Angebot
2
37

Info: Handyflash (WES GmbH) hat Insolvenz angemeldet

24.04.2019
von: stefan
Gefällt dir der Deal?
Update Handyflash verschickt weitere Infos per Mail an alle Kunden, siehe Kommentare

Gleich vorweg:

Das hier ist kein Deal im eigentlichen Sinne, sondern eine Information für euch. Denn die WES GmbH hinter Handyflash hat gestern Insolvenz angemeldet. Und da wir die letzten Wochen und Monate doch einige Angebote von dem Händler hier hatten, will ich mal kurz ein paar Infos für euch zusammen stellen. Gleich zu Beginn: Nach allem, was ich aktuell über diverse Kanäle weiß, will und wird Handyflash alles dafür tun, dass alle betroffenen Kunden mit offenen Forderungen fair rückabgewickelt werden können.


Widerruf

Ihr habt allgemein bei Online-Abschluss von Handyverträgen immer ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Diese 14-Tage-Frist beginnt (meines Wissens) dann, wenn alle Vertragsbestandteile erfüllt sind, d.h. also die Lieferung der SIM-Karte und die eventuelle Lieferung eines zugehörigen Handys erfolgt sind. Selbst wenn also schon eine SIM-Karte da ist, das Handy aber noch nicht, sollte ein Widerruf möglich sein.

Solltet ihr widerrufen wollen, hier die Adresse und ein Vorschlag:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit widerrufe ich den von mir am xx.xx.2019 über Handyflash abgeschlossenen Vertrag.

  • Maxi Mustermensch / Adresse / PLZ / Ort
  • Auftragsnummer von Handyflash: XXX
  • zugewiesene Handynummer: XXX
  • {hier eventuelle weitere Daten ergänzen}

Mit Freundlichen Grüßen, Max Mustermann

Dieser Widerruf geht an: [email protected]

FAQ

Prämie bereits erhalten:
Ist das der Fall, musst du nichts weiter beachten. Der Vertrag wurde über Handyflash an deinem Mobilfunkanbieter vermittelt und die Dienstleistung läuft wie gewohnt weiter.

Die Bestellung ist noch offen:
Wir können leider nicht garantieren, dass der Vertrag abgeschlossen wird. Es kann also durchaus sein, dass die Bestellung bearbeitet wird, aber es zu einem Zeitpunkt während der Insolvenz zur Stornierung kommen sollte. Vorsichtshalber deswegen widerrufen und den Vertrag stornieren lassen!

Die Bestellung ist älter als 14 Tage:
In der Regel beginnt der Vertrag erst, wenn alle Bestandteile zugestellt wurden (siehe oben). Ist die Widerrufsfrist schon vorbei, kann man beim jeweiligen Provider (o2, Telekom, Vodafone, etc.) evtl. auf auf eine Kulanzkündigung hoffen. Ein Versuch wäre es wert, dafür garantieren kann man aber nicht.

Probleme mit der Hardware:
Wenn die Gewährleistung oder ein Garantieanspruch ansteht, muss leider direkt zum Hersteller Kontakt aufgenommen werden, Handyflash wird dafür nicht mehr aufkommen (können). Innerhalb der ersten 6 Monaten greift hier die Gewährleistung, sodass der Hersteller beweisen muss, dass das Problem nicht beim Nutzer liegt (Beweislastumkehr).

Geld zurückfordern:
Das wird generell schwierig, aber man könnte den Käuferschutz der Trusted-Shop-Garantie oder von PayPal versuchen, sofern darüber bezahlt wurde.

 

__Gelöschter_Nutzer__

24.04.2019, 10:24
Antworten

Völlig korrekt, Stefan. Erst wenn alle Vertragsbestandteile beim "Verbraucher" angekommen sind, beginnt die 14tägige Widerrufsfrist. Sollte die Belehrung über das Widerrufsrecht unterblieben, oder fehlerhaft gewesen sein, beginnt die Frist erst gar nicht zu laufen, erlischt aber spätestens nach 12 Monaten und 14 Tagen.
Ich würde den Widerruf auch vorab per E-Mail oder Fax und zusätzlich per Post erklären.

