Angebot
16
26

Gesammelte Gratis-Deals für alle Pflege-Kräfte, Ärzte & Co.

26.05.2020
von: Gast
Gefällt dir der Deal?
Update Ein paar neue Aktionen sind wieder dazu gekommen & manches wurde verlängert!

… Da haben sich in der Zwischenzeit noch mal so einige schöne Deals angesammelt!

Hier habt ihr daher mal eine Übersicht der Gratis-Aktionen für Pflegekräfte:

Hoffentlich können alle Pflege-Kräfte zumindest ein wenig von den Gratis-Deals profitieren 🙂

weet (Gast)

01.04.2020, 17:34
Antworten

Super Aktion 👍

knete (Gast)

01.04.2020, 17:58
Antworten

is och ma jut jetzt..

weet (Gast)

01.04.2020, 18:13
Antworten

Weil du nichts abgreifen kannst, oder warum?

knete (Gast)

01.04.2020, 18:45
Antworten

weil die ihre Arbeit machen… solln ma lieber an leute burger verteilen die jetzt keine arbeit mehr haben…

ObiWanKenobi

01.04.2020, 20:23
Antworten

Ich würde mit Menschen die in diesen Berufen aktuell arbeiten nicht tauschen wollen. Von daher danke das ihr an vorderster Front arbeitet und geniesst die Dinge die euch aktuell kostenlos zur Verfügung gestellt werden👍

devilslust (Gast)

01.04.2020, 20:44
Antworten

Am Leben wird das Land von den LKW-Fahrern gehalten. Nix für ungut, aber die Ärzte und Pfleger sind sehr wichtig, kümmern sich aber um eine überschaubare Anzahl an Bürgern. LKW-Fahrer um ALLE, werden aber wie immer überall vergessen. Ausser bei der Shell, weil sie da ja tanken. Deswegen wäre es schöner, wenn man die Restplätze mal wieder auf macht, damit auch für die "Versorger" ein würdevolles Leben möglich ist.
Ärzte und Pfleger haben ihre Klo's und können sich meist was zu essen kaufen.
Im LKW fehlt das Klo und die Kantine.
Mal drüber nachdenken.
Ach ja, weniger verdienen tun sie auch noch.
🙁

    frau2011

    01.04.2020, 21:51
    Antworten

    👍👍👍

    Kakashi86 (Gast)

    15.04.2020, 13:31
    Antworten

    Meinen Dank haben die LKW-Fahrer. Danke fürs erwähnen. An die hab ich echt nicht gedacht. 👍

Daniel Schwarz (Gast)

01.04.2020, 22:02
Antworten

Und mit was fahren die LKW Fahrer wenn niemand ihre LKW's herstellen?Die wahren Helden sind dann wohl die Leute die Autos und LKW's zusammenbauen.Jeder ist irgendwie wichtig.Und zur Zeit liegt der Focus halt auf den Pflegekräften. Ist doch auch OK,haben sie sich auch mal verdient.

yolo3

01.04.2020, 23:12
Antworten

Knete würde dir jetzt was schlechtes wünschen. Aber ist ok. Es gibt solche Menschen wie dich

    Ottoausw (Gast)

    02.04.2020, 11:05
    Antworten

    Staystrong

Marcel Huppauer (Gast)

02.04.2020, 02:15
Antworten

In München gibts noch den Lokalen Deal, dass die Taxiunternehmen Gratis Fahrten zum und vom Dienst für die Pflegekräfte gibt

alrise (Gast)

02.04.2020, 17:34
Antworten

Schade, dass die, die unter anderem die Lebensmittel für uns vorhalten und Tag täglich mit dem Koller der Leute umgehen müssen, nicht beachtet werden.
Auch die verdienen Unterstützung. 👏

Gabiriel

06.04.2020, 21:49
Antworten

Dass mal irgendwann irgendwer der Pflege und den sozial Diensten was neidet…
Hätte ich nicht gedacht.
Jeder Beitrag ist wichtig. Aber vergleicht das nicht mit dem was in Heimen Krankenhäusern abgeht.

GubbelGustav (Gast)

06.04.2020, 22:04
Antworten

Ich finde die Aktion sehr gut. Bin mir durchaus bewusst, dass es noch mehr Berufsgruppen gibt, die in der Krise noch mehr als sonst Leisten. Da man jedoch nicht alles haben kann, bin ich froh, dass wenigstens ein Teil von kleinen Deals profitieren kann. Hier nimmt niemand, einer anderen Gruppe was weg. Vielen Dank an alle, die aktuell alles geben, um Leute zu versorgen oder am Leben halten und für Sicherheit sorgen. Vielen Dank an alle Ehrenamtlichen und jeden Menschen, der Gutes tut!

Kaymen (Gast)

06.04.2020, 23:06
Antworten

Noch ist der Wahnsinn nicht ausgebrochen, also haltet die Füße still und hofft das es bald vorbei ist.

Dine 74 (Gast)

11.04.2020, 12:10
Antworten

Bei ihle könnt ihr euch eine breze,einen marmeladekrapfen und ein heißgetränk holen

Jens Dobczinski (Gast)

13.04.2020, 09:42
Antworten

Was viele vergessen ist, dass wir nicht nur in der Krise unter unglaublichen Bedingungen arbeiten sondern seit zig Jahren. Wir arbeiten körperlich hart, müssen permanent hochkonzentriert sein weil jeder kleine Fehler Leben kosten kann. Und psychisch ist der Beruf auch belastend. Jeder der meint das ich übertreibe darf gerne Mal auf einer Intensivstation hospitieren.

