-12%
28

879,00€ 999,00€

Sony Tiefpreis-Spätschicht, z.B. 55″ UHD-TV mit HDR, 100Hz & SmartTV

31.12.2017
von: mediamarkt.de
Update Der Fernseher ist nur bis morgen früh wieder zum top Preis zu haben! In der Tiefpreis-Spätschicht von MediaMarkt sind auch noch weitere Produkte vertreten von Sony (auch weitere TVs).

Noch auf der Suche nach einem neuen Fernseher, der auch mal etwas mehr kosten darf – dafür aber alle wichtigen Features an Bord hat? MediaMarkt verkauft gerade den Sony KD 55XE8505 mit einer recht guten Ersparnis von über 100€! Es handelt sich dabei um eines der aktuellen Top-Modelle von Sony, was aber auch am Preis erkennt. Ein Triluminos Display mit HDR ist hier außerdem verbaut, man ist also für die Zukunft gerüstet 🙂

Details:
Diagonale: 55″/​139cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LED (Edge-lit, Dimming) • HDR: ja • Frequenz: 100Hz (nativ), 800Hz (interpoliert) • 3D: nein • Tuner: 1x DVB-T/​-T2/​-C/​-S/​-S2 HEVC (H.265) • Video: 4x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbPr), Composite Video • Audio: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere: 3x USB 2.0, LAN, CI+ 1.3 • Wireless: WLAN 802.11a/​b/​g/​n/​ac, Bluetooth, Miracast • Betriebssystem: Android TV • Wiedergabe: HEVC, MKV, AVI • Audio-Decoder: DTS, Dolby Digital, Dolby Digital Plus • Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, USB-Recorder, Sprachsteuerung
Um es gleich vorweg zu nehmen: Sony hat sich anfangs einige grobe Schnitzer erlaubt, was die Software angeht: Ein ruckeliges System, schlechte Sender-Programmierung, etc. Das alles wurde aber durch viele Updates beseitigt und somit könnt ihr einen rundum gelungenen Smart-TV erwarten inklusive 4K-Auflösung, Android als OS und vielen Anschlüssen. Die Bildqualität soll Sony-typisch sehr gut sein, genauso wie der Ton. Zum Einlesen hab ich einen engl. Testbericht gefunden:

X85E is once again a praiseworthy mid-range TV when it comes to SDR (SD, HD, 4K). Sony’s picture processor is one of the best out there, including for motion. In SDR, the TV has decent blacks, fairly accurate colors, and few issues. Gamers will also be pleased to know that input lag has been reduced to 32 ms. Google’s Android TV is still hard to love. While Google has fixed most of the major bugs, some remain, and Sony’s use of relatively slow MediaTek chips remains a bottleneck. Android 7.0 is also coming to X85E (and all of Sony’s other 4K Android TVs).

Dagli (Gast)

18.09.2017, 10:12
Antworten

Super TV

Profilbild Android

18.09.2017, 12:31
Antworten

Ja, wirklich klasse TV. Ein Kumpel hat den und ich bin begeistert von, da gibt es nix negatives. Die grösse muss einem allerdings zusagen.

Profilbild ImpossiblePETE

18.09.2017, 19:27
Antworten

Mal eine Frage:
Warum hat auch dieser TV hier kein USB 3 Anschluß?
Bei den Media Playern und großen Datenbanken, reicht die Übertragungsrate bzw. Lesegeschwindigkeit von 2 da noch aus?
Weil ich auch nicht weiß was es für den Hersteller an Mehrkosten verursacht eben den schnelleren Port anzubieten.

D. K (Gast)

07.12.2017, 12:28
Antworten

@ImpossiblePETE: Natürlich reicht dass aus, die daten werden ja nicht zuerst auf den Fernseher übertragen um wiedergeben zu werden, während der wiedergaben(zb. mp3) werden die daten die gebraucht werden auf deinem medium abgerufen.