__Gelöschter_Nutzer__

24.04.2019, 10:29
Antworten

Noch ein Hinweis zur Berechnung des Fristendes.
Sinngemäß gilt, daß, falls das Fristende auf einen Sonnabend, Sonntag oder Feiertag fällt, der nächste Werktag zählt.

tanteknete

24.04.2019, 11:27
Antworten

Ich warte da noch auf mein mi9,habe den Vertrag aber schon begonnen mit altem handy. Wie verhalte ich mich da? Kann ich das noch kpl. widerrufen und nur den 1.Monat zahlen?

felix fre (Gast)

24.04.2019, 13:52
Antworten

Die Bestellung ist älter als 14 Tage:
In der Regel beginnt der Vertrag erst, wenn alle Bestandteile zugestellt wurden (siehe oben). Ist die Widerrufsfrist schon vorbei, kann man beim jeweiligen Provider (o2, Telekom, Vodafone, etc.) evtl. auf auf eine Kulanzkündigung hoffen. Ein Versuch wäre es wert, dafür garantieren kann man 

Sakinio (Gast)

24.04.2019, 15:39
Antworten

Echt zum Kotzen. Vertrag läuft bereits seit 02.04.2019, Handy Pro30 pro bis heute immer noch nicht da und die Huawei Aktion mit dem gratis Sonoslautsprecher auch wohl fürn Ar***. Wenn Vodafone keine Kulanzkündigung akzeptiert, bleib ich wohl auch auf den teueren Vertrag sitzen 🙁

stefan

24.04.2019, 15:44
Antworten

@tanteknete: Ich befürchte, dass das Handy nicht mehr an dich rausgehen wird, kann es aber nicht genau sagen. Wenn du warten willst, sollte das aber auch kein Problem sein, da wie oben schon gesagt die 14-tägige Widerrufsfrist erst mit Lieferung des Handys beginnt. Aber ich bin kein Jurist und meine Meinung ist nicht rechtssicher, entscheiden musst du selbst.

KiaFahrer (Gast)

24.04.2019, 15:46
Antworten

Hauptsache , handyflash immer schön beworben
wahrscheinlich sind die an den Provi-Zahlungen an MTD pleite gegangen ;))))

stefan

24.04.2019, 16:01
Antworten

@Kia: Danke für deinen geistreichen Kommentar.

Dass Handyflash 17 Jahre am Markt war, spielt keine Rolle bei deiner Schlussfolgerung? Oder dass Sparhandy, ein weiterer großer Player in DE, beteiligt ist/war? Oder dass die Insolvenz weniger mit der Marke Handyflash, sondern eher mit anderen Geschäftsteilen der WES GmbH zu tun hat? Es verlieren womöglich bis zu 120 Leute ihre Arbeit. Aber Hauptsache du kannst nen schlauen Spruch ablassen. Bravo!

A88

24.04.2019, 16:15
Antworten

Jeder ist seinem Leid am nächsten;)
Was ich aber eigenartig finde ist das weiterhin auf der Seite Verträge abgeschlossenen werden können.????

michel1980

24.04.2019, 16:28
Antworten

Warte auch noch auf mein xiaomi Mi 9

fat (Gast)

24.04.2019, 16:41
Antworten

@stefan: An welchen Empfänger muss ich denn nun die Kündigung für meinen bereits seit letztes Jahr laufenden Vertragen zusenden?

davtully

24.04.2019, 18:31
Antworten

An jene die sich Sorgen dass Sie ihr Gerät nicht bekommen….

"Die Lieferung der o2 SIM-Karte und das Huawei P30 Pro wird Dir direkt von Telefónica nach Aktivierung des Vertrages geliefert"

Wird bei den meisten Verträgen direkt vom Anbieter versendet…

LG David

stefan

24.04.2019, 19:10
Antworten

@fat: Immer an den Provider (o2, Telekom, Mobilcom,… )

Digger1984

24.04.2019, 19:46
Antworten

Ich warte jetzt auch schon 1 Monat auf mein Xiaomi Mi 9. Vor 2 Wochen hatte Handyflash noch per Mail zugesichert das die Geräte bis morgen bei ihnen eintreffen sollen. Ich hoffe ich bekomme es noch.

Timdo (Gast)

24.04.2019, 20:38
Antworten

Ich habe am 30.3. einen Telekomvertrag über Handyflash abgeschlossen. Natürlich mit hoher Prämie (Scooter im Wert von 399,-) gegen Zahlung von 50,-. Werde wohl lange darauf warten können. Habe mich nach 14 Tagen schon mal an Handyflash gewandt, dort hieß es dann Versand dauert 4-6 Wochen. Telekomvertrag ist natürlich bereitgestellt. Würdet ihr jetzt weiter "warten" zumindest die 50 Euro zurückfordern über PayPal? Wenn ich dies tue kommt er definitiv nicht mehr, tue ich es nicht verliere ich die 50,- noch zusätzlich :(. Ist jetzt Pokern oder wie seht ihr es?

stefan

25.04.2019, 14:07
Antworten

Diese Mail geht an alle Kunden raus:

Lieber handyflash-Kunde,

du hast bei uns einen neuen Vertrag abgeschlossen und wartest derzeit noch auf die Lieferung eines Smartphones oder auf eine Auszahlung. Leider müssen wir dir mitteilen, dass die Firma W.E.S. Kommunikation GmbH unerwartet gezwungen war, vorläufig Insolvenz anzumelden. Damit ist auch die Marke handyflash gleichermaßen betroffen. Diese Maßnahme trifft uns alle schwer. Wir arbeiten aber verstärkt daran, diese unangenehme Zeit zu meistern.