Danke für die Anerkennung in der Krise aber bitte denkt auch an uns wenn die Krise vorbei ist.

    LeMu

    14.04.2020, 21:21
    Antworten

    Minister Spahn wirds euch Danken, naturlich nur mündlich.😉

Gerd

15.04.2020, 08:41
Antworten

Man sollte auch im Hinterkopf haben, dass diese Berufsgruppen ein höheres Ansteckungsrisiko haben. Geht nicht allein, um die Relevanz.

Kakashi86 (Gast)

15.04.2020, 13:27
Antworten

Danke an devilslust für den informativen Beitrag. An die LKW Fahrer habe ich wirklich bislang nicht gedacht… Die werden in den Medien ja auch nie als "Helden" erwähnt.
Ebensowenig wie die Erzieher/innen die weiterhin arbeiten, damit die erwähnten "Helden" ihre Kinder (gefährdete Gruppe, oder?) abgeben können, um ihrer Tätigkeit nachzugehen. An die denkt auch niemand, vermutlich wie mit den LKW Fahrern.
Und einige andere die weiterhin arbeiten für andere, nie einen Dank dafür bekommen und in den Medien nicht erwähnt werden.
Die ganzen Verkäufer die noch arbeiten leisten auch Heidenarbeit.
Viele Leute, die durch die Krise finanziell existenzbedroht sind, verdienen auch einen Dank fürs Durchhalten.
Zu guter letzt noch die, die das letzte Jahr mehr geschafft haben als andere, dadurch einen Haufen Überstunden angesammelt haben und als Dank nun ihre kompletten Stunden abbauen müssen und die Krise somit auf ihren Kosten absitzen.
Helden gibt's überall. Hoffentlich hält die Anerkennung auch über die Krise hinaus noch an. Jeder, der was leistet, verdient dafür auch einen Dank.
Mit Pflegekräften würde ich auch ohne Krise nie tauschen wollen. Lächerlich wie unterbezahlt dieser Job ist. Meinen größten Respekt haben diese Leute schon immer gehabt.
Deswegen finde ich es auch OK, dass zumindest die Pfleger was von diesen Deals haben, wenn schon nicht gleiches Recht für alle gilt @Knete (siehs einfach mal so rum).
Sorry fürs Off-Topic. Nur mal als Denkanregung in den Raum werfen wollen 😉

xyZ1 (Gast)

22.04.2020, 15:25
Antworten

Zum Ergänzen.
Danke

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einer Woche haben wir, die Tourist-Information Willingen, in Zusammenarbeit mit über 130 Unternehmen aus den Bereichen Beherbergung, Gastronomie, Freizeit und Einzelhandel die Aktion „Willingen sagt DANKE!“ ins Leben gerufen.
Die Aktion richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Krankenhaus, Pflege-/Pflegeeinrichtungen, Rettungssanitäter, Lebensmitteleinzelhandel und Transportunternehmen, die Waren des täglichen Bedarfs transportieren,
die als die („Corona)-Alltags-Helden“ einen enormen Beitrag zur Stabilität und Sicherheit in der Gesellschaft beigetragen haben.
Im Gegenzug zu dieser Leistung und als Zeichen der Solidarität und Wertschätzung laden wir diese Helden zu einem dreitägigen Aufenthalt nach Willingen ein!
Nähere Informationen zur Aktion finden Sie unter www.willingen.de/Danke bzw. in der beigefügten Datei.

Damit diese Aktion auch bei diesen Menschen ankommt, benötigen wir Ihre aktive Unterstützung. Bitte leiten Sie die Informationen an Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter.

Wir freuen uns sehr darauf, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Ihrem Haus in Willingen begrüßen zu dürfen!

Für Fragen und weitere Informationen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Tourist-Information Willingen

Am Hagen 10
34508 Willingen

T. 05632 9694-353
E. [email protected]
W. https://www.willingen.de/reisefuehrer/aktuelles/news-presse/news/detail/News/willingen-laedt-die-helden-des-alltags-zum-gratis-urlaub-ein.html

micha269

26.05.2020, 15:54
Antworten

Sorry Ärzte schreibt man immernoch so. Peinlich

xyz (Gast)

29.05.2020, 16:18
Antworten

Schaut mal bitte wie viele Pflegekräfte und Ärzte schon durch das Corona Virus infiziert, und auch wie viele schon daran gestorben sind.
Für das was diese Berufsgruppe schon ohne Covid 19 leistete und leistet ist die Neiddebatte völlig unnötig.
Sie setzen für das lächerliche Gehalt und die unzumutbaren Arbeitsbedingungen 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr nicht nur ihre Gesundheit, sondern auch ihr Leben aufs Spiel.
Und alles nur, weil wir glauben dass Gesundheitsleistungen nicht nur für einzelne Menschen sondern für die gesamte Gesellschaft keine volkswirtschaftliche Aufgabe, sondern eine individuelle, ökonomisch, kapital- und renditeorientierte Aufgabe wäre. Betriebswirtschaftlich organisiert und am besten privatisiert.
Hat ja auch schon so gut bei anderen für die Gesellschaft wichtigen Aufgaben wie Energie, Wasser .. sehr gut funktioniert. ( Wie war das mit dem Atommüll für über 100 Tausend Jahre…) Dort geht es nur um Geld, aber jetzt um die Gesundheit der Bürger und sogar ihr Leben.
Daher und bei allem gebotenen Respekt für LKW Fahrer, Verkäufer, und viele Andere; Gönnt den Leuten die temporären Privilegien.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.