Profilbild LuckyPeace

07.12.2017, 13:28
Antworten

Weiss jemand was über den inputlag ?

cental (Gast)

07.12.2017, 18:18
Antworten

Lag = 32

cental (Gast)

07.12.2017, 21:05
Antworten

Bestellt, Danke👍 Hammer Preis!

Profilbild alphaOne17

09.12.2017, 23:27
Antworten

Bestellt

S_B_G (Gast)

10.12.2017, 18:53
Antworten

Kann mir jemand sagen, ob da direkt einen subwoofer anschließen kann (subwoofer out)? Danke!

Profilbild netguru

10.12.2017, 19:06
Antworten

Unter dem 9005 würde ich nichts nehmen. Alles natürlich eine Frage des Preises und auch des Anspruchs.

HaHoHe1892 (Gast)

10.12.2017, 19:34
Antworten

@netguru: Zum Thema Preis und Anspruch empfehle ich mal die Lektüre der aktuellen Stiftung Warentest.

Profilbild netguru

10.12.2017, 20:11
Antworten

@HaHoHe1892: der Fachzeitschrift für TV Technik? Für den Unterschied zwischen Edge LED und FALD benötigt man diese sicher nicht. Sicher werden Unterschiede immer kleiner, aber vor allem im Dunkeln wirst Du diese deutlich sehen.

JulianJamaal (Gast)

10.12.2017, 20:18
Antworten

Früher haben wir ps2 auf nem Minifernseher gespielt und heutzutage können Fernseher im 3-stelligen Bereich garnichts mehr, so wird einem das Gefühl gefühl gegeben #konsumgesellschaft

laurapirjo (Gast)

10.12.2017, 20:26
Antworten

Weiß jemand wo der Unterschied zwischen XE8588, XE8505 etc. liegt?

Profilbild alphaOne17

10.12.2017, 21:08
Antworten

@netguru: Sobald beide nicht nebeneinander stehen wird es schwierig sein, einen Unterschied festzustellen.

Profilbild netguru

10.12.2017, 21:56
Antworten

@alphaOne17: wie du meinst, dann sind quasi alle tvs gleich… Einfach mal Vergleiche von direct led und Edge LED anschauen. Damit möchte ich aber nicht das Gerät schlecht machen. Der eine fährt eben Golf und der andere Mercedes, fahren tun sie beide 😃

Geraete (Gast)

11.12.2017, 11:00
Antworten

Der 8588 und der 8505 sind baugleich. Die Bezeichnung ist für Euronics.

cental (Gast)

11.12.2017, 15:47
Antworten

Am 7.12 bestellt, heute per Spedition gekriegt👍 Ausgepackt, kurz in Betrieb genommen um Android zu testen. .. funktioniert 1A, flüssig, reagiert schnell.
Modell 8588 ist 1 zu 1 wie 8577.

Tomek nrw (Gast)

30.12.2017, 21:27
Antworten

65 Zoll wäre besser, kostet aber gleich 1000 Euro mehr

Profilbild HitmanOB

31.12.2017, 01:40
Antworten

Für 1700 gibt’s einen xe90 in 65zoll. Dieser hat ein top Bild und direct LED. Oder für die Gourmets für 2200 Euro den xe93 in 65 Zoll mit spezieller edge led und kommenden Update für dolby Vision. Dieser tut es sicher auch, aber lasst euch nicht blenden von hdr und 4k Stickern auf günstigen tvs. Gerade hdr braucht mindestens um 1000nits Helligkeit um zu wirken. Günstige Fernseher liefern diese nie. Auch gerade bei LED tvs ist die Hintergrund Beleuchtung eine Kunst. Gerade die oben genannten Sony Geräte bekommen ein gute Ausleuchtung mit kaum clouding oder banding hin. Auch Algorithmen für die Bild Aufbereitung fallen nicht vom Himmel und auch hier ist Sony dieses Jahr ganz vorne. Gerade wer aktiv Filme und Spiele in 4k hdr nutzen will sollte lieber mehr Geld in die Hand nehmen. Dann ist das Ergebnis auch entsprechend. Wenn man gute Bilder machen will, dann macht man diese auch mit eine Spiegelrefelex kamera für mehrere hundert oder tausend Euro und nicht mit dem Handy.

