Angebot
98

248,00€

TOP⚡️Skoda Enyaq iV 60 (mit 180PS) für eff. 273€ mtl.

22.03.2024
von: carwow.de
Update Wieder günstig zu haben!

Ihr habt ein Auge auf den Skoda Enyaq iV 60 geworfen? Dann haben wir gute Nachrichten für euch. Bei Carwow bekommt ihr den Stromer als Coupé aus dem Hause Skoda für aktuell 248€ monatliche Rate. Man kann theoretisch noch die THG Quote in Anspruch nehmen, da spart man nochmal zusätzlich! Der Preis ist nach dem Wegfall der BAFA Prämie echt heiß, teilweise waren die Angebot mit 4.500€ Vorschuss ähnlich!

💰 Was sind die wichtigsten Kennzahlen? 

  • Bruttolistenpreis: 44.200,00€
  • Leasingrate: mtl. 248,00
  • Bereitstellungskosten: 1.195
  • Eff. Leasingrate: 272,90€ 
  • Leasing-Laufzeit: 48 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,56 (0,61)

Skoda Enyaq Seitenansicht

Es handelt sich um den Skoda Enyaq iV 60 (mit 180 PS) als reiner Stromer. Die Lieferzeit liegt bei 4 Monaten. Wenn man alle monatlichen Kosten addiert, zahlt ihr 13.099€ (248€ x 48 + 1.195€). 

Bei einem Wagenwert von über 44.000€ ist das ein sehr schickes Angebot für alle, die den tschechischen Budget-SUV ihr (temporäres) Eigen nennen wollen. Der Wertverlust dürfte deutlich höher ausfallen!

🚘 Was kann der Enyaq iV 60 und wie ist er ausgestattet?

Es handelt sich um ein reines Elektroauto mit einer beachtlichen Reichweite von bis zu 395km. Mit 180 PS ist der iV60 auch passabel motorisiert um die etwas über 2 Tonnen Gewicht nach vorne zu bringen. Zudem kommt der Wagen mit vielen Extras an Ausstattung daher und mir hat beim Angebot eigentlich kein wichtiges Extra gefehlt.

⛽️🔋Verbrauch

Verbrauchswerte (laut Hersteller (bei Elektro/Hybrid: nach WLTP)):

  • CO2-Emissionen: 0g / km
  • Stromverbrauch (komb.): 15,7 kWh / 100km
  • Reichweite iV60 (EV-database): 395 km

Skoda Enyaq Innenraum

✅ Ausstattung:

Serienmäßig kommt der Enyaq Coupé 60 mit LED-Frontscheinwerfern inklusive Tagfahrlicht und Heckleuchten zu euch. Dazu gibt’s 18-Zoll-Stahlfelgen. Die weiteren Highlights der Basisausstattung sind die Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic, ein Lederlenkrad mit Multifunktionstasten sowie elektrisch Außenspiegel. Im Interieur habt ihr eine Stoff/Kunstleder-Kombination in Dunkelgrau.

  • LED-Hauptscheinwerfer
  • Zwei-Zonen-Klimaanlage Climatronic
  • Fußgänger- und Radfahrererkennung
  • Ausweichunterstützung
  • Lederlenkrad mit Multifunktionstasten
  • Spurhalteassistent
  • Rückfahrkamera

Wichtig: Ihr bestellt hier natürlich nicht sofort ein Auto. Mit der Anfrage die ihr sendet, beurkundet ihr nur euer Interesse und der zuständige Händler meldet sich dann mit einem unverbindlichen Angebot bei euch! 

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.

💰 Welche Kosten gibt es beim Leasing noch zu beachten?  