So schwer die Situation gerade auch ist, möchten wir aber nicht, dass du daraus Schaden nimmst. Damit du nicht an einen Vertrag gefesselt bist, ohne die versprochene Zugabe zu erhalten, stornieren wir deinen Vertrag, um finanzielle Verluste für dich in den nächsten 24 Monaten zu vermeiden. Das ist in einem vorläufigen Insolvenzverfahren eigentlich gar nicht möglich, aber diese Maßnahme ist für uns selbstverständlich, um unangenehme Folgen von dir fernzuhalten.

Die geleistete Zuzahlung zu deinem Vertrag werden wir dir via PayPal zurückerstatten.

Das solltest unbedingt beachten:

1. Bitte verwende die SIM-Karte deines neuen Vertrages nicht mehr, damit die Stornierung auch wirksam werden kann.
2. Solltest du die Portierung deiner alten Rufnummer in den neuen Vertrag veranlasst haben, wird diese durch die Stornierung auch abgeschaltet. Dieser Schritt ist leider nicht zu vermeiden, jedoch auch Teil der einzigen Lösung, um finanziellen Schaden von dir abzuwenden.
3. Wenn du deine Zuzahlung per PayPal an uns überwiesen hast, bekommst du sie innerhalb der nächsten Tage zurückerstattet. Damit möchten wir in Anbetracht der Umstände wenigstens dafür sorgen, dass du keine Nachteile aus unserer Situation erdulden musst.
4. Hast du deine Zuzahlung auf per Vorkasse/Überweisung an uns übermittelt, ist eine Rückzahlung nur per PayPal möglich. Sende uns dazu bitte schnellstmöglich deine PayPal E-Mail-Adresse zusammen mit deiner handyflash-Auftragsnummer zu, damit auch du dein Geld zurückbekommst.
5. Wenn du bei deiner Bestellung eine Wertgarantie-Versicherung für dein Smartphone abgeschlossen hast, teile uns dies bitte zusammen mit deiner Bestellnummer mit, damit wir auch diesen Vertragsabschluss rückgängig machen können.

Wichtig:

Wenn du bereits Zahlungen an deinen neuen Provider geleistet hast, werden diese nach Abschluss der Stornierung durch deinen Provider erstattet. Sollte sich der Widerruf, den wir an den Netzbetreiber übermitteln, mit der Rechnungserstellung des Netzbetreibers überschneiden, so bitten wir dich, Ruhe zu bewahren und dich noch ein wenig zu gedulden. Der berechnete oder bereits bezahlte mtl. Betrag wird dir durch den Netzbetreiber nach der Stornierungsbestätigung in den nächsten Wochen wieder gutgeschrieben.

reneboh

25.04.2019, 16:39
Antworten

Danke für den Hinweis. Habe gestern widerrufen und heute die Widerrufmail von handyflash sowie eine Paypal-Zahlung bekommen. Diese mail habe ich nicht bekommen, wohl, weil ich selber schon widerrufen hatte.

Digger1984

25.04.2019, 18:21
Antworten

Muss ich denn jetzt noch Wiederrufen, oder geht das jetzt automatisch?

Breiti81

25.04.2019, 20:14
Antworten

@Digger1984: genau das würde ich auch noch gerne wissen.
Muss ich selber noch bei Otelo ein Widerruf machen? Am Telefon heute wussten die nämlich noch von gar nix.!
In der Mail steht ja das machen die. Meinen die aber den Widerruf bei sich (handyflash) oder das sie den Widerruf bei Otelo machen?!
Und am meisten nervt jetzt eigentlich, das ich meine Nummer (Karte) nicht mehr benutzen soll. Super muss ich ne neue machen oder wie 😠

stefan

26.04.2019, 09:02
Antworten

@Digger & Breiti: Bei Handyflash widerrufen, die leiten das dann an den Provider weiter.

Breiti81

26.04.2019, 11:29
Antworten

Habe tatsächlich heute eine Rückzahlung von 4,95€ von handyflash bekommen.
Bin jetzt nur gespannt ob der Widerruf klappt, und ob es ggf noch was für die Zahlungen gibt

Simak2201

26.04.2019, 13:35
Antworten

Kann ich jetzt noch hoffen und 2 Wochen warten ob das Mi 9 doch noch kommt oder hat es keinen Sinn und ich wiederrufe gleich?

Theoretisch sollte ja selbst wenn ich noch zwei Wochen warte alles wiederrufen werden können.

