-12%
52

792,56€ 899,00€

Xiaomi Mi Pro: 15,6″ Notebook mit Intel Core i7, 8GB RAM & 256GB SSD

04.06.2018
von: gearbest.com
Update Wieder im Angebot. Der Versand erfolgt aus dem EU-Lager, d.h. nur 3-5 Tage Lieferzeit!

Wer an dem 13,3“ Xiaomi Air Notebook schon Gefallen gefunden hat, wird sich für den großen Bruder auf jeden Fall begeistern können: Gearbest hat jetzt das Xiaomi Pro Notebook (mit 15,6 Zoll Display) für knapp 792€ im Angebot – mit schnellem Versand aus dem EU Warehouse). Klingt erst mal nach viel Geld, aber immerhin werden euch hier u.a. ein 15.6“ Full HD IPS-Display, i7 Quad-Core, 8GB RAM, die MX150 und eine 256GB SSD geboten.

Details:
CPU: Intel Core i7-8550U • RAM: 8GB DDR4 • SSD: 256GB, M.2 PCIe • Grafik: NVIDIA GeForce MX150, 2GB, HDMI • Display: 15.6″, 1920×1080, IPS • Anschlüsse: 2x USB-C 3.0, 2x USB-A 3.0, SD Card Slot, HDMI, 3,5mm Klinke • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1 • Webcam: 0.9 Megapixel • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Ionen, 8000mAh, 8h Laufzeit • Gewicht: 1.99kg • Beleuchtete Tastatur, USB-C Ladeanschluss, Slim Bezel, Fingerprint Sensor


Die hier angebotene 15“ Variante bietet jetzt nicht nur mehr Leistung und Speicher, sondern zusätzlich auch noch eine weitaus bessere Grafikkarte (2GB dediziert) und mit 15 mm und 1,99 kg ist es zugleich immer noch erstaunlich flach und leicht – ein leistungsstarker mobiler Begleiter, der einiges zu bieten hat. Unser Partner China-Gadgets.de hat beide Modelle unter die Lupe genommen, schaut mal vorbei! Und natürlich viel Spaß mit dem Xiaomi Mi Pro Notebook 🙂
P.S.: Der Vergleichspreis bezieht sich auf andere China-Shops, da man die Modelle derzeit nicht offiziell in Deutschland bekommen kann. Woanders fallen jedenfalls mindestens 900€ + Zoll + Steuern an, die hier bereits enthalten sind. Wieder mal ein P/L-Knaller aus dem Hause Xiaomi, hier ein schnelles Fazit zum Notebook:

+ Material- Verarbeitungsqualität
+ Preis- Leistungsverhältnis
+ Aktuelle Hardware verbaut
+ Quickcharge Unterstützung
– Garantie bei Waren aus China
– Spiegeleffekt des Bildschirms

RudiRüssel (Gast)

27.11.2017, 15:17
Antworten

No Deal.
Lieber besser ausgestattete Laptop in Deutschland kaufen

Rainermagkeiner

27.11.2017, 15:37
Antworten

Xiaomi macht ein bisschen auf „China-Apple“… Sehr schönes, schlichtes Design, aber einige Produkte maßlos überteuert

aly (Gast)

27.11.2017, 15:42
Antworten

@RudiRüssel: und mind. 300-500€ mehr ausgeben, ist klar. Ausserdem, die Ausstattung ist mehr als genug!!! Außer man möchte high-end Spiele mit den
höchsten Einstellungen spielen.

Error

27.11.2017, 15:55
Antworten

Die Prozessoren der 8.Gen. sind schon super. 16GB und 256Gb Naja, da wäre mir 8GB und 512GB lieber. Aber:
Zu Xiaomi und Gearbest kennt man ja meine Meinung!

KIRI030 (Gast)

27.11.2017, 17:02
Antworten

@aly: das stimmtnichtmitlerweile kannst du in DE schon fur 800vernunftiges noteboook spielen und hast du hier service und garantie. Fur 700 euro aus china nein danke. Wenn service DE gibt dann ja aber an sonsten lieber hier kaufen

mhp4

27.11.2017, 18:26
Antworten

Habt ihr was Vergleichbares? Ich finde das Angebot ganz gut. Aber wenn es hier was gleichwertiges zu kaufen gibt,?! Dann mal raus damit XD

mhp4

28.11.2017, 09:06
Antworten

Warum labern hier alle immer nur? Sagt mal was besseres. Bitte 🙂

emre22 (Gast)

28.11.2017, 09:13
Antworten

4k wäre schon geil um Videos zu bearbeiten

gghhzzuuiijjn (Gast)