Beachtet bitte, dass der Leasingpreis ausschließlich für die Bezahlung der Leasingrate gilt. Wer ein Auto hält, muss bestimmte Versicherungen vorweisen und auch Steuern bezahlen. Egal ob er sich ein Auto least oder kauft. Darüber hinaus kommen je nach Nutzung des Fahrzeugs noch weitere Kosten (Mehrkilometer!) auf euch zu. Eine Liste aller etwaigen Kosten seht ihr hier: 

  • Versicherung, sofern nicht explizit im Angebot erwähnt (manchmal optional direkt zu buchbar)
  • KFZ-Steuer (bei Elektroautos bis 2025 befreit)
  • Leasingrate für die Fahrzeugnutzung
  • Ggf. Kosten für Wartung / Inspektion
  • Kosten für Mehrkilometer, falls diese gefahren werden

Skoda Enyaq Heckansicht

Wenn du über einen Link auf dieser Seite ein Produkt kaufst, erhalten wir oftmals eine kleine Provision als Vergütung. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten und dir bleibt frei wo du bestellst. Diese Provisionen haben in keinem Fall Auswirkung auf unsere Beiträge. Zu den Partnerprogrammen und Partnerschaften gehört unter anderem eBay und das Amazon PartnerNet. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

Bogomil76

01.07.2021, 14:26
Antworten #

Ich höre viel, könnte, hätte hätte, und wahrscheinlich.
Natürlich ist die Reichweite wichtig, Elektrofahrer denken aber nicht wie weit man kommt, sondern wie lange, sprich man gewöhnt sich daran zu denken wie lange fahre ich mit einer „Tank“ladung! Weil wenn man die Möglichkeit hat, zu Hause/Arbeit, zu laden dann kann man ja täglich laden wenn man denn täglich die km braucht. Wer täglich 220km zur Arbeit jochelt für den ist genau DAS Auto dann evtl nicht. Aber der kann ja 50€/Monat mehr inverstieren und bekommt n grösseren Akku. Als Elektrofahrer sage ich Dir, Reichweite ist wichtig aber beileibe nicht das Wichtigste beim Auto!

psycho1965

30.01.2021, 13:45
Antworten #

Ich finde das überhaupt nicht günstig,wenn ich die 6000 abziehe und Rabatt von ca.10% grob geschätzte,da liege ich nur noch bei ca.35000€ minus 14352€ Leasingzahlung bleibt ein Rest von 20000 nach 4 Jahren und nur 40000 km auf der Uhr,ein Riesenschnapper für Skoda.

    stavros

    30.01.2021, 18:59
    Antworten #

    Im Vergleich zu den Leasingkosten für elektrische vor 2 Jahren schon richtig gut. Damals meist LF über 1.
    Ist halt immer noch viel mehr Nachfrage als Produktion…

ray73

30.01.2021, 23:09
Antworten #

Das sehe ich genauso. Ich zahle fast 15.000 Euro um festzustellen, das mir der Wagen nach drei Jahren nicht gehört. Dann hole ich mir für den Preis lieber einen 3 bis 5 Jahreswagen Verbrenner und weiß, das der mir auch nach drei Jahren gehört. Alle meckern über die 0 Prozent Politik aber finden es geil, wenn man mal eben fast 32 Prozent seines Geldes in NUR drei Jahren verliert.

    Ufk24

    02.02.2021, 12:45
    Antworten #

    Wernn du ein Auto kaufst für Preis X dann hast du nach 5 Jahren Benutzung 50% Wertverlust zzgl evtl. Reparaturen was anfallen können

    Dominik | MyTopDeals

    02.02.2021, 13:16
    Antworten #

    @ray73:
    Dieses "gehören" muss endlich mal aus den Köpfen der Leute 😁 Die wenigsten können heutzutage ein Haus oder eine Wohnung ihr Eigen nennen und wohnen zur Miete – hier sagt keiner was. Aber wehe ich fahre ein geleastes Auto, dann ist der Aufschrei groß…

      lalanap (Gast)

      04.07.2021, 10:36
      #

      Hier werden Äpfel mit Birnen vergleichen.

Chris11

02.02.2021, 13:12
Antworten #

Vergessen leider immer wieder viele👍

Chris11

01.03.2021, 12:28
Antworten #

Und immer wieder vergleichen die Menschen beim leasing einen Neuwagen mit einem 3-5 Jahre alten Wagen…. Das ist wie Apfel mit Birne….

Bogomil76

01.03.2021, 12:55
Antworten #

Gibt ja auch 3-5 Jahre alte Elektroautos?!

Aber was hat das mit Leasing und ob das „sinnvoll“ für jemanden persönlich ist zu tun?

stavros

02.03.2021, 09:58
Antworten #

ACHTUNG
das ist nur mit 50kw Ladeleistung.
Die 500 Euro Aufpreis für das Update auf 125kw sind nicht im Katalog der Sonderausstattung drin.