Profilbild Arobis

31.12.2017, 09:31
Antworten

Das Gerät ist ganz klar nicht zu empfehlen! Sony Problem Lautes knacken bei in betrieb des TV hierdurch entstanden bei mein Vater spannungs Schäden ..der sich auf das Display niederschlug Riss !
Nur Probleme mit Sony Nie wieder ganz klar Finger weg!!!

Puneta (Gast)

31.12.2017, 10:09
Antworten

Naja defekte TV gibt es immer wieder. Der Fernseher hier ist top. Insbesondere der contrast ist den LG um weiten überlegen. LG Fernseher sind sehr dunkel wegen dem schlechten Kontrast.

Oah (Gast)

31.12.2017, 13:01
Antworten

Sind die neuen lg super uhd tvs mit der nano cell auch dunkel? Wollte mir einen zulegen

Profilbild Karlchen

31.12.2017, 13:38
Antworten

@hitmanob:

 

1000 Nits Helligkeit sieht der HDR-Standard eigentlich vor, soweit korrekt. Trotzdem haben viele TVs, die nur etwa die halbe Helligkeit erreichen, ganz offiziell das HDR-Logo erhalten – und das zu recht! Natürlich ist heller tendenziell besser – aber selbst mein X85C, der in keiner Situation über 600 Nits herauskommt, zeigt mit HDR ein wirklich tolles, helles, kontrastreiches Bild. Wer dann noch mal 40 % mehr Helligkeit hat, muss schon fast die Sonnenbrille aufsetzen. Also bitte keine Verallgemeinerung, dass man grundsätzlich 2000 Euro oder mehr ausgeben muss, um am Ende vom Bild nicht enttäsucht zu werden, das ist leider Quark. Natürlich ist das hier nur Einstiegs- bis Mittelklasse und teurer und besser geht immer. Aber was dieser TV hier kann ist sehr ansehnlich und längst nicht jeder ist bereit oder in der Lage für ein paar Nits Helligkeit extra 1000 Euro draufzulegen.

Profilbild Menschleinversteher

31.12.2017, 13:48
Antworten

@JulianJamaal: Früher haben wir noch mit einem Atari 2600 auf einem mittelgrossen Fernseher im 4-stelligem Bereich gespielt #zeitenändernsich

Profilbild HitmanOB

31.12.2017, 14:16
Antworten

Was heisst dunkel, solange die ein uhd Premium Logo haben, dann müssen die 1000 nits liefern. Für vernünftiges hdr sowie wichtig. Rest ist Einstellungssache

Profilbild HitmanOB

01.01.2018, 14:32
Antworten

@karlchen ich rein persönlich bin der meinung „wenn schon, denn schon“ alles rund um Medien ist mein Hobby und da ist das beste bild gerade gut genug. 1000nits erreichen selbst die besten aber nur auf kleine Flächen. Mein Panasonic plasma hat ein optimales Bild aber stellenweise ist er mir Mittlerweile doch zu dunkel. Neupreis damals knapp 4000€. Ich empfinde 2000€ für ein highend Gerät nicht zu viel. Verglichen mit Smartphones sogar ein Schnäppchen. Gemessen an den Bedürfnissen und Geldbeutel, soll ich jeder kaufen wie er mag. Wer jedoch einmal in der highend Liga einen Fernseher gekauft hat, wird nie mehr downgraden. Zumal dies eine Investition für mehrere Jahre ist. Umgerechnet auf einen Monat sind das dann vielleicht 30€. Da zahlen manche Leute mehr für ihren handyvertrag.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)