28.11.2017, 17:49
Antworten

Scanix (Gast)

02.12.2017, 01:31
Antworten

@gghhzzuuiijjn nicht wirklich. Fett, zu wenig Akku, Plastik Bomber… Das ist ein mieser Gaming Laptop für 200€ mehr. Der hier ist zum arbeiten und bietet dort einige Vorteile. QWRTY ist halt mies und die Sache mit der Garantie. Beide Geräte kann man aber nicht vergleichen.

stefanbk

05.12.2017, 16:58
Antworten

@gghhzzuuiijjn: voll die Beleidigung dieses Plastikteil damit zu vergleichen. Der Laptop ist natürlich ziemlich gut, jedoch muss man das Risiko mit Gearbest eingehen.

unionhorst

05.12.2017, 17:48
Antworten

@KIRI030: das nächste Mal bitte mit richtigen Sätzen!

HaHoHe1892 (Gast)

05.12.2017, 18:00
Antworten

@unionhorst: Wieso? Hast du nicht verstanden was er ausdrücken wollte?

Fizzle (Gast)

05.12.2017, 21:02
Antworten

Schade das der kein Thunderbolt 3 hat, sonst wäre der wirklich eine Option für mich

RaggaPope

06.12.2017, 01:56
Antworten

Bitte die „fette“ 16gb Version mit Promo Code!
Da warte ich schon länger drauf

Boonie123 (Gast)

06.12.2017, 07:42
Antworten

held (Gast)

06.12.2017, 18:07
Antworten

@Boonie123:
7. Generation Oje dann noch Acer die verlieren gerne mal mit der Zeit Gehäuse schrauben billig Plastik das Material spielt gerne mal bei Bewegungen hin und her 😂

9gag (Gast)

16.01.2018, 11:03
Antworten

Dachte schon, 11 Uhr und noch kein xiaomi Deal?
Könntet ihr vielleicht einen Filter hinzufügen, wie zb bei Apple Produkten?

Julia

16.01.2018, 11:29
Antworten

@9gag: Das Interesse ist nun mal da. Ist ja in den Kommentaren nicht zu übersehen 😀 Also gibt’s auch jeden Tag einige gute Gearbest-Deals. Gestern zum Beispiel hatten wir über den Tag verteilt 31 Deals. Technik, Haushalt, Reise, Mobilfunk, Abo usw. 5 davon waren von GB. Ist doch eigentlich ne gute Mischung oder ..? 😉

Varden83 (Gast)

16.01.2018, 11:37
Antworten

@Julia: Top

Mati1 (Gast)

16.01.2018, 12:51
Antworten

Last euch nicht beirren…. Die Deals, sind super👍

raz0r1911

16.01.2018, 13:02
Antworten

Ohh man… was es für Idioten hier immer geben muss!

Ich verstehe nicht warum mann dann immer wieder so dumm kommentieren muss, kenner wissen das diese Ultrabooks Highend sind.

Karniyarik

16.01.2018, 15:20
Antworten

@Julia: passt super, war schon auf der Suche

m0Do

23.01.2018, 21:12
Antworten

Ich warte ja eigentlich nur noch, bis die i7 16GB Variante mal als Deal angeboten wird. 🙂

N2k

24.01.2018, 00:51
Antworten

Würde es die mit deutschem Layout geben, würde ich definitiv zuschlagen… Hab aber keine Lust mich umzugewöhnen 😀

Schamonk

24.01.2018, 07:08
Antworten

@N2k: eigentlich ist die englische Tastatur der deutschen Belegung sogar überlegen, besonders bei den Sonderzeichen (v.a. für Programmierer interessant), leider sitzt du dann immer wie ein Anfänger vor fremden PCs.

RudiRüssel (Gast)

06.02.2018, 15:31
Antworten

@aly: du hast Null Ahnung

Frage (Gast)

14.02.2018, 07:17
Antworten

Kann man an dem Rechner auch die HTC Vive benutzen?

Error

20.03.2018, 15:51
Antworten

Wer die dedizierte GraKa nicht braucht und es auf weniger Gewicht anlegt :
Acer Swift 5 mit 930gr (lt. Anfrage bei ComputerBild i.Verbindung mit dern Testangaben) und Touchscreen, aber nur 14″.

Herby_ (Gast)

20.03.2018, 20:18
Antworten

Was habt ihr eigentlich immer mit dem Tastaturlayout? Qwerty ist zwar „draufgedruckt“, aber das Layout selbst lässt sich auf deutsche Tastatur umstellen und normalerweise schaut man beim tippen ja sowieso nicht auf die Tastatur…

Ibins (Gast)

20.03.2018, 20:50
Antworten

@Herby_ aber was ist mit den Umlauten ö, ä…?