Weiß nicht ob das dann noch nachbuchbar ist…

    mondgesicht

    03.03.2021, 13:08
    Antworten #

    Ist ein Vorbesteller und somit laut Vehiculum nicht änderbar – auch nicht die erhöhte Ladeleistung von 125kW. Habe extra angefragt.

Sam

09.03.2021, 16:42
Antworten #

Mit dem kleinen Akku ist er jetzt eh kein Langstrecken wagen ,sonder eher der Kurzstrecken Pendler ,oder Kinder Rum fahren . Deswegen stört Denke ich auch die geringe Ladeleistung nicht. Da eh Zuhause gelanlden wird .

    K_HH

    09.03.2021, 20:28
    Antworten #

    Er hat doch fettgedruckte "bis zu 510 km Reichweite"! Also: Nur Mut zur Langstrecke!

      Tornado

      09.03.2021, 22:45
      #

      510 km im Idealfall, also ohne Heizung, Klima, keine kalte Außentemperaturen usw.

      Dominik | MyTopDeals

      10.03.2021, 00:16
      #

      @K_HH:
      Sorry, hier war ein Fehler und das Datenblatt von der Version mit dem großen Akku drin. Es sind 362Km mit diesem Akku

nachtschein

23.03.2021, 15:32
Antworten #

Kann man sehen wie man will, aber ich denke man fährt hier mit dem Airways U5 besser.

    steflk

    31.07.2023, 14:46
    Antworten #

    Aiways ist pleite und sucht Investoren, würde nie jemand raten in der jetzigen Lage ein aiways zu kaufen !!!!!

Frank S. (Gast)

08.04.2021, 13:59
Antworten #

"… Ein GF von 0,57 ist ganz ordentlich für das böhmische E-SUV".
Böhmen!? Wirklich!?!?
Soll das witzig sein?

    Dominik | MyTopDeals

    08.04.2021, 14:30
    Antworten #

    der Skoda Hauptsitz liegt in Jungbunzlau, einer tschechische Stadt in der Mittelböhmischen Region nordöstlich von Prag. Weiß nicht, findest du das lustig?

      Frank S. (Gast)

      08.04.2021, 16:09
      #

      beberndtbebetter

      21.04.2021, 19:03
      #

      Czech Republik heißt übersetzt böhmische Republik…genau wie der ehemalige Nationaltorwart Czech im deutschen Böhme heißt. Hier in Dresden heißen sehr viele so. Also so lange die Briten uns Germany nennen und die Franzose Allemagne sagen, können wir Deutschen getrost Böhmen sagen. Es heißt auch böhmische, und nicht tschechische Knödel! Bin im Übeigen auch ein achtel Österreicher, da meine Urgroßmutter 1900 im böhmischen Vartha an der Eger geboren wurde!

    Rettich

    22.08.2023, 23:07
    Antworten #

    ernsthaft jetzt? der Begriff Böhmen ist bei dir auch schon verboten? ich fasse es nicht 🙈

Fritz Mustermann (Gast)

17.04.2021, 15:30
Antworten #

Alleine mal den Wertverlust bei einem Fahrzeug berechnen! Dann ist das schon günstig.

Hansel

19.04.2021, 20:03
Antworten #

Wer garantiert denn die 6000 Euro. Egal welches Auto und welcher Wert, hier steht immer 6000 Euro

Jogging41

22.04.2021, 16:43
Antworten #

17,7 kWh angegeben, Realität ca. + 25 %… Dann kann der Akku nicht auf 0 geleert werden. Bedeutet : Zügige Fahrt auf der Autobahn : nach 150 km alle… Knapp über 2 Tonnen mit der PS Zahl…. da finde ich den Tesla Vergleich echt gut…..

    bd1705

    07.05.2021, 13:19
    Antworten #

    17,7 kWh??