Fireball

26.04.2019, 14:44
Antworten

Handyflash widerruft grad automatisch alle Verträge die vor der Insolvenz abgeschlossen wurden und noch nicht vollständig abgearbeitet sind (Handys geliefert).

reneboh

26.04.2019, 15:45
Antworten

Habe gerade mit einem sehr freundlichen Mitarbeiter von otelo telefoniert. Ihm liegt die Information vor, dass die Handyflash-Tarife storniert werden sollen und man sich keine Sorgen machen muss. Eine Rufnummernportierung, wenn diese von otelo wieder zurück auf eine andere Prepaid-Karte übergehen soll, ist auch möglich. Ich bekam direkt nach dem Gespräch die Bestätigung von otelo, dass die Rufnummer freigegeben wird.

Wir scheinen also alle mit einem blauen Auge davon zu kommen! Glück gehabt, aber auch noch nicht zu früh freuen.

Simak2201

27.04.2019, 13:35
Antworten

Hmm. Jetzt muss ich auf ein neues gutes Angebot warten. Übrigens danke für die ganzen Infos hier 👍

renjoy

27.04.2019, 19:08
Antworten

Ich hoffe wirklich, dass das reibungslos storniert wird von otelo.

renjoy

29.04.2019, 17:43
Antworten

Habe eben eine Antwort von otelo erhalten: “…Bitte entschuldigen Sie die entstandenen Unannehmlichkeiten.
Handyflash wird die Stornierung in den nächsten Tagen bei otelo für Sie verwirklichen. Bezugnehmend auf Ihre Anfrage haben wir eine Prüfung in unserem System durchgeführt und können Ihnen mitteilen, dass noch kein Stornierungsauftrag Ihres Händlers vorliegt. 
Sobald wir einen Eingang des Stornierungsauftrages verzeichnen, werden wir umgehend eine Beendigung des otelo Postpaid-Vertrages, sowie eine Rückzahlung ggf. bereits gezahlter Beträge veranlassen. 
Bitte beachten Sie, dass die Rückbuchung bereits getätigter Zahlungen bis zu acht Wochen dauern kann…“ Jetzt bin ich beruhigt.

Fuxe1985 (Gast)

29.04.2019, 20:40
Antworten

Hat jemand Informationen bezüglich der unitymedia Aktion? Läuft es dort wie bei den handyvertägen? Ich warte noch auf meine Prämie ps4. Vertrag bei unitymedia läuft seit 5 Wochen.

renjoy

30.04.2019, 19:41
Antworten

@Fuxe1985: ich habe mich direkt an otelo gewandt, über online-Kontaktformular. So habe ich wenigstens eine schriftliche Aussage. So etwas gibt's doch sicher auch bei um.

reneboh

01.05.2019, 12:08
Antworten

Hat bei jemandem schon die Rufnummernportierung wieder weg von otelo geklappt? Ich wollte wieder zurück nach Lidl connect. Die Rufnummernfreigabe bei otelo ist schriftlich und telefonisch bestätigt. Bei der Anfrage von Lidl connect an otelo kommt aber die Aussage, dass es "bereits einen Antrag zur Rufnummernübernahme zu einem anderen Mobilfunkanbieter" gibt. Bei eigener Rückfrage bei otelo kann man sich das nicht erklären. Es gäbe keine Anfrage und keine Sperre.

Breiti81

02.05.2019, 17:44
Antworten

Ich habe bisher noch gar nichts bekommen, weder von Otelo noch von handyflash. Außer der Info Mail mit der Insolvenz und das sie die Verträge widerrufen wollen.
Kann das so lange dauern?
Hab kein bock noch nen Monat zu zahlen

tanteknete

09.05.2019, 16:55
Antworten

Ich habe widerrufen und die Standard Mail bekommen, nun die erste Rechnung von O2. Handy flash hat sich noch nicht wieder gemeldet.

tjubsoft

19.05.2019, 00:11
Antworten

Heute folgendes bekommen (habe nichts eigenständig gekündigt, nur zwischendurch mal nachgefragt ob von handyflash schon etwas (bei Otelo) vorliegt):
———–
Guten Tag lieber otelo Kunde,
mit dieser E-Mail möchten wir Sie informieren, dass Ihr Vertrag zum 04.05.2019 storniert wurde.
———-
Mal gespannt wie viel da zurückgezahlt wird… am 4.5. lief der Vertrag ja schon nen Monat …

tanteknete

19.05.2019, 20:07
Antworten

Zumindest wurde jetzt meine Nummer deaktiviert laut O2 Konto.

tjubsoft

28.05.2019, 08:36
Antworten

Heute wurde alles bereits bezahlte restlos zurückgebucht 🙂
Top!

tanteknete

30.05.2019, 11:01
Antworten

Bei mir wurde jetzt auch zurück gebucht. Die 10€ für das Handy spende ich denen.

pälle81

30.05.2019, 18:31
Antworten

Bei mir tut sich nichts, die 4,95 fürs Handy hab ich mir über PayPal zurück geholt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.