-13%
37

449,00€ 519,00€

Sony Alpha 6000 kompakte Systemkamera 📷 mit Objektiv + Zubehör

17.06.2020
von: saturn.de
Update Wieder im Angebot inkl. Tasche und Speicherkarte – für 459€ bzw. mit dem 10€-Newsletter-Gutschein für 449€!

Saturn hat heute die „Alpha 6000“ von Sony inkl. Objektiv (16-50mm), Tasche & Speicherkarte für 459€ bzw. 449€ versandkostenfrei! Der Vergleichspreis liegt bei ca. 519€, wenn man das Zubehör (Kameratasche, Speicherkarte) mit einberechnet. Schaut euch das Angebot unbedingt an wenn ihr noch eine kompakte, schnelle Kamera sucht!

Details:
Megapixel: 24.3 • Sensor: CMOS (23.5 x 15.6 mm) • Auflösungen: max. 6000 x 4000 (JPEG / RAW) • Wechselobjektivfassung: Sony E • Bildstabilisator: ohne • Display: 3.0″ LCD, Live View, neigbar • Sucher: 0.39″ OLED • Blitz: integriert und Blitzschuh • Videofunktion: AVCHD (max. 1920 x 1080) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI (Out), WLAN (integriert), NFC • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku • Maße: 120 x 70 x 45mm • Gewicht: 285g • Garantie: 2 Jahre

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Die Sony Alpha 6000 erhält gute bis sehr gute Bewertungen. Während die Videoqualität überwiegend als durchschnittlich beschrieben wird, sind die Bilder sehr scharf, detailreich und nahezu ohne Rauschen. Auch in Sachen Schnelligkeit lässt die Kamera nichts zu wünschen übrig. Sie ist hochwertig verarbeitet, zugleich auch leicht, flach und kompakt. Wer gerne mit AF hantiert, sollte hier wirklich mal näher hinsehen. Das Fazit lautet:

+ Sehr gute Bildqualität
+ Recht flotte Serienbilder
+ Sehr schneller Autofokus
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Top elektronischer Sucher
– Bildrauschen ab ISO 400
– Aus Kunststoff Gehäuse

Angelo_Merte

19.05.2015, 08:23
Antworten #

Schade, kein 4k Video Aufnahme und auch keine USB 3.0

bruce_willes

19.05.2015, 08:49
Antworten #

Dafür aber schnellerer Autofokus, bessere Bedienung und nen größeren Sensor als ne Canon EOS. Wer sich für Fotografie interessiert, sollte unbedingt die A6000 in Erwägung ziehen

Wayne (Gast)

19.05.2015, 09:26
Antworten #

@Bruce
Es gibt keine einzige aktuelle Canon EOS die einen kleineren Sensor hat! Es gibt welche mit gleich großem oder größerem Sensor. (Aps-c oder Vollformat)
Die A6000 soll wirklich eine gute Kamera sein (habe sie selbst nicht), aber diese ständigen Unwahrheiten, die mit so einer Selbstverständlichkeit erzählt werden, machen mich wahnsinnig -.-

Yakstar

19.05.2015, 09:38
Antworten #

Ist das Objektiv für den Anfang zu gebrauchen?

toby (Gast)

19.05.2015, 09:50
Antworten #

Wenn du es genau nimmst hast du leider unrecht. Der Cropfaktor der A6000 beträgt 1.5, die der Canon APS-C Kameras haben einen von 1.6 und sind somit kleiner. Siehe dir einfach auf Wikipedia Sensorgrößen an dann merkst du das du Unrecht hast!

Wayne (Gast)

19.05.2015, 10:42
Antworten #

Canon aps-c 332 mm^2
Sony aps-c 366 mm^2
Canon Vollformat 864 mm^2
micro four thirds 220 mm^2

Die Sony aps-c's sind formal tatsächlich etwas größer, vergleicht man die Größen aber mal mit anderen Formaten finde ich es schwierig hier von einem größeren Sensor zu sprechen..

Thozi

19.05.2015, 11:24
Antworten #

da hat er sogar mal recht, der wayne 😉 schönen, sonnigen Tag noch

toby (Gast)

19.05.2015, 11:37
Antworten #

Sind immerhin doch 10% mehr Fläche gegenüber canon, aber natürlich ziemlich vernachlässigbar im vergleich zu den größenunterschieden zu vollformat und micro four thirds sensorn. Nicht desto trotz, die Bildqualität ist beeindruckend bezogen auf den Preis, bessere Qualität bekommt man erst wieder bei knapp 1000€.