    Verbrauchswerte bei Elektro/Hybrid: nach WLTP:

    CO2-Emissionen: 0g / km

    Kraftstoffverbrauch (komb.): 15,9 kWh / 100km

    Kapazität: 51 kWh

    Reichweite (EV-database): 362 km

      Jogging41

      18.06.2021, 16:33
      #

      Mein Kommentar bezog sich auf ein anderes Angebot… Trotzdem : real kommt auf die Verbrauchsangaben ca. 25 proz. Dazu. Dann können die 51 kWh nicht vollständig genutzt werden… Dh 15,9 kW/h plus 25 proz: ca. 20 kWh, also real ca. 220 km Reichweite im Sommer …

      Murphy

      18.06.2021, 16:36
      #

      Absoluter Blödsinn.
      Ich komme mit meinem Leaf im Sommer auf um die 250 km. Mit einem 40 kWh-Akku.

      Jogging41

      23.06.2021, 10:17
      #

      Klar, im Sommer, Schleichfahrt ohne Klima…. Außerdem… Hier geht es um den Skoda, keinen Nissan….

      Bogomil76

      01.07.2021, 14:26
      #

      Ich höre viel, könnte, hätte hätte, und wahrscheinlich.
      Natürlich ist die Reichweite wichtig, Elektrofahrer denken aber nicht wie weit man kommt, sondern wie lange, sprich man gewöhnt sich daran zu denken wie lange fahre ich mit einer „Tank“ladung! Weil wenn man die Möglichkeit hat, zu Hause/Arbeit, zu laden dann kann man ja täglich laden wenn man denn täglich die km braucht. Wer täglich 220km zur Arbeit jochelt für den ist genau DAS Auto dann evtl nicht. Aber der kann ja 50€/Monat mehr inverstieren und bekommt n grösseren Akku. Als Elektrofahrer sage ich Dir, Reichweite ist wichtig aber beileibe nicht das Wichtigste beim Auto!

      marocoli

      06.07.2021, 13:24
      #

      Gute Antwort!

      fips21

      09.06.2023, 16:49
      #

      52kWh Nettokapazität. Die können voll genutzt werden. Aber es macht niemals Sinn, den Akku ganz leer zu fahren. Da bleibt man garantiert irgendwo vor der nächsten Lademöglichkeit liegen.

      HEB 80 (Gast)

      09.06.2023, 19:38
      #

      🙂 220km Reichweite im Sommer, das will ich sehen, vielleicht mit Sitzheizung und Klima auf max und die volle Distanz freie Fahrt auf der Autobahn, als wir haben das noch nicht geschafft… vielleicht einfach mal selbst testen

      rudiruessel

      17.06.2023, 12:25
      #

      Man… Kaufe oder lease dir endlich mal ein E Auto und dann kannst du hier auch geistreich mitreden. Klar ist es mit derzeitiger Performance nicht für jeden Nutzer geeignet. Aber für die Kurzstrecke bis 150 km one way ist es ok. Dann kommst du auch noch nach Hause.

Esturgerter

04.07.2021, 11:29
Antworten #

Bei 6 Monate Lieferzeit klappt es aber nicht mehr mit der Bafa Prämie von 6.000€, sprich 3.000€ werden im Januar nicht mehr erstattet

Jogging41

29.07.2021, 10:03
Antworten #

Wer w i l l den täglich den Stecker reinstecken (das würde mich total nerven), wer k a n n denn einfach so 50 Euro mehr für ne größere Batterie im Monat ausgeben… und ohne tausende Euros aus dem Steuersäckel… Wer hat das Geld jeden Monat die dann geforderte Summe zu bezahlen… Ich kenne viele, die das nicht können…. Irgendwie leben für mich einige in einer anderen Welt…

    Bogomil76

    01.08.2021, 15:13
    Antworten #

    Ich stecke den Stecker alle 10-14 Tage rein, dauert wenn ich mich ungeschickt anstelle 30sec pro Vorgang! Probleme gibts?!

      Jogging41

      11.08.2021, 14:09
      #

      Bei der daraus resultierenden Fahrleistung ist das …natürlich… OK… (reicht da nicht ein E-roller??) Ich fahre ca. 120 km Wochentags……

    dennishh84

    30.09.2021, 19:13
    Antworten #

    Und genau weil du den Stecker eben nicht täglich reinstecken möchtest, bist du wohl auch im Job unmotiviert und kannst dir die 50 Euro eben nicht leisten… Und so schließt sich der Kreis 🙂

    FaceEFK

    26.10.2021, 15:02
    Antworten #

    Ich kenne viele die das können! Fahre Fahrrad! Aber dieses ständige rumgeheule geht mir auf den Kranz!

witchlover

01.08.2021, 19:23
Antworten #

Mein Nissan Leaf ist Bj. 2011 und die erste Batterie noch drinnen. Ich schaffe im Sommer immer noch ca. 155km und im Winter 120km.
Es kommt immer wieder darauf an wie man mit dem Auto umgeht.
Einen Verbrenner kann man auch treten, dann kommt er aber auch nicht mit seinen angegebenen Verbrauch aus.
Für mich gibt es nichts besseres als ein E-Auto.