Takatuka

20.03.2018, 21:56
Antworten

@unionhorst: Du bist das beste Beispiel misslungener Integration. Du kritisierst in der Öffentlichkeit die Schreibweise Anderer, indem Du einen Satz mit einem Kleinbuchstaben beginnst und mit einem Ausrufezeichen beendest, und dazwischen befindet sich nicht einmal ein Prädikat. Achtung jetzt folgt grammatikalischer Unfug: Merkste selbst oder?! Oder nicht?

Het0

20.03.2018, 22:31
Antworten

Besonders hervorheben muss man die gute Kühlung des Pro 15.6, dank der sich der eigentlich 15 Watt Prozessor wohl auch mit 40W betreiben lässt und so in der Liga eines i7 7700HQ läuft

Herby_ (Gast)

20.03.2018, 23:49
Antworten

@Ibins die Umlaute müssten dann auch ganz normal eingegeben werden können, wenn man in Windows das deutsche Layout einstellt.

Miau (Gast)

23.03.2018, 22:28
Antworten

Gibt’s eigentlich auch deutsche „Tasten“ zum aufkleben die durchsichtig sind damit man im Dunkeln sehen kann was man tippt?

MeinYuanSindFutsch (Gast)

23.03.2018, 23:00
Antworten

Erstaunlich, also ich bin mit meinem Xiaomi Hornhautentferner total zufrieden.
Ist zwar erst die sechste Generation aber trotzdem fräst das Teil super.
Spaß beiseite-
Bei 10 € Artikel kann ich diesen garantielosen Chinahype verstehen aber in dieser Preisklasse nicht,
auch wenn der nette Mann mit dem Ziegenbart noch so schön lächelt.
Da kriegt man echt auch etwas vernünftiges aus Deutscheland.
Bei geballter Unwissenheit würde ich lieber zum Kinderüberraschungsei greifen

goial

24.03.2018, 09:34
Antworten

@MeinYuanSindFutsch:
Ich habe einmal schnell gesucht, aber nicht wirklich etwas vergleichbares gefunden.. welchen würdest du denn als gute Alternative empfehlen?

Error

24.03.2018, 10:51
Antworten

@goial: Ein Vergleich kann nur mit Einbezug aller Parameter erfolgen.
Es ist wie bei den Tests von Geräten. Die einen haben dieses Feature die anderen jenes.
Und deshalb sollte man mal über Excel seine eigene Wertung erstellen. Dann kommt man auf andere Noten.
Bei den Notebooks die man in der EU kaufen kann, wird der Preis preiswerter, wenn man z.B folgendes aufrechnet:

1. Die umfängliche gesetzliche Garantie (Allerdings bleibt unbestreitbar, das D eine Servicewüste ist, aber ich brauche nicht nach China verschicken, was mit Unsummen verbunden ist [IATA])
2. Das Tastaturlayouts der verschiedenen europäischen Länder sind verfügbar (ist ja nicht nur das deutsche)
3. Die Zulassung für den europäischen Markt ist gegeben
4. Man verstößt nicht gegen europäische Importverordnungen

In einem früheren Post habe ich eine Teilalternative für all jene, die eine andere Gewichtung bevorzugen (Gewicht, fehlende dedizierte GraKa, vorhandener, aber kleinerer Touchscreen).

Error

24.03.2018, 10:54
Antworten

@Het0: Hast Du einen Link für uns. Ich kann nur etwas darüber finden, das die Leistung nach dem Boost um 30% einbricht und der Prozessor langsamer wird, als sein kleinerer Bruder i5-8250U.

Het0

24.03.2018, 11:32
Antworten

https://www.youtube.com/watch?v=3IAsVlxppu8
@ Error: Ich glaube, dass Du meinen Kommentar nicht ganz richtig gelesen hast. i5-8250U lässt sich dank 15W -> 40W auf die Leistung eines i7-7700HQ bringen

MeinYuanSindFutsch (Gast)

24.03.2018, 13:59
Antworten

@ Goial; für was brauchst du des Ding, Was möchtest du damit machen.
Hoffentlich keine 4k-Videos auf nem 15` Display schneiden was sehr Inteligent ist

Error

12.04.2018, 13:59
Antworten

@raz0r1911: Vielleicht liest Du mal die Anforderungen für Ultrabooks nach.
Das hier ist auf keinen Fall ein Ultrabook!