Yakstar

19.05.2015, 12:06
Antworten #

Hab sie jetzt auch bestellt 🙂

heli-fun (Gast)

19.05.2015, 13:25
Antworten #

Die A6000 hat eine sehr gut BQ und ist sehr schnell. Habe selber die Nex7 und Nex 5N. Aber das Objektivangebot ist immer noch nicht gut verglichen zu Canon oder anderen Anbietern. Vor allem lässt die Qualität der Obtiken zu wünschen übrig auch wenn Zeiss draufsteht und der Preis entsprechend hoch ist. Aber trotzdem zu empfehlen, vor allem weil man günstiges Altglas gut adaptieren kann. Würde eine nehmen, aber weiß will ich nicht. Schade.

Winni (Gast)

19.05.2015, 20:48
Antworten #

Guter Preis und super Kamera. In den nächsten Tagen soll laut sonyalpharumors eine neue A6xxx rauskommen, dann werden die Preise wahrscheinlich noch weiter fallen.

altrico (Gast)

20.05.2015, 05:28
Antworten #

hab sie vor drei Wochen geholt und die Kamera ist der Wahnsinn für den Preis. sicherlich eine Einstiegskamera sie aber so gut ist, das sie viel weiter oben mit spielt. hab vorher viele Tests und dutzende YouTube Videos Angeschaut: die Begeisterung kennt keine Grenzen

HSV-FAN

29.11.2015, 12:23
Antworten #

Hatte selber diese Kombination. Wer eine hochwertige aber kompakte Kamera such, sollte unbedingt zugreifen. Das Objektiv ist absolut zu gebrauchen!

Janosch

29.11.2015, 12:36
Antworten #

ist schon lustig wie ihr euch hier immer fetzt. Ihr hab fast alle unterschiedliche Voraussetzungen für eure bewertungen denkt mal drüber nach. ich hatte mal eine casio s2, dagegen war die eos 500d mit kit eine Offenbarung, seit ich hab in 6d mit 24-105l 4.0 is usm und sigma 85 1.4 hsm habe sind die kompakten nur noch spielzeug in meinen augen. mein lg g3 macht auch tolle bilder. setzt lieber mal die fläche pro pixel ins verhältnis statt der sensorgrösse. 10% lächerlich, indiskutabel, da hat, optik, jpeg engine und prozessor mehr einfluss… und der der sie bedient erst… seid nett zueinander

Tom (Gast)

29.11.2015, 13:25
Antworten #

Wir haben auf der Kamera das Sony Zeiss Sel1670z. Das Objektiv geht böse ins Geld, aber die Kamera wird damit zum Rundum-Sorglos-Paket.

navian

29.11.2015, 16:07
Antworten #

Alternativ mal die Olympus OM-D E-M10 ins Auge fassen

HSV-FAN

24.10.2016, 12:14
Antworten #

Ich hatte die Kamera mit diesem Objektiv. Für dieses Geld, ist eigentlich nichts besseres zu bekommen. Sehr schneller AF. Für geringes Geld kann man sich Apps Laden. Unbedingt mal auf die Sony Seiten schauen!

Abacus69

24.10.2016, 13:54
Antworten #

Der Kamera-Body ist klasse, das Objektiv für den Anfang gerade noch okay, aber eigentlich ziemlicher Crap. Am besten gleich verkaufen und eine vernünftige Linse (z.B. das Zeiss 16-70) anschaffen, dann macht das Gespann richtig Spaß. Ich spreche aus Erfahrung.

kirvad

24.10.2016, 14:19
Antworten #

@Abacus69 an der Stelle ist eventuell noch zu erwähnen, dass das Zeiss was doppelt so teuert ist als das A6000 Body 🙂
ist aber jeden cent wert!

trallalas (Gast)

30.11.2016, 13:25
Antworten #

Hat jemand eine Empfehlung für ein günstiges Objektiv passend für die alpha 6000, welches sich für Landschaftsaufnahmen eignet ?
Bin da leider Laie.

Tsche (Gast)

30.11.2016, 21:34
Antworten #

18er Festbrennweite ist klein und kompakt und geeignet!

R123456 (Gast)

02.05.2017, 10:11
Antworten #

Hab die kamera bei saturn für etwa 600€ geholt und bereue es nicht. Bildqualität super, fokussiert super schnell. Echt topp. Schade das die kamera nicht wirklich stark in der dunkelheit ist, und die apps eher low sind. Noch negativ ist, dass es keine selfie kamera ist, man kann nicht den display komplett undrehen. Aber für den preis gibts keine bessere qualität. Außerdem noch recht kompakt im gegensatz zu Spiegelreflex kameras.