Jogging41

11.08.2021, 14:12
Antworten #

….Beim Zusammenrechnen alle Subventionen des Staates für E-fahrzeuge kommt man auf ca. 20.000 euros pro Fahrzeug !!! (Nicht auf meinem Mist gewachsen), wobei natürlich Verbrenner auch subventioniert werden… ( wenn auch erheblich geringer)…

    Chris1989 (Gast)

    11.08.2021, 19:43
    Antworten #

    @Jogging41:
    Stimmt, aber in dieser Berechnung sind auch die KFZ–Steuern, Mineralölsteuern usw. enthalten, die dem Staat entgehen im Laufe von vielen Jahren. Wenn ich mich richtig erinnere, war das eine Studie von der Deutschen Bank. Ich finde es sachlich nicht richtig, hier von Subventionen in Höhe von 20.000€ auszugehen, nur weil einer keine Mineralölsteuer durch das Tanken bezahlt.

    partiboi (Gast)

    17.08.2023, 09:48
    Antworten #

    Wie setzt sich das zusammen?

Vera R. Schung (Gast)

21.08.2021, 14:46
Antworten #

Ich soll also 2000kg in Bewegung setzen um meine 100kg zu transportieren? Kein Wunder, dass diese Kisten so wenig Reichweite haben.

    Bogomil76

    30.09.2021, 13:24
    Antworten #

    Du Fuchs!

    FaceEFK

    26.10.2021, 15:00
    Antworten #

    Oh man, was sollen denn diese Antworten? Das ist so lächerlich! Gibt der Sache doch mal ein wenig Zeit. Damals gab es auch nur einen Golf Diesel und schaut was daraus geworden ist. In 5 Jahren sieht das alles ganz anders aus!

    fips21

    09.06.2023, 17:05
    Antworten #

    Wenn dir 100kg zu viel sind musst du halt etwas abnehmen. 😁

Noob (Gast)

09.10.2021, 23:13
Antworten #

Hat das Auto jemand und kann was zur Reichweite sagen ? (Bitte nur produktive Antworten)

    tim18 (Gast)

    09.06.2023, 00:38
    Antworten #

    Auf ebener Strecke mit konstanter Geschwindigkeit sind 450km +/- auf jeden Fall drin. Mit Gebrauch der Klimaanlage sollte man bei 400km landen.

      fips21

      09.06.2023, 16:46
      #

      Nie im Leben. Rechne mal mit 20kWh auf 100km. Weniger wird kaum möglich sein. Bei 52kWh Nettokapazität der Batterie sind das 260km.

    HEB 80 (Gast)

    09.06.2023, 19:31
    Antworten #

    Also 300km sind aktuell (Sommer) locker machbar wenn man sie erreichen will, dann darf man natürlich keine 160kmh fahren. Klima sowie Heizung im Winter machen bis zu ca. 10% aus.
    Im Winter kommt natürlich noch Akku auf Temperatur bringen/halten dazu was zusätzlich etwas reduziert.

miso

02.11.2021, 18:13
Antworten #

Wie verhält sich das eigentlich mit der Förderung? Der Neuwagen ist erst in einem Jahr lieferbar und den Antrag kann ich aber erst nach Zulassung einstellen, sprich dann erst nächstes Jahr. Also kann es passieren, dass das Programm eingestellt wird und ich Pech habe. Richtig?

Bei der Förderung der Wallbox musste ich mich ja vorher registrieren und habe die Box anschließend gekauft. Somit wurde ja sichergestellt, dass ich mein Geld auch erhalte.

Oder sehe ich das falsch?