Error

12.04.2018, 14:10
Antworten

@Het0: Ne, ich habe Deinen Post schon richtig gelesen. Darum auch die Bitte nach einem Link. Denn mir war nur das von mir gefundene, in einem Test beschriebene, Verhalten der Prozessoren aufgefallen. Vielleicht finde ich den Link dazu.
Das Prozessoren noch höher dauerhaft getaktet werden können, ist ja jedem wahrscheinlich klar.
Aber Faktor Gewicht und Effizienz der Kühlung hängen halt zusammen und sind bei jedem Gehäuse und Gerätedesign anders.
Vergleiche ich dieses Notebook mit dem Acer Swift 5 schleppe ich beim Acer 1.06Kg weniger rum, aber hab halt andere Defizite. Die Gewichtung der einzelnen Parameter muß jeder für sich selbst festlegen und auswerten.

Ming168 (Gast)

12.04.2018, 14:27
Antworten

Deutsche Tastatur?

Het0

12.04.2018, 15:47
Antworten

Genau. Wenn man die GPU nicht zum Daddeln braucht, kann man bei der Kühlung des Mi 15.6 die CPU locker auf 45Watt bringen. Dann noch so auf 0.95 undervolten und man hat super Rechnenpower. Lüfter ist bei mir beim Surfen fast nie an, unter Last aber deutlich hörbar. Letzteres liegt aber daran, dass Xiaomi noch kein lüfterfreundliches Bios hat und schon bei 40 Grad derzeit der Lüfter anspringt. Auf der anderen Seite hat man dafür auf jeden Fall nie überhitzende Bauteile und darf so auf eine lange Lebensdauer hoffen!

John S (Gast)

12.04.2018, 15:48
Antworten

Bei AliExpress findet man deutsche Tastatur als Silikon Überzug. Super dünn, und kein Staub mehr zwischen den Tasten. Ich hab das. Hat 3€ gekostet. Ist genial.

Error

12.04.2018, 16:01
Antworten

@Het0: Danke für die genauen Ausführungen. Hast Du noch Infos, auf welche Akkuzeiten man mit den diversen Energieschemata kommen kann?

Error

12.04.2018, 16:42
Antworten

@Het0: Ich hab mal überschlagen:
Akku hat 60Wh, geteilt durch 45W Leistung, dann wäre nach 1h 20min Ebbe!
Wenn man den Akku rausnehmen könnte, lass ich mir dass für Daheim eingehen. Aber so wäre der Akku nach einem halben Jahr im Eimer UND man müsste nach 1h20 eine Zeit X warten bis man wegen Wiederaufladung weiter arbeiten kann.

Het0

12.04.2018, 17:31
Antworten

Die Laufzeit hängt ja nicht von der möglichen Verlustleistung der CPU ab, sondern von der tatsächlichen Auslastung sprich Nutzungsverhalten samt Displayhelligkeit usw.
Aber wie dem auch sei; es ist sicher keine gute Idee leistungsintensive Anwendungen mobil zu rechnen. Gaming mit Akku geht auch bei keinem Laptop gut und sei der noch so high end.
Insgesamt: Wen das Teil wirklich interessiert bekommt hier in den Kommentaren ne Idee ob es waa für einen ist und sollte sich dann mit ausreichend Reviews selbst informieren.

AtzeSchröder (Gast)

13.04.2018, 14:11
Antworten

Lieber dt. Ware kaufen und mehr ausgeben. Geiz an der falschen Stelle, sowas zu kaufen.

unionhorst

03.05.2018, 12:02
Antworten

@Takatuka:
Ich habe nur geschrieben, dass er richtige Sätze bilden soll, da es sonst Verständigungsprobleme gibt. Was willst du mir mit deiner Aussage unterstellen?

B3ns

05.06.2018, 09:35
Antworten

@AtzeSchröder: Problem: Es gibt nur keine „dt. Ware“, da so ziemlich alle Geräte/ Hersteller aus Asien kommen. Und da die beauftragen Reperaturwerkstätten auch nicht immer wohlwollend prüfen und reparieren wollen, kann man zwar auf sein Recht pochen, hat aber trotzdem den Ärger und Aufwand.

Und da die meisten Geräte die gesetzliche Gewährleistung überstehen und Xiaomi zudem für seine gute Verarbeitung (in den Preisbereich) bekannt ist, ist es doch eine Überlegung wert, hier 100 oder gar 200 € zu sparen und bei Bedarf das Geld für eine Reparatur/ Neukauf nach 2 Jahren + parat zu haben. 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.