Gaildorfer

08.08.2017, 17:38
Antworten #

Vor kurzem für 555€ gekauft und absolut nicht bereut! Geniale Kamera.

Legofan91 (Gast)

20.09.2017, 10:16
Antworten #

Sehr gute Kamera. Jedoch würde ich eher zur Lumix GX80 raten.

freesmoke (Gast)

20.09.2017, 10:24
Antworten #

Bin auch topp zu frieden für 579 € zugeschlagen. Habe mittlerweile für 399 das sel35f18 dazu gekauft. Super scharf

Frank23 (Gast)

26.10.2017, 16:32
Antworten #

Ich hab die Kamera seit zwei Jahren und bin immer noch sehr zufrieden. Das Kitobjektiv habe ich gegen das Zeiss SEL 1670 ausgetauscht. Das ist wesentlich besser. Das die Kamera ab ISO 400 rauschen soll ist Quatsch. Man kann ohne Sorge bis 1600 gehen. Und außerdem gibt es ja noch DXO oder Lightroom…. Ich hatte mich aufgrund des Gewichtes und der Größe von meiner Canon 400d getrennt und es nie bereut.

tonk (Gast)

26.10.2017, 16:46
Antworten #

@Winni: für sportfotos wäre die Kamera zu langsam hieß es.

quiesel

26.10.2017, 20:42
Antworten #

@heli-fun: falsch, ich nutze Sie oft dafür.

Gangben (Gast)

26.10.2017, 23:23
Antworten #

Großartige Kamera! Habe ich seit einem Jahr im Einsatz (Landschaft, Portrait, Hochzeiten). Weil mein Vollformat natürlich nicht besonders gut bei wenig Licht, aber bis ISO 1600 noch relativ wenig Rauschen. Als Festbrennweite sind die Sigma Art Objektive sehr empfehlenswert (habe das 19mm, 30mm und 60mm)

BugsB (Gast)

29.12.2017, 15:13
Antworten #

Hatte die Kamera fast drei Jahre lang benutzt. Die ist Klasse.
Mit dem Kit-Objektiv stößt man aber schnell an die Grenzen. Im nachhinein hätte ich lieber nur das Gehäuse geholt.
Als Zoom kann ich das 18105G sehr Empfehlen. Für diejenigen die auf Autofokus verzichten können, gibt es sehr günstige Altgläser z.B von Minolta. Diese lassen sich mit einem Adapter (10-20€) an der Sony anschließen und man kann echt Klasse Bilder damit schießen. Da gibt es aber bereits sehr viele Infos im Netz.

whiteman

23.05.2018, 20:40
Antworten #

…und einen zweiten Akku…

Ratlos

23.05.2018, 23:15
Antworten #

Das mit dem Akku kann ich bestätigen, meine Frau hat die A6000. Da kann man zusehen wie er sich entleert. Der Akku meiner 750D hält dagegen mehrere Tage wenn man auf LiveView verzichtet.

Topliner

22.09.2018, 13:16
Antworten #

Was ist eigentlich der Nachfolger der A6000?

johnnnyyy (Gast)

22.09.2018, 19:11
Antworten #

@refilix Nachfolger A6300 A6500 und jetzt Vorstellung entweder 6700 oder 7000 (Bezeichnung unklar) Photokina2018

Ben E

14.11.2018, 11:26
Antworten #

@Ratlos: das ist leider der Nachteil des elektronischen suchers. Sonst hat dieser mM aber nur Vorteile! Musst mal durch eine Sony sehen und dann live sehen wie sich dein Bild bei egal welcher Einstellung direkt im sucher anpasst! Tolle Sache! Da hebt sich Sony von der Konkurrenz ab. Aber wie du sagst, leider zu lasten der akkulaufzeit. Ein zweiter Akku ist da Pflicht.

Mausman (Gast)

18.11.2018, 14:25
Antworten #

Sorry Leute…aber was hier für ein Müll verbreitet wird…bin Canonir der ersten Stunde…und sage…die Kamera ist Top…

Fabibo

18.11.2018, 15:15
Antworten #

Hallo zusammen, ich nutze mal dieses Angebot um hier einen fachmännischen Rat zu bekommen. Ich nutze eine Canon Eos 750d mit der ich für meine Bedürfnisse absolut zufrieden bin. Allerdings überlege ich mir eine kleinere Kamera zuzulegen die ich für Aufnahmen zwischendurch nutzen kann bzw wenn ich nicht die Canon "mitschleppen" möchte. Jemand einen Tipp?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.