    Hansibert (Gast)

    11.08.2023, 00:03
    Antworten #

    richtig

Hansel

02.11.2021, 18:58
Antworten #

Mit der Reichweite ist das wohl so… als hätte das Teil bei einem Verbrenner einen 15 oder max. 20 Liter Tank. Da wöllte ich mal sehen wer das dann kauft

    fips21

    09.06.2023, 16:43
    Antworten #

    Ja. Liegt halt an den schlechten Batterien. Umgerechnet in Diesel braucht der nur 2l auf 100km.

    HEB 80 (Gast)

    09.06.2023, 19:25
    Antworten #

    🙂 Wenn der Verbrenner ca. 6 Liter braucht kommt es hin

Vladi22

03.11.2021, 08:38
Antworten #

Ganz schön wenig Leistung für so eine große und schwere Kiste

    HEB 80 (Gast)

    09.06.2023, 19:27
    Antworten #

    Also an der Ampel kommt so gut wie nie jemand mit ebenso am Ortsausgang. Würde sagen für den Alltagsverkehr absolut ausreichend nur bei 160kmh ist halt Schluss :-/
    Aber wer ein Auto mit dem Nutzwert (der ist echt Mega) sucht, erwartet selten nen Sportwagen

      uboost

      11.06.2023, 08:58
      #

      Vielleicht hast du eine stärkere Motorisierung in deinem? Mit 148PS braucht dieser hier nämlich von 0-100 Kmh ca. 11 Sekunden, was nicht wirklich schnell ist für ein EV. Meiner braucht 3,7 Sekunden, da kommt dann kaum jemand mit 🤷🏼‍♂️

      uboost

      18.06.2023, 11:55
      #

      Oh, von deinem charakterlichen Fehltritt und deiner Frage ob ich mir ein Eis kaufe als Belohnung, solltest du unbedingt deinem Therapeuten erzählen. Vielleicht kann der dir noch helfen 🤷🏼‍♂️

      hannesw2

      18.06.2023, 20:44
      #

      … ach unser Unternehmer wieder….

      uboost

      19.06.2023, 13:24
      #

      Ich sehe keine Frikadellen, also brauche ich deinen Senf auch gar nicht 🤷🏼‍♂️

      hannesw2

      23.06.2023, 06:54
      #

      Mittlerweile an Deinem Deutsch gearbeitet?

      Ich sehe, dass Du aber echt spitzfindige Scherze aus den 70 ern drauf hast. Einfach Realsatire. Finde ich top!

      uboost

      26.06.2023, 19:27
      #

      Und ich sehe, dass du gar nichts drauf hast. Sind wir beide doch zu einer tollen Erkenntnis gekommen. Klar magst du Realsatire, dass scheint ja auch dein Leben zu sein 😉

      hannesw2

      26.06.2023, 21:21
      #

      Klasse! Aber immerhin nur noch zwei Fehler in einem doch überschaubaren Text von Dir.
      Finde es echt schön, so einen Komiker wie Dich zu kennen.
      Weiter so!

      HEB 80 (Gast)

      27.06.2023, 19:45
      #

      eig 8,6 Sekunden. Aber wie gesagt, wer schneller sein will wird sich auch keinen 1,9TDI holen (jetzt bitte nicht mit wilden Tuningtipps kommen).
      Man sollte schon im gleichen Umfeld vergleichen.
      Und ich finde es amüsant (meist im Rückspiegel) zu sehen wenn in den 2. od. 3. Gang gewechselt wird. Anscheinend wird von der Masse nicht bei jedem Anfahren das maximale aus der Technik rausgeholt 😉

      uboost

      28.06.2023, 15:49
      #

      Ah, ok. Ich hatte es gegoogelt und 11 Sekunden dazu gefunden. 8,6 ist ja schon ein deutlicher Unterschied. Und ja damit beschleunigt man schon schneller als 80% der anderen Verkehrsteilnehmer. Und na klar ist das im EV immer lustig, wenn man die Verzögerung sieht durch Fahrzeuge mit Getriebe. Allein das sorgt dafür daß du vermutlich das Gefühl hast einen Benziner mit über 200 PS zu bewegen. Es fühlt sich alles schneller an in einem EV. Gute Fahrt 👍

