Angebot
10

114,00€

[Privat] Smart EQ (Elektro) fortwo coupé für eff. 144€ mtl.

04.02.2022
von: meinauto.de

Update Wieder für 114€ mtl. zu haben!
Bei MeinAuto gibt es gerade ein ziemlich gutes Angebot für den Elektro-Smart EQ. Ihr zahlt hier für den fortwo coupé Electro nämlich ab 114€ monatlich bzw. mit Bereitstellungskosten verrechnet gerade einmal 144€ effektiv. Top Preis für den kleinen Stadt-Stromer. Das Leasing erstreckt sich auf 24 Monate. Andere Leasingzeiten sind nicht möglich. Die monatlichen Kosten können aber steigen, wenn ihr euch noch Sonderauststtung gönnen wollt, das einfach im Bestellprozess nach eigenem Ermessen checken. Insgesamt summieren sich die Leasingkosten im Basispaket über 2 Jahre auf 3.466,00€:

  • Bruttolistenpreis: 26.693,98€
  • Brutto-Leasingrate: mtl. 114€
  • Bereitstellungskosten: 730€
  • eff. Leasingrate: 144,42€/Mon.
  • Leasing-Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km/Jahr
  • Leasingfaktor (GF): 0,43 (0,54)

Bildschirmfoto 2022 01 11 um 12.55.34

Man bekommt hier für sehr kleines Geld auf jeden Fall einen guten Stadtflitzer – zugegeben auch sehr klein. Aber wer will schon mit einer S-Klasse oder einem 7er BMW in der Innenstadt einen Parkplatz suchen. 😉 Die Reichweitenauslegung der Batterie ist für die Stadt und für Wochenendausflüge ins Umland bestens geeignet. 160km schafft der City-Stromer mit einer Akkuladung.

smart innenraum

Eckdaten:

  • Erstzulassung: Neuwagen
  • Kilometerstand:0 km
  • Fahrzeugaufbau: Limousine
  • Getriebe: Automatik
  • Anzahl der Türen:2/3
  • Außenfarbe: wählbar
  • Innenfarbe: wählbar
  • Kraftstoff: Elektro
  • Leistung: 82 PS (60 kW)
  • Reichweite:159 km

Der BAFA-Zuschuss 💶

Wichtig: Dieses Angebot beinhaltet den BAFA-Kundenanteil i.H.v. 6.000€ als Leasingsonderzahlung, welcher nach Zulassung und Beantragung, vorbehaltlich der Entscheidung durch das BAFA, an den Kunden ausgezahlt wird. Bitte beachten Sie: Im Rahmen des Förderprogramms der Bundesregierung für Elektromobilität wird der staatliche Anteil des Umweltbonus in Form der ‘Innovationsprämie’, befristet bis Ende 2021 verlängert bis 2025, verdoppelt. Die neue Innovationsprämie ist am 01.07.2020 in Kraft getreten und wird in diesem Angebot berücksichtigt. Für dieses Angebot müssen Sie als Kunde mit dem gesamten BAFA-Kundenanteil in Vorleistung treten. Die Rückerstattung des vorgeleisteten BAFA-Kundenanteils liegt im Ermessen des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Mehr Infos zum Umweltbonus findet ihr hier. 

Dieses Angebot beinhaltet den BAFA-Kundenanteil i.H.v. 6100 € als Leasingsonderzahlung, welcher nach Zulassung und Beantragung, vorbehaltlich der Entscheidung durch das BAFA, an den Kunden ausgezahlt wird. Der staatliche Teil der sogenannte ‘Innovationsprämie’, wird dahingehend seitens des Staats bis 2021 verdoppelt. Die Verdopplung der Prämie trat am 01.07.2020 in Kraft und wird dementsprechend in diesem Angebot berücksichtigt. Für dieses Angebot müssen Sie als Kunde mit dem gesamten BAFA-Kundenanteil in Vorleistung treten. Die Rückerstattung des vorgeleisteten BAFA-Kundenanteils liegt im Ermessen des Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle und kann seitens der Vehiculum mobility solutions GmbH nicht garantiert werden.

Info: Um Leasing-Angebote vergleichbar zu machen, wird allgemein hin der Leasingfaktor (LF) herangezogen. Der LF berechnet sich ganz einfach, indem man die Leasingraten durch den Bruttolistenpreis des Wagens dividiert und mit 100 multipliziert. Der Gesamtfaktor (GF) zieht alle Kosten mit in die Berechnung ein, also auch die einmalig anfallenden Gebühren. Je kleiner der LF/GF, desto attraktiver der Leasing-Deal.


carlo.hortschansky (Gast)

18.11.2021, 18:53
Antworten #

Das sind mit BAFA knapp 10000€ für 20000km und zwei Jahre – 0,50€ pro km (ohne Strom, Versicherung, Verschleiß) …da ist der Hobel aber jut bezahlt – seh da keinen wirklich guten „Deal“

    Dominik | MyTopDeals

    18.11.2021, 18:56
    Antworten #

    BAFA Prämie gibts ja zurück. also Knapp 4000€ auf 20tkm und 24 Monate 🙂

    Jogging41

    22.11.2021, 08:49
    Antworten #

    Für dieses reichweitenbegrenztes Vehikel tatsächlich ein Witz. Für wenig mehr konnte jeder so ein Teil als Verbrenner bis vor kurzem kaufen. Made in China….. Dafür können wir ja alle wieder beruhigt unsere Kreuzfahrten machen und für den Wochenendtrip nach Malle…. So lange genug Kinder in Afrika gezeugt werden, die aus den engen Schächten das Kobalt heraus schaffen, wird es wohl weiter gehen mit dieser "Erfolgsidee"

Jogging41

22.11.2021, 08:50
Antworten #

…und … wer zahlt letztendlich das Bafageld ?

tom9999

02.12.2021, 20:21
Antworten #

Der Verkaufspreis ist eine Frechheit

psycho1965

02.12.2021, 22:35
Antworten #

Die haben wir als Dienstwagen, leider komm ich nur ca.80km weit.Nur Stadtverkehr,aber das ist wirklich mau,nur beim Start mit vollem Akku 160 km,mit Heizung oder Klima 2-3flotte Ampelstarts,Licht und Radio dann ist bei 70km Schluss.

Immigrantchild

03.12.2021, 08:48
Antworten #

A Wahnsinn, soag i… Man kann den Bullshit offenbar noch immer zu neuen Gipfeln treiben.

Knoopi

03.12.2021, 17:56
Antworten #

Dann lieber den Twingo Electric. Plattform vom Smart ForFour und mit 22kw Akku.

    VitaFia (Gast)

    05.02.2022, 18:53
    Antworten #

    Ja wir haben schon verstanden das du gerne dein Twingo fährst.

Mittelstreifenfahrer (Gast)

04.02.2022, 12:00
Antworten #

…und man muss nur knapp über ein Jahr auf die Auslieferung warten.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.