  • Formfaktor: 2,5 Zoll
  • Bis zu 550 MB/s Lesen
  • Max. 520 MB/s Schreiben
  • Schnittstelle: SATA 6 Gb/s
  • Kompatibel zu 3 & 1,5 Gb/s
  • Samsung V-NAND 4bit MLC
  • Samsung MJX Controller
  • ES 256 & TCG OPAL 2.0


Aus den Testberichten mit der Durchschnittsnote 1,5 lässt sich schnell herauslesen: Die Samsung Evo 860 QVO SSD hat zwar nur 3 Jahre Garantie im Gepäck statt 5 und sie kommt auch nicht ganz an die Mittelklasse-Spitze 860 Evo heran, ist aber nahe dran. Und rein am Preis gemessen sind Transferraten & Performance schon sehr gut. Folgendes Fazit lässt sich insgesamt aus den Testberichten herauslesen:

+ Schreib- und Lese-Leistung
+ Recht schneller Datenzugriff
+ Mit sehr guter Software
+ Große Menge an SLC-Cache
+ AES 256 & TCG OPAL 2.0
– Garantie von nur drei Jahren
– Schreib-Tempo nur anfangs gut

BolleDeal

20.06.2020, 16:52
Antworten #

Hmm…. ich lese nichts von einem Einbaurahmen!?

Floppelchen

20.06.2020, 18:35
Antworten #

Wenn sie nicht an die Mittelklasse rankommt: lieber Finger weg davon? Hab ne 128er Evo und brauch mehr Platz, in erster Linie aber nur passiver Platz für Bilder und Daten

BolleDeal

23.06.2020, 16:54
Antworten #

Leider kein Einbaurahmen! Sehr schade…..

DerChef (Gast)

19.07.2020, 11:06
Antworten #

Diese "günstige" "Platte" wird eine vorhandene herkömmliche mechanische Platte super ersetzen. Sie ist wesentlich schneller. ABER: Wer eine schnelle (teure) 128gb oder 256gb SSD ersetzen möchte, sollte bedenken, dass diese SSD hier doch relativ langsam ist. Als Daten-Platte daher super, als Systemplatte zu langsam!

K4t3r

19.07.2020, 11:31
Antworten #

Im Office-PC und als Datenlager oder Steam-Bibliothek gut geeignet.

Wer aber oft und viele Daten verschiebt, sollte unbedingt die Finger von lassen.

K4t3r

19.07.2020, 12:28
Antworten #

Die 860 QVO verwendet QVC-NAND. Diese sind in der Lage, 4Bit je Speicherzelle zu schreiben.

Dadurch nimmt die Haltbarkeit dieser Speicherzellen jedoch enorm ab. Man rechnet mit maximal 10.000 Schreibvorgängen je Zelle.

Samsung selbst gibt nur bis 360TBW Garantie. Die Platte darf also nur 360 Mal komplett gelöscht und neu beschrieben werden.

Bei der 860 Evo sind es mit 600TBW fast doppelt so viele Schreibvorgänge. Bei der 860 Pro sind es 1200TBW!

    Popey900

    01.10.2020, 14:04
    Antworten #

    Hier für die Experten.
    1TB und TBW360:
    98 GB täglich für 5 Jahre . Ebenso wären es 49 Jahre lang täglich 10 GB pro Tag oder 24.5 Jahre lang 20 GB pro Tag.

    Aber klar, das erreichen ja so viele 🤣

K4t3r

19.07.2020, 12:33
Antworten #

Nur 100 Schreibvorgänge je Speicherzelle!

    Popey900

    30.09.2020, 20:46
    Antworten #

    Hört doch immer auf mit diesem Möchtegern Expertenwissen. Die SSD hat bei 1TB ein TBW von 360.
    Was wohl für 99,99999 der Anweder mehr wie ausreichend ist. Auch bei 10 Jahren Gebrauch.

      Popey900

      01.10.2020, 10:37
      #

      Hier für die Experten.
      1TB und TBW360:
      98 GB täglich für 5 Jahre . Ebenso wären es 49 Jahre lang täglich 10 GB pro Tag oder 24.5 Jahre lang 20 GB pro Tag.

      Aber klar, das erreichen ja so viele 🤣

      uboost

      03.10.2020, 20:27
      #

      Tolles Beispiel, das so auch jeder versteht! Find ich eine super Erklärung für alle die nicht so viel Ahnung haben! Danke!

fuchs021

22.11.2020, 12:54
Antworten #

Bestpreis? Gab's doch vor einem Monat für 77€

Robert Luttermann (Gast)

22.11.2020, 13:28
Antworten #

@DerChef (Gast):
Kompletter Quatsch. Die QLC-Platten sind nur bei sehr, sehr großen, sequenziellen Schreibvorgängen langsam. Das tritt auf, wenn man große Datenmengen von einer sehr schnellen Quelle auf die SSD kopiert. Allenfalls für große Videoprojekte oder schreibende Datenbankanwendungen ist das relevant. Gerade eben als Systemplatte haben die QVO-Modelle keinen Nachteil!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.