      Dominik | MyTopDeals

      27.06.2023, 12:27
      #

      Gebt euch hier mal die Hand und seid friedlich zueinander! Bringt keinem was 🙂

    Bogomil76

    10.06.2023, 10:36
    Antworten #

    @Vladi22:
    Verwechselst Du Akkukapazität mit Motorleistung?

c4user79

17.06.2023, 14:08
Antworten #

50kw ist schon bissel wenig. wenn man bedenkt das im Alltag der Wagen maximal bis 80% geladen wird hat man höchsten 40kw im Akku. Verbrauch Sommer Stadt 16KW, Land 18KW, ab 130km/h über 22 KW
Winter Stadt 18KW, Land 20KW, Autobahn ab 22 kw

    buchsalat

    17.06.2023, 17:04
    Antworten #

    du meinst wohl xx kWh, aber sonst gebe ich dir recht, wer wirklich häufig Langstrecke fährt holt sich lieber die 80 kWh Batterie…

    Uwe Haeberle

    31.07.2023, 12:15
    Antworten #

    Wer hält sich beim Leasing an die 80%?

      nachtschein

      16.08.2023, 20:00
      #

      Machst Du schon weil ab da die Ladeleistung dermaßen einbricht, das Du sonst gerne mehr als doppelt so lang stehst um zu laden……E Fahren ist schön, wenn man es kann😉

Gerd1257 (Gast)

20.06.2023, 10:29
Antworten #

Ich habe das Abenteuer Elektroauto hinter mir. Hab erstmal genug.
50kwh Batterie. reicht für realistische 170km 50% Autobahn/ 50% überland.
Irgendwo außerhalb der eigenen Wallbox für 80Cent laden ist Wucher. da kann ich ja gleich superplus beim Benziner tanken und muss nicht trotz 100KW Ladeleistung 2h irgendwo sinnlos warten.

    steflk

    31.07.2023, 14:40
    Antworten #

    Lieber Gerd, mit 50Kwh bist Du nur 170km gekommen 🤔. Dann hat dein Auto aber einen sehr hohen Verbrauch? oder Du hast ein großen Bleifuß 😂. Du sprichst von 0,80€ Cent laden….selber Schuld wenn man bei Ionity lädt und sich dann beschwert. Das ist ja wie wenn Du bei Aral Ultimate tankst und Dich dann beschwerst 🤣. Es gibt genug Ladeanbieter für 0,39€ AC und 0,49€ DC…. . Wenn Du dich schon für so eine neue Technologie entscheidest informiere Dich bitte und denke nicht wie ein Verbrennerfahrer! Du hast Dir das E Auto wahrscheinlich zum schnorren gekauft was kräftig in die Hose gegangen ist 😂

    rudiruessel

    01.08.2023, 23:49
    Antworten #

    Der Mann hat recht.
    Bei 120 – 130 auf der Autobahn schrumpft die Kapazität enorm schnell. Deutlich schneller als mit Diesel bei 200. Die Versprechen der Autovauer sind haltlos übertrieben. Dazu kommt, dass E Autos seit kurzem von Fährunternehmen abgelehnt werden. Zu groß ist die Gefahr für das Schiff bei dessen Brand. Wirklich klasse.
    Ach ja. Ich fahre auch eine E Karre. Sogar schon die zweite. Aber nur für den Nahverkehr und geladen wird zu Hause. Als Mieter fast unmöglich. Hach… Ich freue mich schon auf die Kommentare der ganzen Traumtänzer.

      Hansibert (Gast)

      11.08.2023, 00:01
      #

      Habe die dritte Mietwohnung mit Wallbox. Mein Enyaq 80 kommt auf der Autobahn mit Tempomat 130kmh ziemlich genau 400km (300km Winter). Für mich passt das.
      Tesla M3 17kwh(23kwh) , I3 15kwh(22kwh) , Enyaq 18kwh(24kwh)
      Muss jeder für sich wissen, ob das funktioniert. Den I3 bewege ich im Sommer für 1,20€/ 100km

ogni16321 (Gast)

01.07.2023, 08:38
Antworten #

Meine Erfahrung nach 2 Jahren mit einem Hybrid: der Elektro-Verbrauch verdoppelte sich im Winter. 14 kWh im Sommer und 28 kWh im Winter (ab 0° und weniger). Das sollte man vor der Anschaffung beachten.

    Murphy

    01.07.2023, 11:03
    Antworten #

    Wie meinen?
    Der Enyaq ist ein "reines" Elektroauto.

      Bogomil76

      16.08.2023, 15:57
      #

      Ändert aber nichts an der Grundaussage

      Murphy

      16.08.2023, 22:39
      #

      1/3 Reichweitenverlust ist reell.

      rudirüssel (Gast)

      17.12.2023, 17:31
      #

      Das ist dann eben deine Erfahrung. Jemand anderes hat seine eigene Erfahrung. Was soll ich sagen? Ich denke, so ist das Leben. Oder stellst du die Erfahrungen anderer immer in Frage, sobald es sich nicht mit deinem Verständnis deckt 😇

jogging40

16.08.2023, 15:13
Antworten #

aus aktuellem Anlass : bei VW / Skoda würde ich nichts mehr leasen. wir haben im Frühjahr 2 Fahrzeuge zurück gegeben. einmal nach 3, einmal 3 1/2 Jahre. 45.000 und 70000 km Fahrleistung… Ergebnis : 2 x Rechtsanwalt und Gericht. die haben praktisch nicht sichtbare, minimale "Schäden" (z.b. stecknadelgross im unteren Bereich der vorderen Stoßstange) als "übermässigen Schaden" eingestuft und wollen ,"Kohle satt" VW und Skoda Werksleasing ….nie wieder…. mit BMW ist mir so etwas nie passiert, da war bei 3 Fahrzeugen immer alles ok.

tauchergeorg (Gast)

22.08.2023, 20:17
Antworten #

Aufgrund hoher Nachfrage ist dieses Modell temporär nicht verfügbar…

Emrah (Gast)

18.01.2024, 12:07
Antworten #

Reines E Auto. u
Unbrauchbar, wenn man kein Haus hat. Für lange Fahrten nicht geeignet. Warte auf ein Diesel Angebot

    daninjo

    18.01.2024, 13:55
    Antworten #

    Danke für deine Meinung. Ich schreibe auch unter jeden Deal für Damenkleidung, dass ich ein Mann bin und sie deshalb für mich nicht in Frage kommt. Das ist schließlich relevant und hilft anderen Nutzern bei ihrer Entscheidung für oder gegen Inanspruchnahme des Deals.

    ttstar

    25.01.2024, 21:17
    Antworten #

    dann bau oder kauf dir ein haus.

Lumpine (Gast)

25.01.2024, 20:53
Antworten #

Vermute mal 4x Inspektion wie bei Kia die das Auto teurer machen. Und wehe nach 4 Jahren hat das heiligst Blechle Steinschläge. Dann wirds sehr teuer. Mitarbeiter Leasing ist ok, weil außen Schäden komplett kostenlos sind.

    Tankman

    22.03.2024, 14:32
    Antworten #

    Kann ich so nicht bestätigen wenn es unabhängig geprüft wird. Habe schon 4 Autos zurückgegeben (mit Steinschlägen nach normaler Nutzung) und der DEKRA Prüfer hat das nie bemängelt. Die gehen wirklich in einem Meter Abstand ums Auto und wenn da nicht mehr als 5 Steinschläge in einem 10cm Durchmesser sind gibt's gar kein Problem. Aber das war wie gesagt nur meine Erfahrung bisher.

tiptop

04.03.2024, 23:46
Antworten #

Schönes Auto nach dem jüngsten Technikupdate. Ich wundere mich über die verhältnismässig kurze Lieferzeit. Habe im Februar einen Enyaq 85 L&K bestellt. Unverbindliches Lieferdatum Februar 2025 😀

    Vanessa | MyTopDeals

    05.03.2024, 08:07
    Antworten #

    Das könnte an der Ausstattung liegen. Aus einer Quelle weiß ich das Skoda manchmal nur bestimmte Ausstattungen in der Produktion fährt um damit die Lieferzeit der nicht so gut ausgestatteten Fahrzeuge zu verkürzen. Denn der 85 L&K ist ja so ziemlich die beste Ausstattung. Und zum anderen könnte es natürlich auch sein, dass diese Fahrzeuge vor konfiguriert sind und daher schon vor Monaten bestellt wurden und nun einfach ins Leasingangebot gezogen wurden 🙂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.